B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
projekt augsburg city
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

projekt augsburg city

Am 24. Mai starten weitere vorbereitende Baumaßnahmen für den Umbau des Königsplatzes. Im Rahmen des projekt augsburg city bekommt jetzt die Technik unter dem Kö ein neues Zuhause.

Für den Umbau des Königsplatzes im Rahmen des projekt augsburg city starten am Dienstag, 24. Mai 2011, weitere vorbereitende Arbeiten. Am Bahnsteig A wurden kürzlich bereits drei Oberleitungs-Masten für Straßenbahnen versetzt. Jetzt beginnen ab kommenden Dienstag, die Vorarbeiten für die bauliche Erweiterung des so genannten Gleichrichter-Unterwerks am Parkrand des Königsplatzes.

Neues Zuhause für die Königsplatz-Technik

Die am Dienstag beginnenden Baumaßnahmen am Königsplatz sind dringend notwendig. Bevor Anfang kommenden Jahres das Gebäude im Gleisdreieck abgerissen werden kann, müssen die im Keller befindlichen technischen Anlagen verlegt werden und wieder einsatzbereit sein. Die Anlagen sind für den Straßenbahn-Betrieb zwingend notwendig. Um die Einsatzbereitschaft zu garantieren werden die Anlagen ab Dienstag verlegt. Dazu werden die unterirdischen Technikräume in der Wiese beim Bahnsteig A von derzeit 140 auf 210 Quadratmeter erweitert.

Moderne Technik – gut versteckt

Ab Dienstag wird zunächst die Baustelle eingerichtet mit einer Zufahrt von der Schaezlerstraße, Bauzäunen und Baucontainern. Anschließend werden zunächst Leitungen verlegt, bevor dann mit dem eigentlichen Aushub für die unterirdischen Räume begonnen werden kann. Die Arbeiten werden etwa drei Monate dauern. Am Ende wird wie bereits heute nur ein kleiner Kubus über dem Treppenabgang in der Wiese auf die unterirdische Anlage hinweisen.

Das Herzstück der Königsplatz-Technik

Herzstück der technischen Anlage sind Trafos und Gleichrichter, die zunächst den Strom auf die notwendige Spannung bringen und den im Stromnetz üblichen Wechselstrom auf den für den Straßenbahnbetrieb notwendigen Gleichstrom umwandeln. Die Anlage am Königsplatz ist die größte von insgesamt rund 40 solcher Anlagen, die das Straßenbahnnetz mit Strom versorgen. Etwa alle zwei   Kilometer entlang der Linien befindet sich ein solches Gleichrichter-Unterwerk. Außerdem werden die Steuerungen für die Weichen am Königsplatz und im Innenstadtbereich in den neuen Räumen Platz finden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform