Spendenaktion

„Spiel der Herzen“ sammelt 24.000 Euro für den Bunten Kreis

Für den Bunten Kreis war es ein Highlight zum Jahresende. Beim „Spiel der Herzen“ des AEV wurden insgesamt 24.000 Euro Spenden gesammelt. Wie dann noch ein zusätzlicher Erlös für den Bunten Kreis gewonnen wurde.

6.179 Fans und rund 6000 rote Blinkherzen sorgten beim Heimspiel der Augsburger Panther gegen Köln am vergangenen Freitag für eine ganz besondere Atmosphäre im Curt-Frenzel-Stadion. Denn hier fand das so genannte „Spiel der Herzen powered by LEW“ statt, das die Augsburger Panther bereits zum vierten Mal gemeinsam mit den Lechwerken starteten. Die Aktion startet dabei zugunsten des Bunten Kreises. Dabei kam eine Spendensumme in Höhe von insgesamt 24.000 Euro zusammen.  

Bunter Kreis dankt allen Beteiligten

Auszubildende der Lechwerke verteilten die Herzen gemeinsam mit Kindern des Bunten Kreises gegen eine kleine Spende unter allen Fans im Stadion. Ein besonders schöner Moment für die Mädchen und Jungen war dabei das Treffen mit der Mannschaft am Ende des Spiels auf dem Eis. Hautnah waren sie dabei, als der Spendenscheck an Astrid Grotz, Vorstand der Stiftung Bunter Kreis, übergeben wurde. Diese zeigte sich vom Engagement aller Beteiligten beeindruckt und betonte: „Unser herzlicher Dank gilt den Panthern, den Lechwerken, den Auszubildenden, unseren Kindern und natürlich den Fans, die dazu beigetragen haben, dass das Spiel der Herzen erneut ein Erfolg werden konnte.“  

Verlosung von Spieler-Trikots

„Die Panther und ihre Fans stürmten gemeinsam mit unseren Auszubildenden erfolgreich für den guten Zweck“, erklärte LEW-Vorstandsmitglied Dr. Markus Litpher. „Das Spiel der Herzen powered by LEW ist einfach eine perfekte Verbindung von drei langjährigen Partnern: dem Bunten Kreis, den Augsburger Panthern und den Lechwerken.“  Leo Conti, Prokurist und Marketing-Leiter der Augsburger Panther, betonte dagegen: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Spiel der Herzen nun bereits zum vierten Mal Familien mit schwerstkranken Kindern aus unserer Region unterstützen können.“ 

Während der Partie sind außerdem die Trikots von Steffen Tölzer, Marco Sternheimer und Christoph Ullmann unter allen Käufern eines Blinkherzchens verlost worden. Die restlichen Jerseys werden zugunsten des Bunten Kreises versteigert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Spendenaktion

„Spiel der Herzen“ sammelt 24.000 Euro für den Bunten Kreis

Für den Bunten Kreis war es ein Highlight zum Jahresende. Beim „Spiel der Herzen“ des AEV wurden insgesamt 24.000 Euro Spenden gesammelt. Wie dann noch ein zusätzlicher Erlös für den Bunten Kreis gewonnen wurde.

6.179 Fans und rund 6000 rote Blinkherzen sorgten beim Heimspiel der Augsburger Panther gegen Köln am vergangenen Freitag für eine ganz besondere Atmosphäre im Curt-Frenzel-Stadion. Denn hier fand das so genannte „Spiel der Herzen powered by LEW“ statt, das die Augsburger Panther bereits zum vierten Mal gemeinsam mit den Lechwerken starteten. Die Aktion startet dabei zugunsten des Bunten Kreises. Dabei kam eine Spendensumme in Höhe von insgesamt 24.000 Euro zusammen.  

Bunter Kreis dankt allen Beteiligten

Auszubildende der Lechwerke verteilten die Herzen gemeinsam mit Kindern des Bunten Kreises gegen eine kleine Spende unter allen Fans im Stadion. Ein besonders schöner Moment für die Mädchen und Jungen war dabei das Treffen mit der Mannschaft am Ende des Spiels auf dem Eis. Hautnah waren sie dabei, als der Spendenscheck an Astrid Grotz, Vorstand der Stiftung Bunter Kreis, übergeben wurde. Diese zeigte sich vom Engagement aller Beteiligten beeindruckt und betonte: „Unser herzlicher Dank gilt den Panthern, den Lechwerken, den Auszubildenden, unseren Kindern und natürlich den Fans, die dazu beigetragen haben, dass das Spiel der Herzen erneut ein Erfolg werden konnte.“  

Verlosung von Spieler-Trikots

„Die Panther und ihre Fans stürmten gemeinsam mit unseren Auszubildenden erfolgreich für den guten Zweck“, erklärte LEW-Vorstandsmitglied Dr. Markus Litpher. „Das Spiel der Herzen powered by LEW ist einfach eine perfekte Verbindung von drei langjährigen Partnern: dem Bunten Kreis, den Augsburger Panthern und den Lechwerken.“  Leo Conti, Prokurist und Marketing-Leiter der Augsburger Panther, betonte dagegen: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Spiel der Herzen nun bereits zum vierten Mal Familien mit schwerstkranken Kindern aus unserer Region unterstützen können.“ 

Während der Partie sind außerdem die Trikots von Steffen Tölzer, Marco Sternheimer und Christoph Ullmann unter allen Käufern eines Blinkherzchens verlost worden. Die restlichen Jerseys werden zugunsten des Bunten Kreises versteigert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben