B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
HAUS DER STIFTER setzt sich für Denkmalschutz in Augsburg ein
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg

HAUS DER STIFTER setzt sich für Denkmalschutz in Augsburg ein

 Susanne Stippler, Gerd Merkle, Florian Frexer, Cornelia Kollmer, Gerhard Huber und Robert Mattmann. Foto: SSKA

Die großzügige Spende einer Stiftung aus dem „HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg“ ermöglichte die Rekonstruktion einer Brunnenmaske am kleinen Wandbrunnen im Bürgerhof.

Die feierliche Übergabe durch die HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg an die Stadt Augsburg fand kürzlich im Innenhof des Verwaltungsgebäude 1 statt. Den Stiftern, die nicht genannt werden möchten, war es ein besonderes Anliegen, sich gezielt für den Erhalt historischer Zeugnisse in Augsburg einzusetzen, teilt die Stadtsparkasse Augsburg mit. „Es ist ein gutes Gefühl, aktiv etwas für den Erhalt unserer schönen Stadt beizutragen“, so die anonymen Stifter. Mit ihrer persönlichen Stiftung in der HAUS DER STIFTER - Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg wollen sie den Denkmalschutz dauerhaft finanziell unterstützen.

Stadt Augsburg hatte Federführung inne

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Anhand von Bildmaterial der Unteren Denkmalschutzbehörde konnte die Bronzefratze rekonstruiert und gegossen werden. Der kleine Wasserspeier stammt aus der Erbauungszeit des Gebäudes Anfang des 20. Jahrhunderts und befindet sich nun wieder an seinem ursprünglichen Platz im Hof des Verwaltungsgebäudes I der Stadt Augsburg. An der Rekonstruktion und dem Abguss waren die Gießerei Strassacker, die Keramische Werkstätte Pittroff und Steinmetz Freyer beteiligt. Alle organisatorischen Belange erfolgten federführend durch die Untere Denkmalschutzbehörde, Gerhard Huber, und das städtische Hochbauamt, Robert Mattmann.

Über HAUS DER STIFTER

Die Stiftung HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg ist eine nicht rechtsfähige Stiftung, die von der Stadtsparkasse Augsburg als Plattform für Kundenstiftungen gegründet wurde. Sie bündelt das Wirken vieler Stiftungen, die meisten wollen anonym bleiben. Im Gegensatz zu einer Spende, die sofort von der Empfängerorganisation für deren Zweckverwirklichung verwandt wird, bleibt das Stiftungsvermögen in der Regel dauerhaft erhalten. Die Erträge aus dem Stiftungsvermögen dienen der langfristigen Verfolgung des Stiftungszwecks. Die Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg feierte letztes Jahr ihren fünften Geburtstag.