B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Japan: Augsburger meteocontrol setzt Monitoring in Solarpark um
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
meteocontrol GmbH

Japan: Augsburger meteocontrol setzt Monitoring in Solarpark um

 Symbolbild. Foto: Uwe Schlick / pixelio.de

Die meteocontrol GmbH mit dem europäischen Hauptsitz in Augsburg baut ihre Marktpräsenz in Japan aus. Denn dort realisierte das Unternehmen das Monitoring eines Solarparks.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Der japanische Photovoltaik-Markt befindet sich im Wachstum. Deshalb liefert meteocontrol ein maßgeschneidertes Monitoringsystem als Turnkey-Lösung. Dabei waren Projektmanagement, Monitoring-Design und Inbetriebnahme inklusive. Der Solarpark mit 18 Megawatt Spitzenleistung wird von Advantec Co. Ltd. geplant.

Datenerfassung, Überwachung und Steuerung

Errichtet wird der Solarpark in Kirishima, am Nordende der Kagoshima-Bucht im Süden des Landes. Insgesamt lieferte meteocontrol zehn Monitoring-Stationen mit den Datenloggern blue’Log X-6000 und 300 Generatoranschlusskästen mit Schnittstellen zu Wechselrichtern und Sensoren. Das sorgt für Zuverlässigkeit bei Datenerfassung, Überwachung und Steuerung. meteocontrol unterstützt Advantec bereits in der Planungsphase und realisiert das Monitoringsystem passgenau entsprechend der Anforderungen und des Anlagenlayouts. Die Monitoringlösung ermöglicht Advantec die Betriebsführung auf der Remote-Monitoring-Plattform „Virtueller Leitstand“ (VCOM) von meteocontrol.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

meteocontrol startet Partnerschaft mit Phoenix Solar

Doch meteocontrol verstärkt seine Marktpräsenz nicht nur im asiatischen Raum. Auch in der MENAT-Region ist meteocontrol auf Wachstumskurs. Denn im Mai dieses Jahres fiel der Startschuss für die Zusammenarbeit mit dem Photovoltaik-Systemhaus Phoenix Solar. Die Länder des Mittleren Ostens und Nordafrikas sowie die Türkei stehen dabei im Mittelpunkt der Kooperation. Phoenix Solar plante und baute hier sechs Photovoltaik-Kraftwerke im Auftrag eines türkischen Konsortiums. Für diese liefert meteocontrol ein kostenoptimiertes Konzept für das Monitoring. „Die Zusammenarbeit mit Phoenix Solar stärkt unseren Wachstumskurs in den Ländern der MENAT-Region. Daher freuen wir uns sehr über die langfristige Zusammenarbeit und ganz konkret über zwei weitere Aufträge in der Projektpipeline“, so Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol.

meteocontrol führt Hard- und Softwareentwicklung in Augsburg zusammen

Trotz internationaler Aufträge bleibt meteocontrol weiterhin dem Standort Augsburg treu. Denn erst kürzlich wurden dort die Hard- und Softwareentwicklung des Unternehmens zusammengeführt – ein klares Bekenntnis zum Standort in Bayerisch-Schwaben. Bisher hatte sich meteocontrol in Augsburg ausschließlich auf die Entwicklung der Webportale zur Überwachung und Steuerung von PV-Anlagen konzentriert. Doch künftig werden in Augsburg auch ihre Datenlogger entwickelt und produziert. Von der Zusammenführung erwartet sich das Unternehmen vielfältige Synergieeffekte.

Artikel zum gleichen Thema