B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Landratsamt Augsburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Augsburg

Landratsamt Augsburg

Der Landkreis Augsburg und der aiti-Park geben am Unternehmer-Abend Einblicke in „Die Kunst der Mitarbeiter-Führung“. Der Unternehmer-Abend findet am 19. Mai in Königsbrunn statt.

Der Unternehmer-Abend findet im Rahmen der IT-Offensive Bayerisch-Schwaben statt. „Führung: Unterschiedliche Mitarbeitertypen erkennen und verstehen“, so lautet das Thema des nächsten Unternehmer-Abends. Die Veranstaltung gibt interessante Impulse für den unternehmerischen Alltag.

Erfolgreiche Teamführung

Die Alltags-Erfahrung zeigt, dass Unternehmer ihren Führungsstil auf die Mitarbeiter einstellen müssen – für eine funktionierende Kommunikation, ein gutes Arbeitsklima und die Motivation im Team. Um ein erfolgreiches Team zu führen ist Fachwissen notwendig. Die verschiedenen Persönlichkeiten müssen zusammengeführt, motiviert und beim eigenverantwortlichen Handeln unterstützt werden. „Die Kunst der Mitarbeiter-Führung liegt darin, die unterschiedlichen Mitarbeiter-Persönlichkeiten zu er-kennen und zu verstehen. Entsprechend muss der eigene Führungsstil angepasst werden“, erklärt Unternehmer-Coach Dr. Robert Baur.

Praxisnahe Tipps von Profis

Gemeinsam mit seinem Kollegen, Ernst Niebler, gibt Dr. Robert Baur Tipps für eine erfolgreiche Teamführung. Sie informieren unter anderem darüber, welche Mitarbeiter-Typen es gibt und wie Unternehmer mit deren Stärken und Schwächen umgehen sollen. Die Referenten zeigen anhand nachgestellter Alltags-Situationen, wie Führungs-Persönlichkeiten ihre Kommunikation zielgerichtet einsetzen, vorhandene Synergien für die Ziel-Erreichung effektiv nutzen und mögliche Reibungs-Verluste im Team vermeiden können.

Der Unternehmer-Abend zum Thema „Teamführung“

Der Fachvortrag findet am 19. Mai von 19 bis 21 Uhr im Autohaus Schäfer in Königsbrunn statt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Networking mit anderen Unternehmern aus der Region. Der Fachvortrag richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer, Firmengründer und Fachkräfte. Veranstalter sind der Landkreis Augsburg, das Autohaus Schäfer und der aiti-Park im Rahmen der IT-Offensive Bayerisch-Schwaben.

Über die Unternehmer-Abende

Der aiti-Park veranstaltet in regelmäßigen Abständen Unternehmer-Abende zu ganz unterschiedlichen Themen. Die Veranstaltungen finden im Rahmen der IT-Offensive Bayerisch-Schwaben statt. Die Unternehmerabende bieten jeweils auf Start-Ups, Technologie-Unternehmen sowie junge und mittelständische Unternehmen zugeschnittene praxisrelevante Informationen. Die IT-Offensive Bayerisch-Schwaben wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Weitere Informationen und Anmeldung bis Donnerstag, 12. Mai 2011 unter www.aiti-portal.de/events oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung(at)lra-a.bayern.de.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema