PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA feiert Richtfest für Projektentwicklung in Berlin

PATRIZIA feiert Richtfest für MEINE MITTE. Foto: PATRIZIA

Die Bauarbeiten für das Wohnensemble MEINE MITTE der PATRIZIA Immobilien AG in Berlin gehen zügig voran. Für rund 40 Millionen Euro entstehen hier 102 Eigentumswohnungen zwischen Alexanderplatz, Checkpoint Charlie und Moritzplatz. Kein Jahr nach Baubeginn feiert PATRIZIA nun Richtfest für die Projektentwicklung.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Im Juni 2015 legte die PATRZIA Immobilien AG den Grundstein für das urbane Wohnensemble „MEINE MITTE“ in Berlin. Im gleichnamigen Stadtteil entwickelt PATRIZIA zusammen mit KSP Jürgen Engel Architekten 102 Eigentumswohnungen auf dem ehemaligen Mauerstreifen. Acht Monate nach Baubeginn feiert das Unternehmen nun Richtfest für die Projektentwicklung. Fertiggestellt werden soll das Gebäude noch in diesem Jahr. Insgesamt investierte PATRIZIA 40 Millionen Euro in das das Projekt.

Wohnungen sind fast vollständig verkauft

Auch der Vertrieb ist bereits weit fortgeschritten. 80 Prozent der neuen Wohnungen sind schon verkauft. „Wir verzeichnen eine sehr starke Nachfrage. Nicht nur Selbstnutzer, sondern auch Kapitalanleger merken, dass eine hochwertige Wohnung in Berlin eine nachhaltige Kapitalanlage ist“, berichtet Matthias Fiss, verantwortlicher Projektentwickler bei PATRIZIA. Das Wohnensemble befindet sich zwischen Alexanderplatz, Checkpoint Charlie und Moritzplatz.

Musterwohnung zeigt wie es in „MEINE MITTE“ einmal aussehen soll

Die Wohnungen sind barrierefrei und in verschiedenen Größen vorhanden. Das Spektrum reicht von Ein- bis Zwei-Zimmer-Wohnungen ab 33 Quadratmeter bis zu großzügigen Vier- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit 175 Quadratmetern. Alle Wohnungen verfügen über ein Raumhöhen von rund 2,70 Meter, bodentiefe Fenster und Balkone, Loggien oder Dachterrassen. In einer Musterwohnung können sich Interessenten bereits einen Eindruck vom fertiggestellten Gebäude machen. Eine Tiefgarage 50 Stellplätzen bietet Parkraum mit rund 50 Stellplätzen. Zudem werden Fahrradstellplätze und Kinderwagenräume zur Verfügung gestellt.

DGNB zeichnet PATRIZIA Projekt „MEINE MITTE“ für nachhaltige Bauweise aus

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnete das Projekt MEINE MITTE vor kurzem zudem für seine besonders nachhaltige und energieeffiziente Bauweise aus. Als KFW-Effizienzhaus 70 entspricht MEINE MITTE nicht nur modernen Energiestandards, sondern senkt durch eine effiziente Bauweise die Transmissionswärmeverluste deutlich. Das Gebäude verzichtet zudem weitestgehend auf Materialien mit ungünstigen ökologischen Bilanzwerten. So sind beispielsweise sämtliche verbaute Holzprodukte aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Durch die Begrünung des Daches und der Tiefgarage wird außerdem das Abwasseraufkommen reduziert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA feiert Richtfest für Projektentwicklung in Berlin

PATRIZIA feiert Richtfest für MEINE MITTE. Foto: PATRIZIA

Die Bauarbeiten für das Wohnensemble MEINE MITTE der PATRIZIA Immobilien AG in Berlin gehen zügig voran. Für rund 40 Millionen Euro entstehen hier 102 Eigentumswohnungen zwischen Alexanderplatz, Checkpoint Charlie und Moritzplatz. Kein Jahr nach Baubeginn feiert PATRIZIA nun Richtfest für die Projektentwicklung.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Im Juni 2015 legte die PATRZIA Immobilien AG den Grundstein für das urbane Wohnensemble „MEINE MITTE“ in Berlin. Im gleichnamigen Stadtteil entwickelt PATRIZIA zusammen mit KSP Jürgen Engel Architekten 102 Eigentumswohnungen auf dem ehemaligen Mauerstreifen. Acht Monate nach Baubeginn feiert das Unternehmen nun Richtfest für die Projektentwicklung. Fertiggestellt werden soll das Gebäude noch in diesem Jahr. Insgesamt investierte PATRIZIA 40 Millionen Euro in das das Projekt.

Wohnungen sind fast vollständig verkauft

Auch der Vertrieb ist bereits weit fortgeschritten. 80 Prozent der neuen Wohnungen sind schon verkauft. „Wir verzeichnen eine sehr starke Nachfrage. Nicht nur Selbstnutzer, sondern auch Kapitalanleger merken, dass eine hochwertige Wohnung in Berlin eine nachhaltige Kapitalanlage ist“, berichtet Matthias Fiss, verantwortlicher Projektentwickler bei PATRIZIA. Das Wohnensemble befindet sich zwischen Alexanderplatz, Checkpoint Charlie und Moritzplatz.

Musterwohnung zeigt wie es in „MEINE MITTE“ einmal aussehen soll

Die Wohnungen sind barrierefrei und in verschiedenen Größen vorhanden. Das Spektrum reicht von Ein- bis Zwei-Zimmer-Wohnungen ab 33 Quadratmeter bis zu großzügigen Vier- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit 175 Quadratmetern. Alle Wohnungen verfügen über ein Raumhöhen von rund 2,70 Meter, bodentiefe Fenster und Balkone, Loggien oder Dachterrassen. In einer Musterwohnung können sich Interessenten bereits einen Eindruck vom fertiggestellten Gebäude machen. Eine Tiefgarage 50 Stellplätzen bietet Parkraum mit rund 50 Stellplätzen. Zudem werden Fahrradstellplätze und Kinderwagenräume zur Verfügung gestellt.

DGNB zeichnet PATRIZIA Projekt „MEINE MITTE“ für nachhaltige Bauweise aus

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnete das Projekt MEINE MITTE vor kurzem zudem für seine besonders nachhaltige und energieeffiziente Bauweise aus. Als KFW-Effizienzhaus 70 entspricht MEINE MITTE nicht nur modernen Energiestandards, sondern senkt durch eine effiziente Bauweise die Transmissionswärmeverluste deutlich. Das Gebäude verzichtet zudem weitestgehend auf Materialien mit ungünstigen ökologischen Bilanzwerten. So sind beispielsweise sämtliche verbaute Holzprodukte aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Durch die Begrünung des Daches und der Tiefgarage wird außerdem das Abwasseraufkommen reduziert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben