B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Kongresshalle
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kongresshalle

Kongresshalle

Die Augsburger Kongresshalle wird rundum erneuert. Dabei wird die Kongresshalle nicht nur energetisch saniert. Die Kongresshalle bekommt auch neues und modernes Aussehen. Zur Bildergalerie

Die Bauarbeiten an der ehemaligen Kongresshalle in Augsburg sind in vollem Gange. Denn bis Mai 2012 soll die alte Kongresshalle in neuem Glanz erstrahlen. Energetische Maßnahmen und Sicherheits-Aspekte machten den Umbau der Kongresshalle Augsburg unumgänglich. Doch anstatt nur die nötigen Sicherheits-Vorkehrungen zu treffen und die Kongresshalle energetisch zu sanieren, wurde ein ganz neues Konzept entworfen. „Die Kongresshalle wird zum größten Kongress- und Tagungszentrum Schwabens“, sagte Götz Beck, Geschäftsführer der Kongresshalle Augsburg Betriebs GmbH.

Kongress am Park

Die Kongresshalle soll zum Kongresszentrum werden unter dem Motto „Kongress am Park“. „Wir wollen die spannende Architektur der Kongresshalle und den Sichtbeton neu in Szene setzen. Auch der Wittelsbacher Park wird in das Konzept integriert. Es soll die Marke Kongresszentrum entstehen“, so Beck. Eine neue Beleuchtung und schicke Lounge-Möbel sollen das Kongresszentrum zum Strahlen bringen. In der Vergangenheit konnte die Kongresshalle nicht mehr glänzen. Die Kongresshalle war im Innenraum sehr dunkel und die Fassade der Kongresshalle zugewachsen. Das soll nun alles geändert werden.

Energetische und Sicherheits-Maßnahmen

Rund 21 Millionen Euro kostet der Umbau der Kongresshalle Augsburg insgesamt. Die gesamte Haustechnik muss im Rahmen der energetischen Sanierung erneuert werden. Auch die großen Glasfenster, ein markantes Merkmal der Kongresshalle, müssen durch Isolierglas-Scheiben ersetzt werden. Das Dach musste zudem neu gedeckt werden. Zahlreiche Sprinkler-Anlagen und zusätzliche Notausgänge sorgen künftig für die Sicherheit der Besucher im Kongresszentrum.

Kongresshalle wird vollkommen erneuert

Die Lüftungs-Technik im Kongresszentrum wird ebenfalls rundum erneuert. Besucher der Kongresshalle hatten in der Vergangenheit vermehrt über Zugluft geklagt. „Bei den zahlreichen Bauarbeiten an der Kongresshalle haben wir natürlich auch versucht, Unternehmen aus der Region zu engagieren und zu fördern. Von der Region, für die Region“, so Beck.

Neues Design für die Kongresshalle

Neben den zahlreichen notwendigen energetischen Sanierungen und Sicherheits-Maßnahmen, verändert sich auch das Aussehen der Kongresshalle. Die neue Erkennungs-Farbe des Kongresszentrums Augsburgs wird orange. Ganz im Stil der 1970er Jahre, aus der die Kongresshalle stammt. „Wir wollen die Zeit der 1970er Jahre im Kongresszentrum wieder modern und innovativ beleben. Damit bringen wir eine ganz andere Emotion ins neue Kongresszentrum“, so Dipl.-Ing. Gerhard Tham, verantwortlicher Architekt für das neue Kongresszentrum.

Illuminations-Highlights betonen das Kongresszentrum

Im Kongresszentrum wird das Grau des Sichtbetons mit orangenen Lounge-Möbeln kombiniert. Der Lounge-Charakter wird auch durch die neue LED-Beleuchtung gefördert. Die LED-Beleuchtung im Kongresszentrum kann, je nach Veranstaltung, farblich angepasst werden. Das Kongresszentrum kann dank der LED-Beleuchtung in neuem Licht erstrahlen.

Neues Veranstaltungs-Konzept

Das Kongresszentrum soll künftig wieder Veranstaltungen, aber auch Messen beherbergen. Becks Ziel ist, das Kongresszentrum voll zu belegen. Dabei bietet das Kongresszentrum Platz für 3500 Personen. Veranstaltungen aus Comedy, Unterhaltung, Klassik und Rock/Pop sollen künftig im Kongresszentrum Augsburg stattfinden.

Termingerechte Eröffnung

Die Bauarbeiten am Kongresszentrum verlaufen nach Zeitplan. Am ersten Maiwochenende 2012 wird das neue Kongresszentrum voraussichtlich eröffnet. Geplant ist auch ein großes Fest, vor allem auch für Familien. Beim Eröffnungs-Fest soll auch der Wittelsbacher Park eingebunden werden, getreu dem neuen Motto „Kongress am Park“.

Besichtigung der Baustelle

Im Rahmen der Veranstaltung Augsburg Open (B4B SCHWABEN berichtete), durften Besucher einen exklusiven Blick auf das neue Kongresszentrum erhaschen. Beck und Tham führten durch die Baustelle. Auch Jens-Holger Ziegler, vom Wirtschafts-Referat der Stadt Augsburg, die Bauherr der Kongresshalle ist, war anwesend. Highlight war ein Live-Konzert auf der Baustelle.

www.kongress-augsburg.de

B4B SCHWABEN war für Sie live vor Ort. Bilder zum neuen Kongresszentrum finden Sie in der Bildergalerie.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Augsburger Kongress-Halle wird umgebaut und energetisch saniert. Im Rahmen von Augsburg Open hat das neue "Kongress-Zentrum" zu einer Baustellenführung geladen. Dabei konnten sich interessierte Besucher einen Eindruck über den Fortschritt des Bau-und Sanierungs-Prozesses des Kongress-Zentrums machen. Götz Beck, der Geschäftsführer der Kongresshalle Augsburg Betriebs GmbH, stellte das neue Bau- und Design-Konzept vor. Architekt Gerhard Tham führte durch die Baustelle und gab interessante Einblicke.

Artikel zum gleichen Thema