B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
KUKA Systems
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
KUKA Systems

KUKA Systems

In den im Bereich Magnetarc- und Reibschweißen gewinnt die KUKA Systems mehrere Aufträge. In den beiden Bereichen ist KUKA seit Jahren führender Anbieter im Markt.

Der Augsburger Anlagenbauer KUKA Systems GmbH hat allein im dritten Quartal 2011 mehrere neue Aufträge für Magnetarc- und Reibschweißanlagen im zweistelligen Millionen Bereich erhalten. Unter den Kunden solcher Anlagen sind viele namhafte Automobilhersteller sowie Automobilzulieferer, die sowohl einzelne Maschinen unterschiedlicher Größen als auch voll automatisierte Produktionslinien für ihre weltweiten Fertigungsstätten geordert haben.

KUKA ist führender Anbieter

Das Magnetarc- und Reibschweißen ist Teil des umfangreichen Leistungs- und Technologiespektrums von KUKA Systems. Mit diesen besonderen Schweißverfahren können u.a. Fahrzeugteile wie Ventilstößel, Hydraulikkomponenten, komplette Fahrzeugachsen oder spezielle Bauelemente für die Batteriefertigung hergestellt werden. „KUKA ist im Segment Magnetarc- und Reibschweißen seit Jahren einer der führenden Anbieter im Markt“, erläutert Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG. „Hier zeigt sich unsere hohe technologische Kompetenz im Anlagenbau.“

Über das Magnetarc-Schweißen

Das von KUKA Systems entwickelte Magnetarc-Schweißen gehört zu den Pressschweißverfahren mit magnetisch bewegtem Lichtbogen unter Schutzgas. Mit dem Verfahren lassen sich Hohlprofile mit Wandstärken zwischen 0,7 und 10 mm fügen. Als Werkstoff eignen sich elektrisch leitfähige und anschmelzbare Materialien, wie z.B. unlegierte oder niedriglegierte Stähle, Automatenstähle, Stahl und Temperguss. Mit dem Verfahren lassen sich auch Kombinationen dieser Werkstoffe hervorragend miteinander verbinden. Weitere Informationen zum Thema Magnetarc-Schweißen erhalten Sie unter http://www.kuka-systems.com/de/branches/technologies/magnetarc/

Reibschweißen ist schnell, sicher und wirtschaftlich

Das Reibschweißen zeichnet sich generell durch Schnelligkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit aus. Mit diesem Verfahren können vor allem mehr Werkstoffe und Werkstoffkombinationen verbunden werden als bei jedem anderen Schweißverfahren. Weitere technische Vorteile die für den Einsatz des Reibschweißverfahrens sprechen sind: kompromisslose Schweißbarkeit von Hightech Werkstoffen, höchste Verbindungsqualität und schnelle Taktzeiten. Weitere Informationen zum Reibschweißen erhalten Sie unter http://www.kuka-systems.com/de/branches/technologies/friction_welding/.

Über KUKA

Die KUKA Systems ist ein internationaler Anbieter von flexiblen Automations-Anlagen für die Branchen Automotive, Aerospace, Energy und Industrial Solutions. Rund 3.500 Mitarbeiter arbeiten weltweit an Ideen, Konzepten und Lösungen für die automatisierte Produktion, sowie die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen für nahezu alle Aufgaben bei der industriellen Verarbeitung von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen.

www.kuka.com