B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
makandra aus Augsburg für Großprojekt von AUDI verantwortlich
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
makandra GmbH

makandra aus Augsburg für Großprojekt von AUDI verantwortlich

 Henning Koch und Thomas Eisenbarth, beide Gründer und Geschäftsführer von makandra. Foto: makandra

Die makandra GmbH mit Sitz im Augsburger IT-Gründerzentrum entwickelte in Kooperation die Online-Plattform AUDI MediaCenter für den Ingolstädter Konzern. Mit dem Relaunch des AUDI MediaCenters konnte makandra ein für das Augsburger Unternehmen bedeutendes Projekt abschließen.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Mit dem Audi MediaCenter bietet die Audi AG allen Journalisten, Bloggern und Online-Multiplikatoren ab sofort eine zentrale Rechercheplattform. Bis zu fünf Software-Entwickler der makandra GmbH aus Augsburg haben seit Monaten am Relaunch entwickelt. Gemeinsam mit der Kultwerk GmbH aus Freiburg sowie Designer Dominik Weiss wurde der Launch Anfang Juni realisiert.

makandra stellt mit AUDI anspruchsvollen Kunden zufrieden

„Wir haben viel Energie in eine intuitive Bedienung, Performance, Sicherheit und Integration in bestehende Systeme gesteckt", erklärt Dr. Thomas Eisenbarth, Geschäftsführer der makandra GmbH, „Audi ist als Kunde durchaus fordernd – sowohl was den Zeitplan angeht, über den Umfang der inhaltlichen Funktionen für die Fachabteilung, aber auch bezüglich der erforderlichen Sicherheit des Systems wurden hohe Anforderungen gestellt und von makandra erfüllt."

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

makandra auch für Betrieb des AUDI MediaCenters verantwortlich

Den Betrieb – das Hosting – der  Plattform übernimmt übrigens ebenfalls der Augsburger Softwareentwickler. Das Audi MediaCenter lässt sich auf allen modernen Endgeräten nutzen – vom Desktop-Arbeitsplatz über das Tablet bis hin zum Smartphone. „Reponsive" oder auch „optimiert für mobile Darstellung" heißt dies im Fachjargon. Auch hier haben die Experten von makandra mitgewirkt. Das Audi Media Center vereint die bisherige Pressedatenbank Audi MediaServices mit weiteren Onlineauftritten der Audi AG. Darüber hinaus sind die Seiten der Audi Kommunikation auf Facebook, Twitter, YouTube, Flickr und Scribd sowie das Audi Blog integriert.

Über makandra

Die makandra GmbH mit Sitz in Augsburg wurde im Jahr 2009 gegründet. Das Unternehmen berät Firmen bei anspruchsvollen Online-Projekten und entwickelt Individualsoftware für innovative Lösungen. Die makandra GmbH arbeitet dabei mit agilen Methoden wie Scrum und Kanban und mittels automatisierter Tests. makandra deckt den gesamten Software-Lebenszyklus ab, von der Beratung, über die Anforderungsanalyse und die Entwicklung bis hin zum sicheren Betrieb von Web-Anwendungen.

Artikel zum gleichen Thema