Hotelportfolio

PATRIZIA erwirbt Holiday Inn Express Hotel in Düsseldorf

Das Holiday Inn Express Hotel in Düsseldorf. Foto: PATRIZIA AG
Die PATRIZIA AG aus Augsburg hat im Auftrag eines ihrer deutschen Fonds ein voll vermietetes Hotel in Düsseldorf erworben.

Das über 5.600 Quadratmeter große Hotel mit 164 Zimmern auf sechs Etagen und 46 Tiefgaragenplätzen ist vollständig an die Foremost Hospitality HIEX GmbH vermietet. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Das Hotel ist zentral in Düsseldorf gelegen und gleichzeitig nur rund 20 Autominuten vom Düsseldorfer Flughafen entfernt. Verkäufer ist Dereco.

Das Drei-Sterne-Hotel, das 2015 eröffnet wurde, wird von der Holiday Inn Express Limited Service Brand (HIEX) betrieben, einem Franchiseunternehmen der InterContinental Hotels Group und eine der weltweit größten Hotelketten. Im Jahr 2018 wurde die Foremost Hospitality HIEX GmbH von Premier Inn übernommen, einer Tochtergesellschaft von Großbritanniens führender Hotelkette Chaine Whitbread. Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird das Hotel in ein Premier's Inn Hotel umgewandelt.

„Starke Ergänzung des Portfolios“

Douglas Waibel, Associate Director Transactions bei PATRIZIA: „In einem der größten Hotelmärkte Deutschlands ist diese Transaktion eine starke Ergänzung des Portfolios des Fonds. Das Hotel bietet nachhaltige, langfristige Einnahmen mit der Möglichkeit, diese durch den Relaunch unter der Marke Premier Inn zu verbessern. Wie die Erfolgsbilanz zeigt, ist das seit einigen Jahren bestehende Hotel gut positioniert, um die anhaltende Nachfrage nach Unterkünften zu bedienen, die sowohl für Geschäfts- als auch Privatreisende attraktiv sind.“

Die PATRIZIA AG

Die PATRIZIA AG ist seit über 35 Jahren als Investment-Manager auf den europäischen Immobilienmärkten tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 40 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Investment-Manager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Diese Transaktion erhöht die Assets under Management, die PATRIZIA im Hotelsektor europaweit verwaltet, auf knapp 900 Millionen Euro.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Hotelportfolio

PATRIZIA erwirbt Holiday Inn Express Hotel in Düsseldorf

Das Holiday Inn Express Hotel in Düsseldorf. Foto: PATRIZIA AG
Die PATRIZIA AG aus Augsburg hat im Auftrag eines ihrer deutschen Fonds ein voll vermietetes Hotel in Düsseldorf erworben.

Das über 5.600 Quadratmeter große Hotel mit 164 Zimmern auf sechs Etagen und 46 Tiefgaragenplätzen ist vollständig an die Foremost Hospitality HIEX GmbH vermietet. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Das Hotel ist zentral in Düsseldorf gelegen und gleichzeitig nur rund 20 Autominuten vom Düsseldorfer Flughafen entfernt. Verkäufer ist Dereco.

Das Drei-Sterne-Hotel, das 2015 eröffnet wurde, wird von der Holiday Inn Express Limited Service Brand (HIEX) betrieben, einem Franchiseunternehmen der InterContinental Hotels Group und eine der weltweit größten Hotelketten. Im Jahr 2018 wurde die Foremost Hospitality HIEX GmbH von Premier Inn übernommen, einer Tochtergesellschaft von Großbritanniens führender Hotelkette Chaine Whitbread. Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird das Hotel in ein Premier's Inn Hotel umgewandelt.

„Starke Ergänzung des Portfolios“

Douglas Waibel, Associate Director Transactions bei PATRIZIA: „In einem der größten Hotelmärkte Deutschlands ist diese Transaktion eine starke Ergänzung des Portfolios des Fonds. Das Hotel bietet nachhaltige, langfristige Einnahmen mit der Möglichkeit, diese durch den Relaunch unter der Marke Premier Inn zu verbessern. Wie die Erfolgsbilanz zeigt, ist das seit einigen Jahren bestehende Hotel gut positioniert, um die anhaltende Nachfrage nach Unterkünften zu bedienen, die sowohl für Geschäfts- als auch Privatreisende attraktiv sind.“

Die PATRIZIA AG

Die PATRIZIA AG ist seit über 35 Jahren als Investment-Manager auf den europäischen Immobilienmärkten tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 40 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Investment-Manager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Diese Transaktion erhöht die Assets under Management, die PATRIZIA im Hotelsektor europaweit verwaltet, auf knapp 900 Millionen Euro.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben