Expansionsstrategie

Rosenberger OSI mit Sitz in Augsburg erweitert Aktivitäten

Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), der Hersteller von innovativen faseroptischen Verkabelungsinfrastrukturen in Europa hat eine Änderung bekanntgegeben. Ab sofort soll in die Vertriebsaktivitäten im osteuropäischen Raum und Russland intensiviert werden. Wer diese Aktivitäten betreuen wird.

Verkabelungsspezialist Rosenberger Osi mit Sitz in Augsburg setzt seine Expansionsstrategie fort und verstärkt die Präsenz in Osteuropa sowie Russland. Wolfgang Rieger wird künftig insbesondere Rechenzentrums-Kunden in Polen, Tschechien, Ungarn sowie Russland betreuen.

Wachstumskurs wird fortgesetzt

„In den nächsten Jahren erwarten wir ein großes Wachstum im osteuropäischen Markt. Daher freuen wir uns sehr, mit Wolfgang Rieger einen äußerst erfahrenen Vertriebskollegen für unser Team gewonnen zu haben, um dort nachhaltige Kunden – sowie Partnerbeziehungen aufzubauen“, betont Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI. Mit diesem Schritt setzt der Verkabelungsspezialist den Wachstumskurs fort. Nach Verstärkung der Marktpräsenz in Skandinavien 2018 und Mexiko Ende 2019 ist dies nun ein weiterer Meilenstein.

„Chancen stehen ausgezeichnet“

Wolfgang Rieger, der bereits seit über 25 Jahren auf Osteuropa spezialisiert ist, freut sich auf die Herausforderung, den Verkabelungsspezialist in diesem Raum zu etablieren. „Die Chancen für Rosenberger OSI, sich im Markt mit seinen innovativen und qualitativ hochwertigen faseroptischen Verkabelungs- und Servicelösungen zu positionieren, stehen ausgezeichnet,“ sagt Rieger.

Über Rosenberger OSI

Seit 1991 gilt Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI) europaweit als Experte für faseroptische Verkabelungs- und Servicelösungen für Rechenzentren, lokale Netzwerke, Telekommunikation und Industrie. Die Produkte und Dienstleistungen sind überall dort zu finden, wo größte Datenmengen schnell und sicher übertragen werden müssen. Neben der Entwicklung und Herstellung des breiten Portfolios an LWL- und Kupferverkabelungssystemen, bietet Rosenberger OSI Services wie Planung, Installation und Instandhaltung von Verkabelungsinfrastrukturen an. Rosenberger OSI beschäftigt rund 650 Mitarbeiter in Europa und ist seit 1998 Teil der global operierenden Rosenberger Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Hochfrequenz-, Hochvolt- und Fiberoptik-Verbindungslösungen mit Hauptsitz in Deutschland.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Expansionsstrategie

Rosenberger OSI mit Sitz in Augsburg erweitert Aktivitäten

Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), der Hersteller von innovativen faseroptischen Verkabelungsinfrastrukturen in Europa hat eine Änderung bekanntgegeben. Ab sofort soll in die Vertriebsaktivitäten im osteuropäischen Raum und Russland intensiviert werden. Wer diese Aktivitäten betreuen wird.

Verkabelungsspezialist Rosenberger Osi mit Sitz in Augsburg setzt seine Expansionsstrategie fort und verstärkt die Präsenz in Osteuropa sowie Russland. Wolfgang Rieger wird künftig insbesondere Rechenzentrums-Kunden in Polen, Tschechien, Ungarn sowie Russland betreuen.

Wachstumskurs wird fortgesetzt

„In den nächsten Jahren erwarten wir ein großes Wachstum im osteuropäischen Markt. Daher freuen wir uns sehr, mit Wolfgang Rieger einen äußerst erfahrenen Vertriebskollegen für unser Team gewonnen zu haben, um dort nachhaltige Kunden – sowie Partnerbeziehungen aufzubauen“, betont Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI. Mit diesem Schritt setzt der Verkabelungsspezialist den Wachstumskurs fort. Nach Verstärkung der Marktpräsenz in Skandinavien 2018 und Mexiko Ende 2019 ist dies nun ein weiterer Meilenstein.

„Chancen stehen ausgezeichnet“

Wolfgang Rieger, der bereits seit über 25 Jahren auf Osteuropa spezialisiert ist, freut sich auf die Herausforderung, den Verkabelungsspezialist in diesem Raum zu etablieren. „Die Chancen für Rosenberger OSI, sich im Markt mit seinen innovativen und qualitativ hochwertigen faseroptischen Verkabelungs- und Servicelösungen zu positionieren, stehen ausgezeichnet,“ sagt Rieger.

Über Rosenberger OSI

Seit 1991 gilt Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI) europaweit als Experte für faseroptische Verkabelungs- und Servicelösungen für Rechenzentren, lokale Netzwerke, Telekommunikation und Industrie. Die Produkte und Dienstleistungen sind überall dort zu finden, wo größte Datenmengen schnell und sicher übertragen werden müssen. Neben der Entwicklung und Herstellung des breiten Portfolios an LWL- und Kupferverkabelungssystemen, bietet Rosenberger OSI Services wie Planung, Installation und Instandhaltung von Verkabelungsinfrastrukturen an. Rosenberger OSI beschäftigt rund 650 Mitarbeiter in Europa und ist seit 1998 Teil der global operierenden Rosenberger Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Hochfrequenz-, Hochvolt- und Fiberoptik-Verbindungslösungen mit Hauptsitz in Deutschland.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben