B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtsparkasse
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtsparkasse

Stadtsparkasse

Auf Einladung des Europe Direct-Informationszentrums und der Europa-Union Augsburg sprach  Bundesfinanzminister a.D., Dr. Theo Waigel, in der Stadtsparkasse Augsburg.
Mit Bildergalerie

Es war der 9. Mai 1950, als der Grundstein für die Europäische Union gelegt wurde. Zu diesem Anlass wird unter anderem in Augsburg eine Europawoche veranstaltet. Im Vorfeld dieser Woche wurde in der Stadtsparkasse Augsburg ein Europa-Stammtisch mit Dr. Theo Waigel, der als ehemaliger Bundesfinanzminister den Euro mit ins Leben gerufen hat, veranstaltet. Neben dem Hauptredner Dr. Theo Waigel eröffnete Oberbürgermeister Kurt Gribl die Veranstaltung und Dr. Linus Förster, MdL, übernahm die Moderation der anschließenden Diskussion.

Euro oder D-Mark

Die D-Mark ist Geschichte. Trotzdem wünschen sich Bürger wieder eine Einführung dieser Währung, da man früher mehr vom Geld hatte. Fakt ist aber, dass die Inflationsrate der D-Mark  bei knapp über 2% lag. Beim Euro liegt diese Rate bei 2% und niedriger. Außerdem ist der Euro momentan 30 Cent, also 60 Pfennig mehr wert, als die D-Mark bei Ihrem Abschied. Somit ist „bei aller Liebe und Stabilität (Theo Waigel)“ in Wahrheit nicht die D-Mark, sonder der Euro stabiler.    

„Wir hätten die Finanzkrise mit der DM nicht bewältigen können“, so Dr. Theo Waigel. Man wäre den Wechselkursschwankungen ausgesetzt gewesen und dies hätte zu erheblichen Problemen im Import und Export geführt.

Zahlmeister Deutschland

Mag man den großen Zeitungen in Deutschland glauben, sind die Deutschen die 'Zahlmeister der EU' oder auch die 'Melkkuh Europas“. Bei dieser Behauptung erinnerte Dr. Theo Waigel zunächst an die Jahre nach dem Krieg. Besonders an 1948 und an die Einführung der D-Mark, „in dieser Zeit wurde auch uns geholfen“. Außerdem werden in Statistiken zu diesem Thema immer die absoluten Zahlen erwähnt. Da Deutschland eines der bevölkerungsreichsten und wirtschaftlich stärksten Länder der EU ist, belegt Deutschland in diesen Statistiken auch immer Plätze in den oberen Rängen.

Die Beste Zeit

Dr. Theo Waigel appelliert zum Ende seiner Rede noch an jeden einzelnen, nicht alles als selbstverständlich anzusehen. Die einheitliche Währung, die Auflösung der Grenzen und das Leben in Frieden. Auch wenn behauptet wird, dass früher alles besser war, ist Dr. Theo Waigel davon überzeugt, dass „wir jetzt in der Besten aller Zeiten leben.“ Der 2. Weltkrieg sowie der Wiederaufbau, den er als kleiner Junge erlebte, lehrte Ihn: „Es ist besser in der Zuversicht, als in der Furcht zu leben!“

Zur Bildergalerie

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema