B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
KUKA liefert 500 Industrieroboter an Ford Europa
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
KUKA AG

KUKA liefert 500 Industrieroboter an Ford Europa

KUKA erhält Zuschlag für Großauftrag an Ford Europa. KUKA liefert an Ford Europa 500 Industrieroboter.

Die internationalen Automobilhersteller investieren unverändert stark in neue Modelle und Fertigungsanlagen. In diesem Rahmen hat KUKA im August 2011 einen weiteren Großauftrag erhalten. KUKA  wird den großen Automobilhersteller Ford Europa mit Industrierobotern beliefern.

Verschiedene Ford-Werke werden von KUKA beliefert

Das Ford-Werk im belgischen Genk erhält KUKA Roboter. Außerdem liefert KUKA Industrieroboter an das Ford-Werk im spanischen Valencia. In beiden Werken werden die Roboter überwiegend im Karosserie-Rohbau zum Punktschweißen und für den Materialtransport eingesetzt.

KUKA freut sich über die Zusammenarbeit mit Ford Europa

Innerhalb des im August 2011 geschlossenen Rahmenvertrages werden ab Ende 2011 insgesamt 500 Industrieroboter geliefert. Sowohl das Ford- Werk in Genk als auch das Ford-Werk in Valencia werden von KUKA beliefert. „Wir freuen uns über diesen Auftrag eines langjährigen und wichtigen Automobilkunden“, so Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG. „Der Auftrag stärkt unsere Position im Kernmarkt Europa und unterstützt so den Ausbau unseres internationalen Geschäfts.“

Über KUKA AG

Die KUKA-Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter von Robotern und automatisierten Produktionsanlagen und -lösungen. Die KUKA AG hat ihren Sitz in Augsburg. Die Kunden von KUKA sind vornehmlich in der Automobilindustrie zu finden. Auber auch in zunehmendem Maße in anderen Branchen außerhalb der Automobilindustrie (General Industry). Robotics ist einer der drei Marktführer im Bereich Industrieroboter in der Automobilindustrie weltweit und alleiniger Marktführer in Europa. In Europa und Nordamerika ist Systems einer der zwei führenden Anbieter von Automatisierungs-Lösungen für die Automobilindustrie. Die KUKA-Gruppe nutzt ihr seit über 30 Jahren in der Automobilindustrie erworbenes Know-How. Hierbei werden auch innovative Automatisierungs-Lösungen für andere Branchen entwickelt. Dazu gehören zum Beispiel Automatisierungs-Lösungen für die Medizintechnik, die Solarindustrie und die Luft- und Raumfahrtindustrie. Die konsolidierten Umsatzerlöse betrugen bei der KUKA AG im Jahr 2010 rund 1,1 Mrd. €.

www.kuka.com

Artikel zum gleichen Thema