B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
„Schlaumäuse“ von Microsoft – Kinder lernen Sprache lieben
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Microsoft Deutschland GmbH

„Schlaumäuse“ von Microsoft – Kinder lernen Sprache lieben

Micrsosoft-Schlaumäuse unterstützen Kinder beim Sprache lernen. Foto: Microsoft

Kinder sind die Zukunft. Damit diese aber unter den besten Voraussetzungen begründet wird, ist Engagement gefragt. Mit der bundesweiten Tour „Schlaumäuse“ setzt sich Microsoft Deutschland aktiv für die Bildung unserer kleinsten Mitbürger ein. Die Lernsoftware soll Kindern schon früh einen guten Grundwortschatz vermitteln. Unterstützt wird die Bildungsinitiative dabei vom Europaabgeordneten Markus Ferber.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Gute Sprachkenntnisse sind der Grundstein für einen erfolgreichen Start in die Schule. Mit der bundesweiten Tour „Schlaumäuse“ setzt sich Microsoft Deutschland für diesen Bildungsabschnitt ein. Durch die Lernsoftware „Schlaumäuse“ möchte Microsoft den erforderlichen Grundwortschatz an die Kleinen vermitteln. Unterstützer der Initiative ist auch Europaabgeordneter Markus Ferber.

11.000 Kindergärten in Deutschland nutzen die Schlaumäuse

Der Europaabgeordnete engagiert sich stark für die Region. In Bayern profitieren bereits 1.931 Bildungs-Einrichtungen von der Schlaumäuse-Lernsoftware. Die Schirmherrschaft über die Bildungsinitiative hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Seit elf Jahren agiert das Ministerium als Förderer dieser. Mehr als 11.000 Kindergärten in ganz Deutschland nutzen die Software zur frühkindlichen Sprachförderung. Bei der Entwicklung war neben Microsoft auch die Universität Erfurt beteiligt. Das Programm konnte seit seiner Veröffentlichung mehrere Bildungspreise gewinnen.

Markus Ferber: „Der frühkindliche Spracherwerb ist das Fundament für den Erfolg in Bildung und Beruf.“

Auf dem Weg der Schlaumäuse-Tour lag auch Schwabens Hauptstadt. In Augsburg erhielt nun die Kita Zollernstrasse das Bildungspaket mit der neuesten Version der Lernsoftware. „Bildung ist Deutschlands wichtigste Ressource. Ohne ausreichende Sprachkenntnisse haben Kinder erhebliche Nachteile in ihrer Bildungskarriere. Der frühkindliche Spracherwerb ist das Fundament für den Erfolg in Bildung und Beruf. Deshalb müssen wir Wert darauf legen, dass schon im frühkindlichen Alter der für die Schule erforderliche Grundwortschatz aufgebaut wird. Die Schlaumäuse leisten dazu einen wichtigen Beitrag“, so Markus Ferber.

Microsoft unterstützt die Sprachförderung von Kindern

„Die entscheidenden Sprachentwicklungen finden bereits im Vorschulalter statt und sollten daher bereits im Kindergarten gezielt gefördert werden. Der kreative Einsatz neuer Medien hilft Kindern bei der frühsprachlichen Entwicklung, darüber sind sich Experten einig“, so Dr. Dirk Bornemann, Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland und Head of Legal and Corporate Affairs für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Mit den Schlaumäusen bringt Microsoft seine Expertise ein, um Kindergärten mit einem nach neuesten sprachpädagogischen Erkenntnissen entwickelten Programm bei der frühkindlichen Sprachförderung zu unterstützen.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema