B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
IHK: Einzelhändler können vom Online-Shop profitieren
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
IHK Schwaben

IHK: Einzelhändler können vom Online-Shop profitieren

 Onlineshops sind immer ein potentieller Vertriebskanal. Bild: Fotolia

Mit Amazon und Weltbild sind zwei der bundesweit größten Online-Händler in der Region präsent. Die  IHK Schwaben zeigt verschiedene Wege zum Online-Handel auf und rät zum dosierten Start.

Der Online-Handel ist vom Trend bereits zu einem festen Vertriebskanal des Handels geworden. 14 Millionen Bundesbürger haben im vergangenen Weihnachtsgeschäft an der virtuellen Ladentheke eingekauft, vornehmlich Bücher, Kleidung und Veranstaltungstickets. Auch der Wirtschaftsraum Augsburg partizipiert von dieser Entwicklung. Mit Weltbild und Amazon sind zwei der bundesweit größten Online-Händler in der Region präsent. Doch der Online-Handel ist nicht nur eine Option für die Global Player. Auch Klein- und Mittelbetriebe mit Ladengeschäft können von ihm partizipieren.

Handelsbranche spielt eine zentrale Rolle in Bayerisch-Schwaben

„Der Handel ist eine prägende Branche des Wirtschaftsstandortes Bayerisch-Schwaben. Die rund 50.000 Handelsbetriebe im Kammerbezirk der IHK Schwaben – viele davon in der Stadt sowie im Landkreis Augsburg und Aichach-Friedberg – sind ein Garant für Arbeit und Ausbildung. 1.700 Betriebe bilden derzeit in zehn Berufsbildern aus. Daher steht der Handel 2012 im ganz besonderen Fokus der IHK Schwaben“, stellte Regionalgeschäftsführer Thomas Schörg eingangs des bereits vierten Regionalen Dialog Einzelhandel im Wirtschaftsraum Augsburg fest. Ziele der Veranstaltungsreihe sind die Vernetzung des Handels, die Meinungsbildung zu aktuellen Themen und das Aufzeigen von Branchentrends.

Auch der Mittelstand "kann online"

„Dabei gibt es nicht die eine Universallösung, sondern viele individuelle Lösungen“, stellte Referent Michael Hinrichs fest. Ladengeschäft und Online-Shop können voneinander profitieren, richtig gemacht stellen sie sogar eine ideale Ergänzung dar, denn die meisten Kunden kaufen dann im Netz, wenn der stationäre Handel längst seine Ladentür geschlossen hat: am Abend, kurz vor neun.

Im Online-Geschäft ist derjenige erfolgreich, der vom Start weg überlegt ans Werk geht und von Anfang an seine neuen Pflichten und rechtliche Vorgaben im Auge behält. Abhängig vom eigenen Angebot und den eigenen Möglichkeiten bietet der Online-Handel interessierten Händlern eine Vielzahl verschiedener Wege. Beginnend vom Verkauf auf vorhandenen Internet-Marktplätzen über das Anmieten eines Online-Shops bis hin zum Aufbau eines eigenen Shop-Systems auf der Grundlage einer breiten Palette bereits existierender Standardsoftware kann jeder Händler seinen eigenen Weg gehen. Hinrichs rät zum „langsamen und dosierten“ Start. Das Internet bietet eine Vielzahl von Informationsquellen, Beratungsangebote werden teilweise auch öffentlich gefördert.

IHK hilft mit Informationsangebot

IHK-Handelsreferent André Köhn sagte abschließend: „Auf der Homepage der IHK Schwaben haben wir ein breites Informationsangebot rund um das Jahresthema ‚Handel im Wandel‘ zusammengestellt – von einem eigenen Handels-Newsletter über rechtliche Tipps bis hin zu Informationsveranstaltungen wie dem Regionalen Dialog Einzelhandel. Wer sich zu den Wegen des Online-Handels aus erster Hand informieren möchte, findet dort die weiteren Termine in Bayerisch-Schwaben.“