Augsburger Panther Eishockey GmbH

Panther spielen "Spiel der Herzen"

"Spiel der Herzen powered by swa". Foto: Augsburger Panther

Nicht nur der FC Augsburg hat am kommenden Wochenende sein letztes Spiel für die Saison zu bestreiten. Auch die Augsburger Panther haben am 20. Dezember 2013 ihr letztes Heimspiel gegen Straubing. Gemeinsam mit den Lechwerken planten sie dafür eine kleine Weihnachtsaktion, die die Emotionen weckt.

Beim letzten Heimspiel gegen Straubing planen die Augsburger Panther mit den LEW das „Spiel der Herzen powered by LEW“. Rund 7.000 blinkende Herzen sollen das Curt-Frenzel-Stadion zum Leuchten bringen. Ab zwei Stunden vor Spielbeginn (Spielbeginn ist 19.30 Uhr)werden rote herzen vor und im Stadion gegen eine Spende von 2 Euro verteilt. Die Verkäufer sind Auszubildende der Lechwerke und Kinder des Bunten Die gesamten Einnahmen der Aktion gehen an den Bunten Kreis zur Unterstützung von Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern aus der Region.

Sondertrikots werden verlost

Eigens für das „Spiel der Herzen“ laufen die Panther gegen Straubing mit einem besonderen Trikot auf: Das „Spiel der Herzen“-Logo ziert die Brust des roten Panther-Heimtrikots. Direkt nach dem Spiel werden die getragenen Jerseys unter allen Besitzern eines Herzens verlost und von den Spielern persönlich auf dem Eis übergeben. „Wir laden alle Pantherfans ein, sich an der Aktion zu beteiligen und so ihr Herz für kranke Kinder zu zeigen“, sagt Leo Conti, Marketing-Manager der Panther. „Gemeinsam wollen wir mit den leuchtenden Herzen kurz vor Weihnachten für eine unvergessliche Atmosphäre im Stadion sorgen. Zusätzlich werden wir den Bunten Kreis noch mit einer Spende von 1.878 Euro unterstützen.“

Stadion soll leuchten

„Das Spiel der Herzen verbindet zwei langjährige und geschätzte Partner der Lechwerke: die Augsburger Panther und den Bunten Kreis“, sagt LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann. „Besonders freut mich, dass so viele unserer Auszubildenden die Aktion tatkräftig unterstützen und mit den Kindern des Bunten Kreises das Stadion zum Leuchten bringen.“ Die Lechwerke unterstützen im Rahmen des RWE-Companius-Programms das ehrenamtliche Engagement ihrer Auszubildenden zusätzlich mit 2.500 Euro. Die Summe kommt ebenfalls dem Bunten Kreis zugute.

Sozialer Energieversorger

LEW engagiert sich als Sponsor beim Sport, in der Kultur sowie bei sozialen Projekten für die Region. LEW ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig. Die LEW-Gruppe beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter, ist mit 35 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern und bietet Dienstleistungen im Bereich der Telekommunikation an. Die Lechwerke AG gehört zur RWE-Gruppe. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Augsburger Panther Eishockey GmbH

Panther spielen "Spiel der Herzen"

"Spiel der Herzen powered by swa". Foto: Augsburger Panther

Nicht nur der FC Augsburg hat am kommenden Wochenende sein letztes Spiel für die Saison zu bestreiten. Auch die Augsburger Panther haben am 20. Dezember 2013 ihr letztes Heimspiel gegen Straubing. Gemeinsam mit den Lechwerken planten sie dafür eine kleine Weihnachtsaktion, die die Emotionen weckt.

Beim letzten Heimspiel gegen Straubing planen die Augsburger Panther mit den LEW das „Spiel der Herzen powered by LEW“. Rund 7.000 blinkende Herzen sollen das Curt-Frenzel-Stadion zum Leuchten bringen. Ab zwei Stunden vor Spielbeginn (Spielbeginn ist 19.30 Uhr)werden rote herzen vor und im Stadion gegen eine Spende von 2 Euro verteilt. Die Verkäufer sind Auszubildende der Lechwerke und Kinder des Bunten Die gesamten Einnahmen der Aktion gehen an den Bunten Kreis zur Unterstützung von Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern aus der Region.

Sondertrikots werden verlost

Eigens für das „Spiel der Herzen“ laufen die Panther gegen Straubing mit einem besonderen Trikot auf: Das „Spiel der Herzen“-Logo ziert die Brust des roten Panther-Heimtrikots. Direkt nach dem Spiel werden die getragenen Jerseys unter allen Besitzern eines Herzens verlost und von den Spielern persönlich auf dem Eis übergeben. „Wir laden alle Pantherfans ein, sich an der Aktion zu beteiligen und so ihr Herz für kranke Kinder zu zeigen“, sagt Leo Conti, Marketing-Manager der Panther. „Gemeinsam wollen wir mit den leuchtenden Herzen kurz vor Weihnachten für eine unvergessliche Atmosphäre im Stadion sorgen. Zusätzlich werden wir den Bunten Kreis noch mit einer Spende von 1.878 Euro unterstützen.“

Stadion soll leuchten

„Das Spiel der Herzen verbindet zwei langjährige und geschätzte Partner der Lechwerke: die Augsburger Panther und den Bunten Kreis“, sagt LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann. „Besonders freut mich, dass so viele unserer Auszubildenden die Aktion tatkräftig unterstützen und mit den Kindern des Bunten Kreises das Stadion zum Leuchten bringen.“ Die Lechwerke unterstützen im Rahmen des RWE-Companius-Programms das ehrenamtliche Engagement ihrer Auszubildenden zusätzlich mit 2.500 Euro. Die Summe kommt ebenfalls dem Bunten Kreis zugute.

Sozialer Energieversorger

LEW engagiert sich als Sponsor beim Sport, in der Kultur sowie bei sozialen Projekten für die Region. LEW ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig. Die LEW-Gruppe beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter, ist mit 35 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern und bietet Dienstleistungen im Bereich der Telekommunikation an. Die Lechwerke AG gehört zur RWE-Gruppe. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben