B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Messe Augsburg startet mit Jagen und Fischen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Messe Augsburg

Messe Augsburg startet mit Jagen und Fischen

 Jagen und Fischen auf der Messe Augsburg.

Bewährtes sollte man beibehalten, das dachte sich auch die Messe Augsburg und veranstaltet zum Saisonauftakt 2013 erneut die Jagen und Fischen. Das Gleiche wie 2012 wird den Besuchern aber nicht geboten.

Die Planung und Ausstellerakquise für die Jagen und Fischen 2013 laufen bei der Messe Augsburg bereits auf Hochtouren. Auch wenn die Jagen und Fischen erst im vom 17. bis 20. Januar, den Saisonauftakt bildet, wird am Start schon fleißig gefeilt. Die Erfahrungen aus der vergangenen Messe werden dabei berücksichtigt. So wird Bewährtes ausgebaut und neue Ideen und Themen werden aktiv angegangen. Im nächsten Jahr erwarten die Besucher der Jagen und Fischen beispielsweise zwei fachspezifische Foren, eines für die Jäger und eines für die Fischer. Natürlich sind die Partnerverbände – Jägervereinigung Augsburg e.V., Fischereiverband Schwaben e.V., die Fachberatung für Fischerei im Bezirk Schwaben, der Jagdgebrauchshundeverein Augsburg sowie das Jägerinnenforum - wieder mit attraktiven Aktionen und Sonderschauen an Bord.

Jagen und Fischen war und soll erfolgreich bleiben

"Über mehr als 21.000 Besucher durften sich die Aussteller aus 19 Ländern auf der Jagen und Fischen 2012 freuen, und in 2013 dürfen es gerne noch ein paar Tausend mehr werden", resümiert Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg, über den gelungenen Start am neuen Messestandort. Der frühe Termin im Jahr wird auf Wunsch vieler Beteiligter beibehalten. Somit eröffnet die Jagen und Fischen auch im Jahr 2013 wieder den Reigen der Jagd- und Angelmessen in Deutschland.

Testen aber bitte unter Realbedingungen

Neu im Messeangebot ist die Präsentation verschiedener Wiederlader-Firmen, die mit ihrem breiten Spektrum an Zubehör kaum Wünsche offen lassen. Die Bereiche Waffen, Optik und Munition sind zurzeit aktiv in Arbeit. Für frischen Wind im Offroad- Bereich sorgt im nächsten Jahr der angedachte Parcours im Freigelände. Hier lassen sich dann die Vorzüge der einzelnen Modelle in Aktion erschließen.

Zwei getrennte Foren

Nachdem die Plätze im Forum auf der Jagen und Fischen zu den unterschiedlichsten Themen immer voll belegt waren, entschloss sich die Projektleitung zur Einrichtung zweier, in Jagd und Angeln, getrennter Foren. Hierdurch ergibt sich die Möglichkeit, das Spektrum der spannenden Vorträge durch weitere Fachreferenten zu erweitern und somit das Bildungsangebot für die Besucher auszubauen. Benedikt Götzfried von Topwater Productions sowie der bekannte Angelexperte Torsten Ahrens haben bereits ihre Zusagen als Referenten gegeben.

Aussteller waren zufrieden und kommen wieder

Das Angebot an Jagd- und Angelreisen wird im nächsten Jahr noch vielfältiger sein, erwartet die Projektleitung. Viele der letztjährigen Anbieter waren von den qualitativ hochwertigen Anfragen beeindruckt und mit dem Messegeschäft sehr zufrieden. Sie haben bereits ihre erneute Teilnahme signalisiert.

Das erwartet die Besucher in 2013

Die Messe Augsburg arbeitet zusammen mit einigen Schlössern und Museen aus Schwaben an der Präsentation eines Jagdkulturthemas. Eyecatcher der Sonderschau des Fischereiverbandes Schwaben e.V. und der Fachberatung für Fischerei im Bezirk Schwaben soll ein riesengroßes Aquarium mit heimischen Fischarten werden, welches durch verschiedenste Fischpräparate eine interessante Ergänzung findet. Die äußerst beliebten Kochshows in der Wild- und Fischküche werden weiter ausgebaut und durch ein schmackhaftes Angebot heimischer Fischgerichte ergänzt.

Fachwissen und Spaß werden gleichermaßen bedient

Natürlich sind im nächsten Jahr die fährtentreuen Vierbeiner vieler Jagdhunderassen wieder bei der so genannten Pfostenschau dabei und auch die gefiederten Hauptakteure der Beizjagd glänzen bei den Flugvorführungen im Freigelände mit breiten Schwingen und kunstvollen Flugmanövern. Das breitgefächerte Angebot auf der Jagen und Fischen bietet durch sein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und die Sonderschauen nicht nur viel Wissen für das Fachpublikum, sondern auch jede Menge Spaß für die ganze Familie und ist schon jetzt einen Kalendereintrag wert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.jagenundfischen.de

Artikel zum gleichen Thema