B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Lech-Stahlwerke sorgen für Lichtblicke
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Lech-Stahlwerke GmbH

Lech-Stahlwerke sorgen für Lichtblicke

 Dr. Michael Heußen, Thomas Kleist und Markus Kihm, Foto: LSW

Die Lech-Stahlwerke (LSW) engagieren sich gemeinsam mit ihren Stahlwerken für krebskranke Kinder in Augsburg. Das Meitinger Unternehmen hat sich erneut dazu entschlossen, der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg, Lichtblicke e.V. zu unterstützen.

Thomas Kleist, Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg, Lichtblicke e.V. weiß das Engagement der LSW zu schätzen. Die Spende der Lech-Stahlwerke seit zwar schon fast zur Tradition geworden, dennoch ist dies für Thomas Kleist keine Selbstverständlichkeit und dadurch umso erfreulicher. Auch Weihnachten 2012 haben sich die Mitarbeiter der LSW wieder für das Kinderkrebszentrum Schwaben im Klinikum Augsburg eingesetzt.

Spendenscheck für den Verein Lichtblicke e.V.

Die LSW-Mitarbeiter haben kleine Geschenke mit verschiedenen Überraschungen bunt verpackt und am Kinderkrebszentrum in Augsburg unter den Weihnachtsbaum gelegt. Mehr als 200 Geschenke kamen bei der Aktion zusammen. Das war aber noch nicht alles. Von den Mitarbeitern und Werksbereichen wurde Geld gesammelt, welches der Elterninitiative krebskranker Kinder zu Gute kommen sollte. Die Geschäftsführung hat den gesammelten Betrag zusätzlich aufgestockt und so konnte ein Spendenscheck über 7.500 Euro übergeben werden. „Wir und unsere Mitarbeiter möchten mit unserer Spende dazu beitragen, dass krebserkranke Kinder einige schöne Momente zur Weihnachtszeit erleben. Sie sollen die Gedanken an die schreckliche Krankheit zumindest einmal für kurze Zeit vergessen lassen. Diesen Tag soll das Kind im Umfeld seiner Familie erleben können, damit es das Erlebte in der Geborgenheit seiner Familie verarbeiten kann. Und dafür benötigt der Verein Lichtblicke jeden Cent!“, so Maria Heinrich, Betriebsratsvorsitzende der LSW.

Die Tradition lebt weiter

Bei der Spendenübergabe bedankt sich Thomas Kleist für das Engagement der LSW und deren Mitarbeiter. „Jede Spende ist für die kleinen Patienten ein Beweis, dass sie nicht allein sind mit ihrem Schicksal Krebs. Daher freuen wir uns, dass die Mitarbeiter der Lech-Stahlwerke ihre Tradition weiterhin aufrechterhalten und sich für das Kinderkrebszentrum Schwaben im Klinikum Augsburg engagieren. Das ist einfach großartig!“

Artikel zum gleichen Thema