B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
H&M macht Platz - aber für wen?
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Hartmann GmbH & Co. KG

H&M macht Platz - aber für wen?

 Das ehemalige H&M-Gebäude steht momentan leer und wartet auf einen Nachfolger. Foto: B4BSCHWABEN

Seit einigen Tagen sieht man es ganz deutlich: Der H&M zwischen der Anna- und der Philippine-Welser-Straße in der Augsburger Innenstadt hat dicht gemacht. Von heute auf morgen war der beliebte Klamottenladen verschwunden. 

Seit die Modehaus-Kette H&M aus der Annastraße verschwunden ist, steht das Gebäude trostlos leer zwischen den benachbarten Gastronomiebetrieben und Einkaufsläden. Doch lange wird das nicht so bleiben, denn die Nachfrage für das Gebäude in Top-Lage ist groß. Eventuelle Nachmieter stehen bereits in den Startlöchern und warten auf eine Zusage. Der Augsburger Immobilienverwalter Hartmann GmbH & Co. KG ist für den Nachmieter zuständig. Auf Nachfrage unserer Redaktion kann Günter Hartmann jedoch noch keine Aussagen über die Nachmieter treffen. „Momentan sind wir im Gespräch mit einigen Interessenten. Da das Verfahren in der Schwebe ist, können wir nichts Konkretes sagen.“

Zwei neue Mieter für das H&M-Gebäude

Erst gegen Oktober 2013 wird sich entscheiden, wer als nächstes in die beliebte Einkaufsmeile zieht. Der Nachmieter wird jedoch nicht allein sein, das Gebäude soll geteilt werden. Richtung Annastraße soll ein klassischer Einzelhandel einziehen, in Richtung der Philippine-Welser-Straße ein Gastronomiebetrieb, der im Umfeld des Rathausplatzes mit seinen zahlreichen Cafés in bester Gesellschaft ist. Fünf Nachmieter reißen sich momentan um die exklusive Adresse. Kein Wunder: Das Gebiet um die Annastraße ist DIE Einkaufsmeile in Augsburg schlechthin.

Erhebliche Aufwertung der Annastraße

„Das große Interesse an dem Mietobjekt ist nicht verwunderlich, die Annastraße ist eine Top-Adresse. Sollte Peek & Cloppenburg in das ehemalige Woolworth-Gebäude einziehen, wertet das die Lage natürlich zusätzlich auf. Die fertigen Umbauarbeiten in der Annastraße bringen eine schöne Atmosphäre in die Einkaufstraße. Zusätzlich wird auch die Annapassage neu vermietet“, so Günter Hartmann, Firmengründer der Immobilienberatung. Einem blühenden Einzelhandel in der Augsburger Innenstadt steht also (fast) nichts mehr im Wege. 

Artikel zum gleichen Thema