B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Informationszentrum Holz auf den Immobilientagen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Informationszentrum Holz auf den Immobilientagen

 Immobilientage - Baumesse "im Lot" 2012, Foto: B4BSCHWABEN

Die Verwendung von Holz ist vielfältig: ob als Fertigbau, für den Dachgeschoss-Ausbau, den Innenausbau oder als Teil der Gartengestaltung. Auf den Augsburger Immobilientagen ist das Informationszentrum Holz am Stand des Netzwerks Holzbau in Halle 5-D17 vertreten. Experten beantworten alle Fragen rund um den Baustoff.

Die Augsburger Immobilientage 2012 finden vom Freitag, den 10. Februar bis Sonntag, den 12. Februar 2012 statt (B4BSCHWABEN berichtete). Um Fragen der Bauherren im Bereich Holz zu klären, hat das Netzwerk Holzbau im Wirtschaftsraum Augsburg Experten aus unterschiedlichen Bereichen gefunden, mit denen Sie Ihre Fragen klären können. Mit dabei sind: Erwin Keck - Experte für Holzbauweisen aller Art, energetische Sanierung und ökologisches Bauen; Michael Gumpp - Experte für Holzbauprojekte im Privathausbau, Architekt im Holzbau; Thomas Wittmann - Experte für Passivhäuser aus Holz; Raimund Oßwald - Experte für Innenausbau und Bauen im Bestand; Werner Sedlmeyr - Experte für Spezialtüren und Thomas Barner - Innungsobermeister der Zimmerinnung Günzburg, Experte für Treppen, Dachstühle und Bauen mit Holz.

Vorträge im Rahmen des Informationszentrums Holz

Im Rahmen des Informationszentrums Holz hat das Netzwerk Holzbau ein informatives Vortragsprogramm für Samstag und Sonntag zusammengestellt. Passivhäuser aus Holz stehen dabei ebenso auf dem Programm wie Sanierungen mit Holz, Beispiele von Holzhäusern, Erweiterungen und Neubauten bis hin zu Türen und Terrassen. Um zu sehen, woher das Holz kommt, wird auch ein Vortrag über die Ressource Holz „Erlebnisraum Wald“ angeboten. Das vollständige Programm finden Sie unter www.netzwerkholzbau.de

Fachsymposium Holzbau

Bereits in den vergangenen Jahren besuchten viele Teilnehmer die Vorträge im Rahmen des Fachsymposiums Holzbau auf den Immobilientagen. Am Freitag, den 10.2.2012, stehen gewerbliche und öffentliche Holzbauten im Vordergrund. Den neuen energie-effizienten Gewerbebau von Typografica im Business-Park Friedberg präsentiert der Architekt Frank Lattke. Beispiele für die Modernisierung von öffentlichen Gebäuden wie Schulen in der Region, zeigen Ihnen der Gundelfingener Stadtbaumeister Karl Steidle und der Architekt Gerhard Mach. Der Architekt Stefan Hiendl stellt Ihnen sein neues Projekt vor: den Neubau einer Kindertagesstätte.

Zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist aktiv in den Bereichen Regionalmarketing A³ und Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Augsburg. Seine Gesellschafter sind die Stadt Augsburg, der Landkreis Augsburg und der Landkreis Aichach-Friedberg. Weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de

Über das Netzwerk Holzbau

Im Netzwerk Holzbau haben sich auf Initiative der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH unabhängige und beratende Institutionen sowie Unternehmen aus der Region um Augsburg zusammen geschlossen, um über das Thema Holzbau zu informieren und Kommunen, Unternehmen und Architekten für den Holzbau zu gewinnen.

Artikel zum gleichen Thema