B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Klassik Radio zieht in die Augsburger Innenstadt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Standortwechsel

Klassik Radio zieht in die Augsburger Innenstadt

Klassik Radio sendet künftig aus der Augsburger Innenstadt. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Im Dezember 2021 verlegt die Klassik Radio AG ihren Hauptsitz und ihr Sendezentrum von Hamburg nach Augsburg und bezieht ein neues Headquarter. Was der neue Standort für den CEO Ulrich Kubak bedeutet.

Die ehemaligen Verwaltungsräumlichkeiten im 35. Stock des Mediatowers Augsburg sind mittlerweile geräumt. Die neuen Studios sowie Büroräume für derzeit rund 70 Mitarbeiter in der Fuggerstraße 12 mitten in Augsburgs Innenstadt bereits bezogen. Eine komplett neue Sendetechnik und Playout-Architektur sorgen erstmals in der Geschichte von Klassik Radio dafür, dass der größte Klassik-Sender der EU nun live und „Made in Bavaria“ sendet. Trotz vielfacher Angebote aus den Medienmetropolen Berlin und Hamburg fiel die Entscheidung zugunsten der schwäbischen Metropole aus.

 

Der neue Haupsitz von Klassik Radio in der Augsburger Fuggerstraße 12. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

 

Söder zeigt sich euphorisch

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ministerpräsident Dr. Markus Söder begrüßt den Umzug und weist auf die medienpolitische Bedeutung hin: „Das ist ein kraftvoller Paukenschlag für die Medienlandschaft in Bayern. Einer der weltweit stärksten Klassik-Sender, der schon ein Standbein in Augsburg hatte, legt ein klares Bekenntnis zum Standort ab und unterstreicht dessen Attraktivität. Bayern als eine Top-Adresse für Medienunternehmen wird damit aufgewertet.“

 

Hintergründe zur Entscheidung

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für CEO Ulrich R.J. Kubak, selbst gebürtiger Augsburger, ist der Umzug eine bewusste Standortentscheidung: „Wir wollen den Wirtschafts- und Medienstandort Augsburg und damit Bayern wesentlich stärken. Zukünftig wird aus dem Stadtzentrum Augsburgs heraus unser Programm Millionen Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz viel Freude und Genuss bereiten“.

 

Altes Gebäude mit moderner Einrichtung

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Den neue Firmen-Hauptsitz im historischen Gebäude des ehemaligen Stadtarchivs erwarb eine Gesellschaft der Klassik Radio AG. Über drei Jahre wurde es nach modernen Standards sowie Anforderungen des Denkmalschutzes saniert. Das neue Headquarter bietet Platz für rund 100 Mitarbeitende. Digitale Ausstattung für flexibles Arbeiten und eine komplett neue Sendetechnik sollen moderne Arbeitsplätze schaffen. Diese sorgen dafür, dass Klassik Radio via UKW, DAB+ sowie per Streaming weltweit gehört werden kann.

Artikel zum gleichen Thema