B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
PATRIZIA
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
PATRIZIA

PATRIZIA

Der PATRIZIA Immobilien AG ist es gelungen, einen Fonds aufzulegen, der in Deutschland einzigartig ist. Mit 100 Millionen Euro Startkapital steht dem Fondskonzept nichts mehr im Wege.

Gemeinsam mit einem institutionellen Investor legt die PATRIZIA einen einzigartigen Wohn-Immobilien-Fonds auf. Der Fonds investiert in eine Kombination aus Bestands- und Revitalisierungs-Objekte sowie Projektentwicklungen. Mit dem „PATRIZIA Wohnmodul I“ öffnet PATRIZIA ihr Kerngeschäft. Denn der Fonds deckt die gesamte Wertschöpfungs-Kompetenz der PATRIZIA ab.

100 Millionen Euro Startkapital für PATRIZIA

 Neben dem Ankauf, dem Asset- und Property Management ist als „Exit-Strategie“ der Blockverkauf vorgesehen. Genauso aber der Einzelverkauf im Wege der Wohnungs-Privatisierung. Partner für den PATRIZIA-Fonds ist eine namhafte Pensionskasse. Sie hat der PATRIZIA ein Startvolumen von 100 Millionen Euro Eigenkapital zugesagt hat. Die PATRIZIA selbst ist ebenfalls mit einem nennenswerten Betrag am Wohnmodul I beteiligt. Die ersten Investments für den neuen Fonds wurden schon getätigt.

Neuer PATRIZIA-Fonds ist eine wahre Produktinnovation

„Unser neuer Fonds ist eine echte Produktinnovation“, sagt Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. „Mit unserem neuartigen Fondskonzept erweitern wir den Anlagehorizont in zweierlei Hinsicht. Zum einen können auch Projektentwicklungen und Revitalisierungs-Bestände gekauft werden. Zum anderen dürfen Wohnungen auch schon während der Investmentphase veräußert werden. Sei es im Wege des Block- oder Einzelverkaufs.“

Langjährige Immobilien-Kompetenz der PATRIZIA

Für den Co-Investor hat dies den Vorteil, dass er Wohn-Immobilien erwerben kann, die eine bessere Renditeerwartung versprechen. Zudem sind deren vermeintlich höhere Risiken mit Hilfe der Immobilien-Kompetenz und langjährigen Erfahrung der PATRIZIA beherrschbar. Für den Anleger sind die Deckungsstockfähigkeit seines Investments und die Anrechnung auf die Immobilienquote sichergestellt. Zudem lässt sich - bei entsprechenden Marktgegebenheiten – die Gesamtrentabilität durch realisierte Wertsteigerungen beim Verkauf verbessern.

Neues Fondskonzept bei PATRIZIA

„Mit unserem neuen Fondskonzept stellen wir unseren Co-Investoren alle Werthebel in der Wertschöpfungskette rund um die Immobilien zur Verfügung", sagt Egger. Über die Laufzeit des Fonds strebt das Wohnmodul eine Gesamtrendite an, die etwa 50% über der von klassischen Core-Wohnimmobilienfonds liegt. „Das Verhältnis von Rendite und Risiko ist für eine so stabile Asset Klasse wie Wohnimmobilien sehr attraktiv."

Strategische Neu-Ausrichtung bei PATRIZIA

Mit dem neuen Fondskonzept setzt PATRIZIA ihre strategische Ausrichtung um, künftig ihr Eigenkapital verstärkt im Rahmen von Co-Investments zu investieren. Ziel ist es, die Assets under Management nachhaltig zu steigern. „Mittlerweile ist PATRIZIA organisatorisch und personell so aufgestellt, dass wir jedes Jahr ein Immobilienvermögen von etwa 1 Mrd. Euro neu in unser Management übernehmen können", so Egger. Als vollstufiges Immobilien-Investmenthaus kann PATRIZIA alle Dienstleistungen in-house mit eigenen Mitarbeitern erbringen. Dadurch wird sich der Ergebnisanteil des Dienstleistungsgeschäfts deutlich steigern. Gleichzeitig führt dies zu einer Verstetigung der Geschäftsentwicklung und zu einer verbesserten Risikodiversifikation. "Mittelfristig werden wir 50% unseres operativen Ergebnisses über Dienstleistungen erwirtschaften."

Über PATRIZIA

Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit 27 Jahren als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Mit dem Fokus auf Wohnimmobilien ist die PATRIZIA kontinuierlich gewachsen und seit 2006 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und Mitglied im SDAX. Die Geschäftstätigkeit umfasst den Ankauf, die Wertoptimierung und Platzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Als anerkannter Geschäftspartner großer institutioneller Anleger sowie der öffentlichen Hand agiert PATRIZIA national wie international und deckt die gesamte Wertschöpfungskette rund um die Immobilie ab.

30.000 PATRIZIA Wohn- und Gewerbeeinheiten

Derzeit hat die PATRIZIA 30.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten in der Immobilienverwaltung. Über ihre Kapitalanlagegesellschaften, die PATRIZIA WohnInvest KAG mbH und die PATRIZIA GewerbeInvest KAG mbH, legt das Unternehmen zudem Immobilienspezialfonds nach dem Investmentgesetz auf. Die PATRIZIA zählt heute zu den TOP-Adressen im deutschen Spezialfondsmarkt. Insgesamt betreut die PATRIZIA heute ein Immobilienvermögen von 5 Mrd. Euro.

Artikel zum gleichen Thema