Wirtschaftsjahr 2021

Peter Kragler: „2021 verlangt hohes Maß an Flexibilität“

Peter Kragler, Geschäftsführer von Kragler Immobilien, blickt positiv in das neue Jahr 2021. Weshalb Flexibilität in der jetzigen Zeit für ihn und sein Unternehmen das wichtigste ist, erklärt er im Interview.
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wie ist Ihre Prognose für das Wirtschaftsjahr 2021 bezogen auf die Region Bayerisch-Schwaben?

Dipl.-Ing. Peter Kragler: Grundsätzlich halte ich an meiner Prognose aus dem Jahr 2020 fest: Die Region entwickelt sich derzeit stabil und stetig und dieser Trend wird sich auch im Jahr 2021 fortsetzen. Natürlich verlangt die Corona-Entwicklung und die damit einhergehende Unsicherheit in vielen Bereichen von uns allen ein hohes Maß an Flexibilität. Es hat sich aber schon in 2020 gezeigt, wie schnell wir uns an neue Umstände anpassen und trotzdem Projekte stemmen können. Ich glaube daher fest an eine positive Entwicklung im Wirtschaftsjahr 2021.

Wie stellt sich Ihr Unternehmen für das Jahr 2021 auf?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Speziell im Bereich der Gewerbeimmobilien hat sich aufgrund der Pandemie die von uns prognostizierte steigende Nachfrage nach modernen Arbeitswelten noch schneller erhöht als gedacht. Deshalb legen wir unseren Fokus weiterhin klar auf genau diese modernen und flexiblen Bürolösungen. Das Hybridmodell aus Home- und Präsenzoffice wird in den kommenden Jahren unerlässlich sein.

Wie blicken Sie ganz persönlich auf das neue Jahr?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das kommende Jahr wird für alle Wirtschaftsbereiche ähnlich vielfältig anspruchsvoll wie das Jahr 2020. Trotzdem hat sich gezeigt, dass ein vernünftiger Optimismus vieles bewegen kann. Wir möchten genau diesen Optimismus im kommenden Jahr weiter vermitteln und natürlich unsere Arbeit in gewohnt professioneller Art fortsetzen - es sind tolle neue Projekte in Vorbereitung. Privat wünsche ich uns allen, dass auch erholsame Reisen und andere schöne Dinge wieder möglich sein werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Wirtschaftsjahr 2021

Peter Kragler: „2021 verlangt hohes Maß an Flexibilität“

Peter Kragler, Geschäftsführer von Kragler Immobilien, blickt positiv in das neue Jahr 2021. Weshalb Flexibilität in der jetzigen Zeit für ihn und sein Unternehmen das wichtigste ist, erklärt er im Interview.
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wie ist Ihre Prognose für das Wirtschaftsjahr 2021 bezogen auf die Region Bayerisch-Schwaben?

Dipl.-Ing. Peter Kragler: Grundsätzlich halte ich an meiner Prognose aus dem Jahr 2020 fest: Die Region entwickelt sich derzeit stabil und stetig und dieser Trend wird sich auch im Jahr 2021 fortsetzen. Natürlich verlangt die Corona-Entwicklung und die damit einhergehende Unsicherheit in vielen Bereichen von uns allen ein hohes Maß an Flexibilität. Es hat sich aber schon in 2020 gezeigt, wie schnell wir uns an neue Umstände anpassen und trotzdem Projekte stemmen können. Ich glaube daher fest an eine positive Entwicklung im Wirtschaftsjahr 2021.

Wie stellt sich Ihr Unternehmen für das Jahr 2021 auf?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Speziell im Bereich der Gewerbeimmobilien hat sich aufgrund der Pandemie die von uns prognostizierte steigende Nachfrage nach modernen Arbeitswelten noch schneller erhöht als gedacht. Deshalb legen wir unseren Fokus weiterhin klar auf genau diese modernen und flexiblen Bürolösungen. Das Hybridmodell aus Home- und Präsenzoffice wird in den kommenden Jahren unerlässlich sein.

Wie blicken Sie ganz persönlich auf das neue Jahr?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das kommende Jahr wird für alle Wirtschaftsbereiche ähnlich vielfältig anspruchsvoll wie das Jahr 2020. Trotzdem hat sich gezeigt, dass ein vernünftiger Optimismus vieles bewegen kann. Wir möchten genau diesen Optimismus im kommenden Jahr weiter vermitteln und natürlich unsere Arbeit in gewohnt professioneller Art fortsetzen - es sind tolle neue Projekte in Vorbereitung. Privat wünsche ich uns allen, dass auch erholsame Reisen und andere schöne Dinge wieder möglich sein werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben