Konferenz, Barcamp & Hackathon

Hackerkiste Augsburg 2018 mit über 280 Teilnehmern

Die Hackerkiste lud zu Talks, Barcamp- und Hackathon-Sessions zu den Themen Web, IT-Security und Internet of Things in Augsburg ein. Am 28. und 29. September kamen dazu rund 280 digital Interessierte an die Hochschule.

Die Hackerkiste ist eine Mischung aus Konferenz und Hackathon, also einer gemeinschaftlichen Software- und Hardware-Entwicklungs-Veranstaltung. Studenten, Absolventen, Wissenschaftlern, Programmier, Designern, Web- Entwicklern, Start-ups sowie digital-Begeisterte können hier ihr Können und ihre Ideen unter Beweis stellen. Die zweite Auflage der Augsburger Hackerkiste fand Ende September wieder in der Hochschule statt.

Individuelle Tagesplanung möglich

Das Angebot umfasste 14 Talks, 18 Barcamp Sessions und sieben Hackathon-Themen. Jeder Teilnehmer konnte dabei seinen Tag individuell gestalten. Das Talkangebot reichte von „Inside V8: The choreography of Ignition and TurboFan” von Sigurd Scheider, Google Germany GmbH, bis hin zu „Native Web Animation“ von Lisi Linhart, FH Salzburg. In den Pausen konnten sich die Teilnehmer zudem mit regionalen Firmen auszutauschen.

Kreative Hackerthon-Ergebnisse

„Der Hackathon gibt uns die Möglichkeit, neue Ideen auszuprobieren. Auch dieses Jahr waren wir wieder überrascht, was die Teams in nur zwei Tagen auf die Beine gestellt haben”, so Benjamin Wöhrl, Geschäftsführer der Conntac GmbH. Die Ergebnisse der Hackathons zeigten die Kreativität der Teilnehmer: Eine Hackerkiste-App, die als digitaler Eventguide Teilnehmer über das Event und den aktuellen Zeitplan informiert, Roboter die auf Mimik und Gestik des Gegenüber reagieren sowie ein Laserangriff waren nur ein paar Ideen.

Hackerkiste auch 2019 wieder in Augsburg

Auch Björn Hein, Manager Marketing und Kommunikation von der XITASO GmbH, sieht in der Hackerkiste großes Potential: „Die Hackerkiste 2018 hat uns wie auch schon im vergangenen Jahr sehr viel Spaß gemacht. Besonders das Niveau der Talks und Barcamps hat uns sehr imponiert.“ 2019 wird das Format fortgeführt. Stefan Schimpfle, Geschäftsführer der IT-Gründerzentrum GmbH, Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), kündigte an, dass die Hackerkiste 2019 am 27. und 28. September stattfindet.

Unterstützung aus der Region

Veranstalter der zweiten Hackerkiste Augsburg waren das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S), Web&Wine, Hochschule Augsburg, Fakultät für Informatik der Universität Augsburg sowie der aitiRaum e.V. Zu den Sponsoren zählten unter anderem XITASO, peerigon, baramundi. boxcryptor und cioplenu.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Konferenz, Barcamp & Hackathon

Hackerkiste Augsburg 2018 mit über 280 Teilnehmern

Die Hackerkiste lud zu Talks, Barcamp- und Hackathon-Sessions zu den Themen Web, IT-Security und Internet of Things in Augsburg ein. Am 28. und 29. September kamen dazu rund 280 digital Interessierte an die Hochschule.

Die Hackerkiste ist eine Mischung aus Konferenz und Hackathon, also einer gemeinschaftlichen Software- und Hardware-Entwicklungs-Veranstaltung. Studenten, Absolventen, Wissenschaftlern, Programmier, Designern, Web- Entwicklern, Start-ups sowie digital-Begeisterte können hier ihr Können und ihre Ideen unter Beweis stellen. Die zweite Auflage der Augsburger Hackerkiste fand Ende September wieder in der Hochschule statt.

Individuelle Tagesplanung möglich

Das Angebot umfasste 14 Talks, 18 Barcamp Sessions und sieben Hackathon-Themen. Jeder Teilnehmer konnte dabei seinen Tag individuell gestalten. Das Talkangebot reichte von „Inside V8: The choreography of Ignition and TurboFan” von Sigurd Scheider, Google Germany GmbH, bis hin zu „Native Web Animation“ von Lisi Linhart, FH Salzburg. In den Pausen konnten sich die Teilnehmer zudem mit regionalen Firmen auszutauschen.

Kreative Hackerthon-Ergebnisse

„Der Hackathon gibt uns die Möglichkeit, neue Ideen auszuprobieren. Auch dieses Jahr waren wir wieder überrascht, was die Teams in nur zwei Tagen auf die Beine gestellt haben”, so Benjamin Wöhrl, Geschäftsführer der Conntac GmbH. Die Ergebnisse der Hackathons zeigten die Kreativität der Teilnehmer: Eine Hackerkiste-App, die als digitaler Eventguide Teilnehmer über das Event und den aktuellen Zeitplan informiert, Roboter die auf Mimik und Gestik des Gegenüber reagieren sowie ein Laserangriff waren nur ein paar Ideen.

Hackerkiste auch 2019 wieder in Augsburg

Auch Björn Hein, Manager Marketing und Kommunikation von der XITASO GmbH, sieht in der Hackerkiste großes Potential: „Die Hackerkiste 2018 hat uns wie auch schon im vergangenen Jahr sehr viel Spaß gemacht. Besonders das Niveau der Talks und Barcamps hat uns sehr imponiert.“ 2019 wird das Format fortgeführt. Stefan Schimpfle, Geschäftsführer der IT-Gründerzentrum GmbH, Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), kündigte an, dass die Hackerkiste 2019 am 27. und 28. September stattfindet.

Unterstützung aus der Region

Veranstalter der zweiten Hackerkiste Augsburg waren das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S), Web&Wine, Hochschule Augsburg, Fakultät für Informatik der Universität Augsburg sowie der aitiRaum e.V. Zu den Sponsoren zählten unter anderem XITASO, peerigon, baramundi. boxcryptor und cioplenu.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben