B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtwerke Augsburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg

Stadtwerke Augsburg

Anlässlich des Internationalen Tag des Wasser öffnen die Stadtwerke Augsburg die Pforten des Wasserwerks am Hochablass. Der Öffentlichkeit werden tiefe Einblicke in Augsburger Trinkwasser-Versorgung gewährt.

Im Rahmen des Internationalen Tages des Wassers geben die Stadtwerke Augsburg im wahrsten Sinn des Wortes „tiefe Einblicke“ in die Trinkwasser-Versorgung der Stadt Augsburg. Am Sonntag, 20. März, von 13 bis 17 Uhr öffnen die Stadtwerke Augsburg nämlich nicht nur die Pforten des historischen Wasserwerks am Hochablass für die Öffentlichkeit. Die Stadtwerke Augsburg lassen auch tief in den neuen Horizontalfilterbrunnen blicken.

Ein Stück funktionierende Geschichte im Wasserwerk

Die Stadtwerke Augsburg bieten ihren Gästen im historischen Wasserwerk am Hochablass einen Einblick in das wohl bedeutendste historische Wasserwerk Europas. In dem Wasserwerk am Augsburger Hochablass können die Gäste die Funktionsweise von Pumpen und Generatoren im Maschinensaal hautnah miterleben. Und damit ist wirklich hautnah gemeint, denn die teilweise über 130 Jahre alte Technik wurde in den vergangenen Jahren instand gesetzt.

Stadtwerke Augsburg präsentieren auch die neue Technik

Wer sich neben der Geschichte auch für die Gegenwart der modernen Wasserversorgung interessiert, für den haben die Stadtwerke Augsburg auch einen interessanten Punkt auf der Tagesordnung. Die Besucher haben die Möglichkeit, sich die neue Übergabestation gegenüber des Wasserwerks an der Spickelstraße anzuschauen. Hier bieten die Stadtwerke Augsburg ihren Besuchern die Möglichkeit in den Katakomben des Gebäudes am Hochablass die Wasserkraftanlage näher zu betrachten.

Reines Wasser für die Kunden der Stadtwerke Augsburg

Absolutes Glanzlicht der Besichtigungen dürfte aber der unweit des Wasserwerks gelegene Horizontalfilter-Brunnen sein. Der Horizontalfilter-Brunnen zeigt eindrucksvoll, wie rein das Brunnenwasser in seinem ursprünglichen Zustand ist, so dass das Augsburger Trinkwasser naturbelassen an die Kunden der Stadtwerke Augsburg weitergegeben werden kann.

Über die Stadtwerke Augsburg

Die Stadtwerke Augsburg sind das drittgrößte kommunale Versorgungs-Unternehmen Bayerns. Mit unseren rund 1.800 Mitarbeitern sorgen die Stadtwerke Augsburg dafür, dass über 350 000 Menschen im Raum Augsburg täglich gut versorgt sind. Seit 1937 liefern die Stadtwerke Augsburg den Haushalten Energie und seit mehr als 125 Jahren stehen die Stadtwerke Augsburg in der Verantwortung für hochwertiges Trinkwasser.

Weitere Informationen über die Stadtwerke gibt es unter www.stawa.de

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform