/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Rote Corona-Ampel: Das ändert sich in Augsburg ab Dienstag
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gesundheitsmaßnahmen

Rote Corona-Ampel: Das ändert sich in Augsburg ab Dienstag

 Ampel © Reinhold Föger - Fotolia.com

Zur zukünftigen Standortentwicklung treibt der Landkreis Donau-Ries verschiedene Projekte voran. Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie leistet hierfür erneut finanzielle Unterstützung.

Im Sommer löste die Politik die Notbremse durch ein Ampelsystem ab. Nicht die Inzidenz, sondern die Krankenhausauslastung ist so für geltende Maßnahmen entscheidend. Für lange Zeit konnte mit diesem Modell die nahezu uneingeschränkte Freiheit genossen werden. Erst am vergangenen Wochenende sprang die Corona-Ampel in Bayern auf Gelb. Doch bei diesem Novum bleibt es nicht. Ab Dienstag, den 09.11.2021, greifen auch in Augsburg alle Regelungen der Stufe Rot. Mit 609 Personen wurde der Grenzwert von 600 Patienten in Intensivbehandlung überschritten.

Testmachweise nicht mehr ausreichend
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Klar ist: Ungeimpfte sind in Augsburg von den strikteren Einschränkungen am meisten betroffen. Wo zuvor 3G und 3G Plus galten, sind nur noch Geimpfte sowie Genesene erlaubt. Dies gilt im Theater, in Kinos, Fitnessstudios, Museen, Zoos, Bäder, Solarien und Seilbahnen sowie den touristischen Bahn- und Reisebusverkehr. Damit sind Kultur-, Sport- und Freizeitangebote nicht mehr mit einem negativen Test besuchbar. Lediglich Kinder unter zwölf Jahren sind von dieser Regel ausgenommen. Das liegt am fehlenden Impfangebot für ihre Altersklasse. Ebenso entschuldigt sind Menschen mit einem amtlichen Nachweis über eine Nicht-Impfung aus gesundheitlichen Gründen. Zusätzlich müssen sie allerdings ein negatives Testergebnis vorweisen.

Betriebliche Testpflicht in Kraft
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Fortan müssen Augsburger Unternehmen mit mindestens zehn Mitarbeitern gilt 3G für alle die mit Externen in Kontakt stehen könnten. Ungeimpfte und Nicht-Genesene müssen daher zwei Mal pro Woche Testnachweise erbringen. Dies gilt nicht für den Handel, öffentliche Verkehrsmittel und schulische Transporte.

Wann schaltet die Ampel wieder auf Gelb? {rectangle_right3}

Um wieder eine Stufe zurückzuschalten müssen die Grenzwerte drei Tage in Folge unterschritten werden. Ab dem Folgetag werden die Maßnahmen dann entsprechend gelockert. Die Bekanntmachungen über derzeitige Zahlen erfolgen durch das bayerische Gesundheitsministerium. Nur in Corona-Hotspots würden sich die Einschränkungen nicht ändern. Sollte in Augsburg also die 7-Tage Inzidenz über 300 liegen und 80 Prozent aller Intensivbetten ausgelastet sein, wäre dies der Fall.

Was sich nicht ändert

Unberührt bleibt 3G Plus für die Augsburger Cafés, Restaurants, Hotels, Pensionen sowie bei körpernahen Dienstleistungen wie Friseuren und Kosmetikern. Dort ist also weiterhin der PCR-Test als Nachweis erlaubt. Schülern wird bei Vorlage Ihres Schülerausweises der Eintritt gewährt, da sie regelmäßig getestet werden. Durch den Sprung auf Stufe Gelb, hat die 2G-Pflicht in Diskotheken, Clubs und Bordellen weiterhin Bestand.

Gleiche Artikel zum gleichen Thema