Kreissparkasse Augsburg

Kreissparkasse Augsburg

Die Azubis der Kreissparkasse Augsburg suchen nach Nachfolgern. Deshalb veranstaltet die Kreissparkasse Augsburg einen Informations-Vormittag zur Ausbildung im Bankwesen.

Der Informations-Vormittag findet am Samstag, den 12. Februar 2011 von 10 bis 13 Uhr statt. Alle angehenden Schulabgänger sind deshalb in das Kundenzentrum der Kreissparkasse Augsburg am Martin-Luther-Platz eingeladen. Der Vorstandsvorsitzende, Führungskräfte und Vertreter der Personalabteilung sowie Auszubildende des ersten und zweiten Lehrjahres informieren über das Bewerbungsverfahren, die Ausbildung, Übernahmeperspektiven und Karrieremöglichkeiten. Darüber hinaus gibt es praktische Tipps für die Bewerbung und den Start in den Beruf.

21 Ausbildungsplätze für 2012 zu vergeben

Die Veranstaltung richtet sich an Gymnasiasten, Fachoberschüler und Absolventen der Mittleren Reife. Sie können sich ab sofort um einen Ausbildungsplatz für 2012 bewerben. Die Kreissparkasse bietet im kommenden Jahr 21 Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau an. Zudem werden vier Studienplätze zum Bachelor of Arts (Berufsakademie) in den Fachrichtungen Bank und Finanzdienstleistungen angeboten. Das betriebswirtschaftliche Studium wird in Kooperation mit den Dualen Hochschulen Heidenheim und Ravensburg durchgeführt.

Höchste Qualitätsstandards in Ausbildung und Beratung

Gute schulische Leistungen, vor allem in den Fächern Mathematik und Deutsch, sind für eine erfolg-reiche Bewerbung essentiell. „Darüber hinaus legen wir Wert auf ein überzeugendes Auftreten, Kontaktfreude, ein Gespür für die Wünsche unserer Kunden sowie Freude am Verkauf und abschlussorientierter Beratung.“, so Ausbildungsleiter Robert Schmidberger. „Bei der Personalauswahl und bei der Ausbildung legen wir Wert auf höchste Qualitätsstandards, die sich später in der Kundenberatung fortsetzen.“

Auszubildende übernehmen Verantwortung

Bei der Kreissparkasse dürfen die Auszubildenden schon früh Verantwortung übernehmen. Diejenigen, die sich besonders bewähren, erhalten im zweiten Lehrjahr die Chance, in der Jugendbank am Martin-Luther-Platz eingesetzt zu werden – eine Einrichtung, mit der sich die Kreissparkasse mit pfiffigen Konzepten und Angeboten speziell an die junge Zielgruppe richtet. Auch der Berufsinfotreff wird traditionell von den Auszubildenden organisiert, um dort um ihre Nachfolger zu werben.

Kreissparkasse Augsburg leistet viel Nachwuchsarbeit

Mit 789 Mitarbeitern und einer Ausbildungsquote von acht Prozent zählt die Kreissparkasse zu den Arbeitgebern im Wirtschaftsraum Augsburg, die traditionell viel Nachwuchsarbeit leisten. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 66 Auszubildende , die alle aus der Region Augsburg stammen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Kreissparkasse Augsburg

Kreissparkasse Augsburg

Die Azubis der Kreissparkasse Augsburg suchen nach Nachfolgern. Deshalb veranstaltet die Kreissparkasse Augsburg einen Informations-Vormittag zur Ausbildung im Bankwesen.

Der Informations-Vormittag findet am Samstag, den 12. Februar 2011 von 10 bis 13 Uhr statt. Alle angehenden Schulabgänger sind deshalb in das Kundenzentrum der Kreissparkasse Augsburg am Martin-Luther-Platz eingeladen. Der Vorstandsvorsitzende, Führungskräfte und Vertreter der Personalabteilung sowie Auszubildende des ersten und zweiten Lehrjahres informieren über das Bewerbungsverfahren, die Ausbildung, Übernahmeperspektiven und Karrieremöglichkeiten. Darüber hinaus gibt es praktische Tipps für die Bewerbung und den Start in den Beruf.

21 Ausbildungsplätze für 2012 zu vergeben

Die Veranstaltung richtet sich an Gymnasiasten, Fachoberschüler und Absolventen der Mittleren Reife. Sie können sich ab sofort um einen Ausbildungsplatz für 2012 bewerben. Die Kreissparkasse bietet im kommenden Jahr 21 Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau an. Zudem werden vier Studienplätze zum Bachelor of Arts (Berufsakademie) in den Fachrichtungen Bank und Finanzdienstleistungen angeboten. Das betriebswirtschaftliche Studium wird in Kooperation mit den Dualen Hochschulen Heidenheim und Ravensburg durchgeführt.

Höchste Qualitätsstandards in Ausbildung und Beratung

Gute schulische Leistungen, vor allem in den Fächern Mathematik und Deutsch, sind für eine erfolg-reiche Bewerbung essentiell. „Darüber hinaus legen wir Wert auf ein überzeugendes Auftreten, Kontaktfreude, ein Gespür für die Wünsche unserer Kunden sowie Freude am Verkauf und abschlussorientierter Beratung.“, so Ausbildungsleiter Robert Schmidberger. „Bei der Personalauswahl und bei der Ausbildung legen wir Wert auf höchste Qualitätsstandards, die sich später in der Kundenberatung fortsetzen.“

Auszubildende übernehmen Verantwortung

Bei der Kreissparkasse dürfen die Auszubildenden schon früh Verantwortung übernehmen. Diejenigen, die sich besonders bewähren, erhalten im zweiten Lehrjahr die Chance, in der Jugendbank am Martin-Luther-Platz eingesetzt zu werden – eine Einrichtung, mit der sich die Kreissparkasse mit pfiffigen Konzepten und Angeboten speziell an die junge Zielgruppe richtet. Auch der Berufsinfotreff wird traditionell von den Auszubildenden organisiert, um dort um ihre Nachfolger zu werben.

Kreissparkasse Augsburg leistet viel Nachwuchsarbeit

Mit 789 Mitarbeitern und einer Ausbildungsquote von acht Prozent zählt die Kreissparkasse zu den Arbeitgebern im Wirtschaftsraum Augsburg, die traditionell viel Nachwuchsarbeit leisten. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 66 Auszubildende , die alle aus der Region Augsburg stammen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben