B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Siemens
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Siemens

Siemens

Der ehemalige Siemens-Vorstand Thomas Ganswindt muss eine Strafe in Höhe von 175.000 Euro zahlen. Der Prozess gegen den früheren Siemens-Vorstand Thomas Ganswindt ist eingestellt worden.

Thomas Ganswindt ist ein Ex-Manager von Siemens. Laut Augsburger Allgemeine war er in einem milliardenschweren Schmiergeldskandal des Konzerns verwickelt. Aus diesem Grund wurde ein Verfahren gegen Ganswindt eingeleitet. Dieser Prozess ist nun eingestellt worden. Das Oberlandesgericht München fordert von Ganswindt eine Zahlung in Höhe von 175.000 Euro. Dieses Geld soll der Ex-Vorstand an gemeinnützige Einrichtungen bezahlen.

Verfahren wurde eingestellt

Ganswindt war vorsätzliche Verletzung der Aufsichtspflicht sowie Steuerhinterziehung vorgeworfen worden. Laut dem Oberlandesgericht München ergab sich nun, dass die Schuld geringer sei als ursprünglich gedacht. Das Verfahren sei deshalb mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft und des Angeklagten eingestellt worden.

Siemens in Augsburg

Weltmarktprodukte für regionale Lösungen – dies ist das Credo der rund 450 Mitarbeiter der Siemens Niederlassung in Augsburg. Sie versorgen ihre Kunden aus dem Wirtschaftsraum Schwaben mit dem kompletten Portfolio der Siemens AG. Die Kunden reichen vom Weltmarktführer über den innovativen Mittelständler bis zum kommunalen Versorger. Die Siemens Niederlassung in Augsburg bietet klassische Produkte und Lösungen für industrielle Anwendungen, in der Gesundheits-Vorsorge und im Energiebereich an. Daneben setzt sich Siemens zunehmend für energieeffiziente, umweltschonende und nachhaltige Infrastruktur-Projekte ein. Damit unterstützt sie beispielsweise den Innovationspark Augsburg sowie die Stadt Augsburg bei der Initiative Elektromobilität.

Nachhaltig wirkt auch die Siemens Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt am Standort Augsburg für Siemens, OSRAM, Fujitsu und weiteren externen Unternehmen. Junge Menschen haben bei Siemens die Chance in 15 verschiedenen Berufsbildern ausgebildet zu werden.

Siemens zeigt gesellschaftliches Engagement

Zu den Schlüsselfaktoren einer nachhaltigen Geschäftsstrategie zählt Siemens neben dem wirtschaftlichen Erfolg auch die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung. Im Fokus der Augsburger Aktivitäten stehen zukunftsweisende Projekte für junge Menschen. Siemens hat beispielsweise viele Projekte im Rahmen von Schulpartnerschaften laufen.

www.siemens.de

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema