SPONSORED POST Digitalisierung, Big Data und Künstliche Intelligenz

Mit PROCON IT die Digitalisierung spielend erleben

Künstliche Intelligenz, Big Data, Industrie 4.0 und Blockchain sind Buzzwords, die aktuell in keiner Digitalisierungsdebatte fehlen: Dabei wird häufig befürchtet, dass Deutschlands Unternehmen den digitalen Anschluss verschlafen haben und noch gar nicht so recht wissen, was Digitalisierung für sie überhaupt bedeuten kann.

Um Themen wie Digitalisierung, Big Data oder Industrie 4.0 leicht verständlich und greifbar zu machen, setzt PROCON IT, Qualitätsanbieter für IT-Services und Consulting, gerne seinen beliebten „digitalen Kicker“ ein. Mit ein paar Sensoren und einer Hochgeschwindigkeitskamera wurde einem handelsüblichen Kickertisch aus Kunststoff, Holz und Metall digitales Leben eingehaucht. Er wurde so zum „smarten Kicker“.

An diesem digitalen Kicker von PROCON IT produzieren Menschen beim gewöhnlichen Tischfußballspiel digitale Daten, die in Echtzeit analysiert und in einem Dashboard übersichtlich und leicht verständlich visualisiert werden. Auf einem Monitor wird zum Beispiel die maximale Schussgeschwindigkeit angezeigt. Dafür ist der Einsatz einer Hochgeschwindigkeitskamera notwendig, die pro Sekunde über 40 Bilder an den angeschlossenen Computer überträgt. Die von PROCON IT entwickelte Software, die darauf installiert ist, hat gelernt, in jedem einzelnen Bild die Ballposition zu erkennen. Indem die Ballposition zwischen den einzelnen Bildern verglichen wird, kann die vom Ball zurückgelegte Strecke errechnet werden. In Kombination mit dem an den Bildern hinterlegten Zeitstempel rechnet die Sofware die Geschwindigkeit jedes einzelnen Schusses in wenigen Millisekunden aus. Weitere digitale Daten wie der Pulsverlauf der Spielenden oder eine Ballbesitz-Heatmap werden ebenfalls von dem PROCON IT Kicker dargestellt.

Beim Match am smarten Kicker entstehen sehr schnell Ideen, mit welchen Sensoren welche digitalen Daten generiert und wie sie in den Unternehmen sinnvoll und gewinnbringend angewendet werden können. So wird für viele die Digitalisierung erst so richtig greifbar. Ist ein erster Anwendungsfall für das eigene Unternehmen gefunden, folgen ganz schnell weitere Vorschläge, digitale Daten zu generieren, auszuwerten und so relevante Erkenntnisse zu gewinnen.

In einem Workshop erarbeitet PROCON IT mit seinen Kunden ein konkretes Praxiskonzept, um möglichst schnell ins Handeln zu kommen. Im Fokus steht die Umsetzung der Anwendungsfälle, die rasch den Umsatz steigern, Kundenbeziehungen verbessern oder Einsparungen bringen können.

Weitere Informationen zur PROCON IT finden Sie hier

Artikel teilen
SPONSORED POST Digitalisierung, Big Data und Künstliche Intelligenz

Mit PROCON IT die Digitalisierung spielend erleben

Künstliche Intelligenz, Big Data, Industrie 4.0 und Blockchain sind Buzzwords, die aktuell in keiner Digitalisierungsdebatte fehlen: Dabei wird häufig befürchtet, dass Deutschlands Unternehmen den digitalen Anschluss verschlafen haben und noch gar nicht so recht wissen, was Digitalisierung für sie überhaupt bedeuten kann.

Um Themen wie Digitalisierung, Big Data oder Industrie 4.0 leicht verständlich und greifbar zu machen, setzt PROCON IT, Qualitätsanbieter für IT-Services und Consulting, gerne seinen beliebten „digitalen Kicker“ ein. Mit ein paar Sensoren und einer Hochgeschwindigkeitskamera wurde einem handelsüblichen Kickertisch aus Kunststoff, Holz und Metall digitales Leben eingehaucht. Er wurde so zum „smarten Kicker“.

An diesem digitalen Kicker von PROCON IT produzieren Menschen beim gewöhnlichen Tischfußballspiel digitale Daten, die in Echtzeit analysiert und in einem Dashboard übersichtlich und leicht verständlich visualisiert werden. Auf einem Monitor wird zum Beispiel die maximale Schussgeschwindigkeit angezeigt. Dafür ist der Einsatz einer Hochgeschwindigkeitskamera notwendig, die pro Sekunde über 40 Bilder an den angeschlossenen Computer überträgt. Die von PROCON IT entwickelte Software, die darauf installiert ist, hat gelernt, in jedem einzelnen Bild die Ballposition zu erkennen. Indem die Ballposition zwischen den einzelnen Bildern verglichen wird, kann die vom Ball zurückgelegte Strecke errechnet werden. In Kombination mit dem an den Bildern hinterlegten Zeitstempel rechnet die Sofware die Geschwindigkeit jedes einzelnen Schusses in wenigen Millisekunden aus. Weitere digitale Daten wie der Pulsverlauf der Spielenden oder eine Ballbesitz-Heatmap werden ebenfalls von dem PROCON IT Kicker dargestellt.

Beim Match am smarten Kicker entstehen sehr schnell Ideen, mit welchen Sensoren welche digitalen Daten generiert und wie sie in den Unternehmen sinnvoll und gewinnbringend angewendet werden können. So wird für viele die Digitalisierung erst so richtig greifbar. Ist ein erster Anwendungsfall für das eigene Unternehmen gefunden, folgen ganz schnell weitere Vorschläge, digitale Daten zu generieren, auszuwerten und so relevante Erkenntnisse zu gewinnen.

In einem Workshop erarbeitet PROCON IT mit seinen Kunden ein konkretes Praxiskonzept, um möglichst schnell ins Handeln zu kommen. Im Fokus steht die Umsetzung der Anwendungsfälle, die rasch den Umsatz steigern, Kundenbeziehungen verbessern oder Einsparungen bringen können.

Weitere Informationen zur PROCON IT finden Sie hier

nach oben