B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neun argentinische Schüler "testen" den Studienstandort Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Universität Augsburg

Neun argentinische Schüler "testen" den Studienstandort Augsburg

Zum dritten Mal in Folge ist eine Gruppe argentinischer Schüler an der Universität Augsburg. Die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten der Deutschen Schule Villa Ballester, Buenos Aires, sind vom 15. bis zum 18. Januar auf "Schnupperbesuch" an der Universität Augsburg.

Derzeit besucht auch wieder eine argentinische Schülergruppe der Deutschen Schule Villa Ballester, Buenos Aires, für einige Tage die Universität Augsburg. Die sechs Schülerinnen und drei Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe werden vor Ort von einer Lehrerin begleitetet. Bis zum kommenden Mittwoch werden sie sich an der Universität Augsburg über ein Studium in Deutschland informieren. Sie werden intensiv darüber informieret, was sie erwartet, wenn sie sich nach ihrem Abitur für ein Studium in Deutschland entschließen.  

Schüleraustausch mit Deutschland schon seit 30 Jahren

Die Schüler der Oberstufe sind für einen dreimonatigen Schüleraustausch in Deutschland. Seit rund 30 Jahren organisiert die Deutsche Schule für ihre Schüler jährlich einen Austausch mit Deutschland. Unterstützung erhält die Schule dabei insbesondere von der Zentralstelle für das Auslands-Schulwesen und der deutschen Botschaft in Buenos Aires. Seit drei Jahren wird interessierten Schülern während ihres Aufenthalts in Deutschland auch der Besuch einer Universität angeboten.  

Kooperation der Universität Augsburg mit der Deutschen Schule Villa Ballester

"Nachdem die erste neunköpfige Gruppe, die sich im Januar 2010 für die Universität Augsburg als Ziel des im Programm vorgesehenen 'Hochschul-Schnupperbesuchs' entschieden hatte, nach dem viertägigen Programm, das wir zusammengestellt hatten, rundum zufrieden und begeistert wieder abreiste, haben wir eine dauerhafte Kooperation mit der Deutschen Schule Villa Ballester vereinbart", so Anke Koerschner-Dietz, die im Akademischen Auslandsamt der Universität Augsburg den Bereich Hochschul-Partnerschaften und -kooperationen betreut.  

Tutorinnen des Akademischen Auslandsamtes betreuen die Schüler

Auch für die nunmehr dritte Schülergruppe aus Buenos Aires hat das Akademische Auslandsamt ein Programm zusammengestellt. Es soll den jungen Argentiniern Eindrücke zu unterschiedlichsten Aspekten des Studiums und des studentischen Lebens in Augsburg vermitteln. Die Schüler sind während ihres Aufenthaltes in Augsburg in  der Jugendherberge untergebracht. Auf ihrem Weg durch dieses Programm werden sie von Tutorinnen des Akademischen Auslandsamtes betreut und begleitet. Am Sonntagnachmittag  kam die Gruppe in Augsburg an. Anschließend wurde in der Innenstadt von Augsburg ein gemeinsames Abendessen eingenommen.

Das Programm der Augsburger Universität für die Schüler aus Buenos Aires

Gestern konnten die Villa Ballester- Schüler zunächst das Leben in einem Studenten-Wohnheim kennenlernen. Es folgte schließlich eine Führung über den Augsburger Universitäts-Campus. Weitere ausführliche Informationen erhielten die Schüler in der Zentralen Studienberatung der Universität. Das Mittagessen nahmen die Schüler gemeinsam mit Augsburger Studenten in der Mensa ein. Danach konnten sich die Schülerinnen und Schüler für eines von drei angebotenen Probeseminaren entscheiden. Den Abend verbrachten die Gäste aus Argentinien in einer WG, wo gemeinsam gekocht und gegessen wurde. Heute gilt es, auch mit der (Universitäts-)Stadt Augsburg vertraut zu werden - am Vormittag bei einer Stadtführung und am Nachmittag beim Besuch des Staatlichen Textil- und Industriemuseum. Am Dienstagabend sind sie vom Akademischen Auslandsamt zu einem "Nachbesprechungs-Abendessen" in den Ratskeller eingeladen. Die Weiterreise der Schüler aus Buenos Aires findet dann am Mittwochmorgen statt.

www.uni-augsburg.de