Auszeichnung

SGL Carbon ist „Supplier of the Year 2019“

Für die Zusammenarbeit mit Hyundai wurde die SGL Carbon mit Standort in Meitingen nun ausgezeichnet. Einmal im Jahr prämiert der südkoreanische Konzern Unternehmen seine besten Zulieferer. Nun verstärken beide Unternehmen ihre Beziehungen sogar noch weiter.

Die SGL Carbon die Auszeichnung „Supplier of the Year 2019“. Grund dafür war das Qualitätsmanagement und die Beiträge zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Hyundai Motor Group. Konkret bezog sich die Auszeichnung hier auf die Herstellung und Lieferung von Brennstoffzellenkomponenten. Der Preis wird vom koreanischen Autohersteller einmal jährlich vergeben und bewertet mehrere hundert Zulieferer aus der ganzen Welt in verschiedenen Kategorien. In diesem Jahr wurden dabei nur zwei ausländische Lieferanten ausgezeichnet.    

SGL Carbon und die Hyundai Motor Group arbeiten seit fast 20 Jahren gemeinsam an der Brennstoffzellen-Technologie. Ende letzten Jahres haben die SGL Carbon und Hyundai eine vorzeitige Verlängerung des bestehenden Liefervertrags für spezielle Gasdiffusionsschichten für das NEXO-Brennstoffzellenauto vereinbart. Diese umfasse eine neue langfristige Zusammenarbeit mit einer Vervielfachung der aktuellen Produktions- und Liefermengen.    

SGL möchte Umsatz mit Brennstoffzellen verfünffachen

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und danken Hyundai für diese Ehre“, erklärte Dr. Tilo Hauke, Leiter CI und Leiter Produktlinie Gasdiffusionsschichten bei der SGL Carbon, „Der Preis unterstreicht unsere hervorragende Zusammenarbeit mit Hyundai und ist eine gute Grundlage für die weitere Partnerschaft im Bereich der Brennstoffzellenantriebe.“ Bereits in den 1990er-Jahren hat die SGL Carbon mit der Forschung und Entwicklung von Komponenten für die Brennstoffzelle begonnen. Weltweit beliefert die SGL Carbon insgesamt rund 200 Kunden mit Gasdiffusionsschichten für den Einsatz in Brennstoffzellen. Infolge der steigenden Nachfrage hat das Unternehmen am Standort in Meitingen seine Produktionskapazitäten sukzessive erhöht. Die SGL Carbon plant den Umsatz mit Komponenten für Brennstoffzellen mittelfristig mehr als zu verfünffachen – auf jährlich rund 100 Millionen Euro.

Über SGL Carbon  

Die SGL Carbon ist ein technologiebasiertes und eines der weltweit führenden Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung von kohlenstoffbasierten Lösungen. Ihre Materialien und Produkte aus Spezialgraphit und Verbundwerkstoffen kommen in diversen Industriebranchen zum Einsatz: Automobil, Luft- und Raumfahrt, Halbleitertechnik, Solar- und Windenergie, LED sowie bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien. Dazu kommen Brennstoffzellen und andere Energiespeichersystemen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen mit Standort in Meitingen im Landkreis Augsburg Lösungen für die Bereiche Chemie und industrielle Anwendungen.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

SGL Carbon ist „Supplier of the Year 2019“

Für die Zusammenarbeit mit Hyundai wurde die SGL Carbon mit Standort in Meitingen nun ausgezeichnet. Einmal im Jahr prämiert der südkoreanische Konzern Unternehmen seine besten Zulieferer. Nun verstärken beide Unternehmen ihre Beziehungen sogar noch weiter.

Die SGL Carbon die Auszeichnung „Supplier of the Year 2019“. Grund dafür war das Qualitätsmanagement und die Beiträge zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Hyundai Motor Group. Konkret bezog sich die Auszeichnung hier auf die Herstellung und Lieferung von Brennstoffzellenkomponenten. Der Preis wird vom koreanischen Autohersteller einmal jährlich vergeben und bewertet mehrere hundert Zulieferer aus der ganzen Welt in verschiedenen Kategorien. In diesem Jahr wurden dabei nur zwei ausländische Lieferanten ausgezeichnet.    

SGL Carbon und die Hyundai Motor Group arbeiten seit fast 20 Jahren gemeinsam an der Brennstoffzellen-Technologie. Ende letzten Jahres haben die SGL Carbon und Hyundai eine vorzeitige Verlängerung des bestehenden Liefervertrags für spezielle Gasdiffusionsschichten für das NEXO-Brennstoffzellenauto vereinbart. Diese umfasse eine neue langfristige Zusammenarbeit mit einer Vervielfachung der aktuellen Produktions- und Liefermengen.    

SGL möchte Umsatz mit Brennstoffzellen verfünffachen

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und danken Hyundai für diese Ehre“, erklärte Dr. Tilo Hauke, Leiter CI und Leiter Produktlinie Gasdiffusionsschichten bei der SGL Carbon, „Der Preis unterstreicht unsere hervorragende Zusammenarbeit mit Hyundai und ist eine gute Grundlage für die weitere Partnerschaft im Bereich der Brennstoffzellenantriebe.“ Bereits in den 1990er-Jahren hat die SGL Carbon mit der Forschung und Entwicklung von Komponenten für die Brennstoffzelle begonnen. Weltweit beliefert die SGL Carbon insgesamt rund 200 Kunden mit Gasdiffusionsschichten für den Einsatz in Brennstoffzellen. Infolge der steigenden Nachfrage hat das Unternehmen am Standort in Meitingen seine Produktionskapazitäten sukzessive erhöht. Die SGL Carbon plant den Umsatz mit Komponenten für Brennstoffzellen mittelfristig mehr als zu verfünffachen – auf jährlich rund 100 Millionen Euro.

Über SGL Carbon  

Die SGL Carbon ist ein technologiebasiertes und eines der weltweit führenden Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung von kohlenstoffbasierten Lösungen. Ihre Materialien und Produkte aus Spezialgraphit und Verbundwerkstoffen kommen in diversen Industriebranchen zum Einsatz: Automobil, Luft- und Raumfahrt, Halbleitertechnik, Solar- und Windenergie, LED sowie bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien. Dazu kommen Brennstoffzellen und andere Energiespeichersystemen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen mit Standort in Meitingen im Landkreis Augsburg Lösungen für die Bereiche Chemie und industrielle Anwendungen.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben