B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Großzügige Spende für Kinderkrebszentrum
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Augsburg

Großzügige Spende für Kinderkrebszentrum

 enve print services spendet 1.000 Euro an das Kinderkrebszentrum. Foto: Klinikum

Um Forschung betreiben zu können, braucht es Geld. Geld, das das Klinikum Augsburg dank Spenden immer wieder nutzen kann, um seine medizinischen Untersuchungen voranzutreiben. 

Dessen ist sich auch die Augsburger Firma enve print services bewusst. Florian Möckel, Geschäftsführer der Firma, und Pasquale Lavalle, Mitarbeiter, überreichten daher 1.000 Euro an das Schwäbische Kinderkrebszentrum. Stellvertretend im Namen aller Patienten übernahm Prof. Dr. Dr. Michael C. Frühwald, Chefarzt der Klinik und Leiter des Schwäbischen Kinderkrebszentrums den Scheck. Auf die Spendenidee kamen zwei Mitarbeiter der enve print services – Pasquale Lavalle und Christoph Schwarzenberger, die die Belegschaft und Geschäftsleitung zum Spenden aufriefen.

Erfahrungen aus ganz Europa müssen in die Therapien einfließen

Prof. Dr. Dr. Frühwald bedankte sich herzlichst für die Spendensumme. Mit dieser Spende soll vor allem die Krebsforschung der Kinderklinik Augsburg – Mutter-Kind-Zentrum Schwaben unterstützt werden. Mit der Spende können noch effizientere und schonendere Behandlungsmethoden für die Kinder entwickelt werden. Frühwald und die Oberärztin Dr. Gnekow sind neben ihrem Job im Klinikum Leiter zweier europäischer Studien für Kinder und Jugendliche mit Krebserkrankungen. Vor allem bei seltenen Krebserkrankungen ist es entscheidend, europaweite Informationen anderer Krebszentren in die Therapien einfließen zu lassen. "Das hohe Engagement der Ärzte und Pflegekräfte für die Patienten und deren Eltern sowie die sehr menschliche Atmosphäre der Station haben uns tief beeindruckt", urteilen die beiden Überbringer der Spende.