PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA erwirbt Hilton und Wyndham Hotels in Freiburg

PATRIZIA erwirbt Hampton Hotel in Freiburg. Quelle: REVITALIS REAL ESTATE AG
PATRIZIA erwirbt Super 8 Hotel in Freiburg. Quelle: REVITALIS REAL ESTATE AG

Mit dem Hampton by Hilton und Wyndham Super 8 von der Primestar Gruppe konnte die PATRIZIA Immobilien AG zwei ganz besondere Projektentwicklungen in Freiburg erwerben. Rund 400 Zimmer fassen beide Immobilien. Die Eröffnung der Hotels ist für März 2017 geplant.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die PATRIZIA Immobilien AG wurde sich kürzlich mit der Hamburger REVITALIS REAL ESTATE AG und dem Family Office DERECO aus Köln einig. Das Augsburger Unternehmen kaufte den Anbietern eine Projektentwicklung für zwei Hotels in Freiburg ab. Dabei handelt es sich um zwei sehr bekannte Hotelketten: Das Hampton by Hilton und das Wyndham Super 8 von der Primestar Gruppe.

Eröffnung für kommendes Jahr geplant

Die Hotels fassen zusammen 380 Zimmer und sollen voraussichtlich im März 2017 eröffnen. Der Ankauf erfolgt für einen von PATRIZIA verwalteten Hotelimmobilienfonds. Mit den Betreibern konnten Mietverträge über jeweils 25 Jahre mit Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre geschlossen werden. Sowohl das Hampton by Hilton mit 175 Zimmern als auch das Wyndham Super 8 mit 205 Zimmern wollen die strengen Freiburger Standards bei der Energieeffizienz noch unterbieten.

Hotels bietet hohe „Ertragskraft und Wertstabilität“

„Freiburg hat die höchste Bettenauslastung in Baden-Württemberg. Bezogen auf die Zimmerauslastung der Kettenhotellerie erzielt Freiburg hinter München und Hamburg bundesweit sogar den dritten Platz. Zwei moderne Hotelkonzepte an diesem starken, regionalen Hotelmarkt in Verbindung mit sehr lang laufenden Mietverträgen versprechen eine hohe Ertragskraft und Wertstabilität für unsere Investoren“, erläutert Douglas Waibel von PATRIZIA das Investment. Im Hotelbereich betreut PATRIZIA mittlerweile ein Immobilienvermögen von rund 600 Millionen Euro.

Hampton by Hilton und Wyndham Super 8 entstehen im neuen Stadtquartier

Die Hotels entstehen am nördlichen Rand der Freiburger Innenstadt. Auf einem alten Güterbahnhofgelände mit einer Fläche von knapp 400.000 Quadratmetern wird unter dem Namen „Gare Du Nord“ ein neues Stadtquartier mit Gewerbe und Wohnungen errichtet. Hier sollen rund 2.000 Menschen Platz finden. In unmittelbarer Nähe der Hotels befinden sich die Freiburger Messe und das geplante neue SC-Fußballstadion. Außerdem sind zahlreiche Gewerbebetriebe und Forschungseinrichtungen, wie das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechniken und das Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik, in der Nachbarschaft beheimatet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA erwirbt Hilton und Wyndham Hotels in Freiburg

PATRIZIA erwirbt Hampton Hotel in Freiburg. Quelle: REVITALIS REAL ESTATE AG
PATRIZIA erwirbt Super 8 Hotel in Freiburg. Quelle: REVITALIS REAL ESTATE AG

Mit dem Hampton by Hilton und Wyndham Super 8 von der Primestar Gruppe konnte die PATRIZIA Immobilien AG zwei ganz besondere Projektentwicklungen in Freiburg erwerben. Rund 400 Zimmer fassen beide Immobilien. Die Eröffnung der Hotels ist für März 2017 geplant.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die PATRIZIA Immobilien AG wurde sich kürzlich mit der Hamburger REVITALIS REAL ESTATE AG und dem Family Office DERECO aus Köln einig. Das Augsburger Unternehmen kaufte den Anbietern eine Projektentwicklung für zwei Hotels in Freiburg ab. Dabei handelt es sich um zwei sehr bekannte Hotelketten: Das Hampton by Hilton und das Wyndham Super 8 von der Primestar Gruppe.

Eröffnung für kommendes Jahr geplant

Die Hotels fassen zusammen 380 Zimmer und sollen voraussichtlich im März 2017 eröffnen. Der Ankauf erfolgt für einen von PATRIZIA verwalteten Hotelimmobilienfonds. Mit den Betreibern konnten Mietverträge über jeweils 25 Jahre mit Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre geschlossen werden. Sowohl das Hampton by Hilton mit 175 Zimmern als auch das Wyndham Super 8 mit 205 Zimmern wollen die strengen Freiburger Standards bei der Energieeffizienz noch unterbieten.

Hotels bietet hohe „Ertragskraft und Wertstabilität“

„Freiburg hat die höchste Bettenauslastung in Baden-Württemberg. Bezogen auf die Zimmerauslastung der Kettenhotellerie erzielt Freiburg hinter München und Hamburg bundesweit sogar den dritten Platz. Zwei moderne Hotelkonzepte an diesem starken, regionalen Hotelmarkt in Verbindung mit sehr lang laufenden Mietverträgen versprechen eine hohe Ertragskraft und Wertstabilität für unsere Investoren“, erläutert Douglas Waibel von PATRIZIA das Investment. Im Hotelbereich betreut PATRIZIA mittlerweile ein Immobilienvermögen von rund 600 Millionen Euro.

Hampton by Hilton und Wyndham Super 8 entstehen im neuen Stadtquartier

Die Hotels entstehen am nördlichen Rand der Freiburger Innenstadt. Auf einem alten Güterbahnhofgelände mit einer Fläche von knapp 400.000 Quadratmetern wird unter dem Namen „Gare Du Nord“ ein neues Stadtquartier mit Gewerbe und Wohnungen errichtet. Hier sollen rund 2.000 Menschen Platz finden. In unmittelbarer Nähe der Hotels befinden sich die Freiburger Messe und das geplante neue SC-Fußballstadion. Außerdem sind zahlreiche Gewerbebetriebe und Forschungseinrichtungen, wie das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechniken und das Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik, in der Nachbarschaft beheimatet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben