B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Golfen für die mukis Klinikum Augsburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Augsburg

Golfen für die mukis Klinikum Augsburg

Beim Benefiz-Golfturnier kamen 11.000 Euro für die mukis zusammen, Foto: Klinikum Augsburg/Raphael Doderer
Beim Benefiz-Golfturnier kamen 11.000 Euro für die mukis zusammen, Foto: Klinikum Augsburg/Raphael Doderer

Gemeinsam mit dem Golfclub Leitershofen hat das Klinikum Augsburg ein Benefiz-Golfturnier veranstaltet. Die Teilnehmer haben getreu dem Motto „Spielerisch etwas Gutes tun“ dazu beigetragen, dass eine beachtliche Summe für die mukis zusammengekommen ist.

Das Golfturnier zu Gunsten der mukis stand unter dem Motto „Spielerisch etwas Gutes tun“. Anlässlich des 30 jährigen Jubiläums haben das Klinikum Augsburg und der Golfclub Leitershofen dieses Golfturnier veranstaltet. Rund 80 Teilnehmer wollten spielerisch etwas Gutes tun und haben insgesamt 11.000 Euro für die bessere Ausstattung der neuen Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben gesammelt, die 2014 eröffnet werden soll. Dieter Zach, Präsident des Golfclub Leitershofen betont: „Mit unserem Mitglied und Hauptsponsor Dieter Held wollen wir den mukis helfen. Viele Golfer stehen auf der Sonnenseite des Lebens. Mit unserer Unterstützung können die mukis jedoch Chancen auf ein gesundes Leben gerade für Schwangere, Neugeborene, Kinder, Jugendliche und ihre Familien ermöglichen.“

mukis schließt Finanzierungslücke

Als Schirmherr des Golfturniers trat Landrat Martin Sailer auf, der betonte wie wichtig die mukis sind. Um die Finanzierungslücke beim Neubau zu schließen, sind die mukis gegründet worden. Damit wird die Integration der Geburtshilfe und der drei Kinderkliniken unter einem Dach ermöglicht, ein „echtes Mutter-Kind-Zentrum“ entsteht. Sein besonderer Dank richtet sich an MdL Max Strehle als Vorsitzendem des Fördervereins.

Handeln mit Leidenschaft

MdL Max Strehle freute sich besonders, dass der Golfclub Leitershofen die 16. Patenschaft für ein Patientenzimmer durch den Spendenerlös des Benefizturniers übernahm. Jede Spende ab einem Betrag von 10.000 Euro kann die zusätzliche Ausstattung eines Zimmers unterstützen. Dazu zählt beispielsweise die Möglichkeit, dass Eltern künftig in jedes Patientenzimmer von Kindern und Jugendlichen mit aufgenommen werden könnten. „Dies ist eine gute Sache für die jungen Patienten aus der Region und ihre Familien“, so Strehle. Denn insgesamt trage die Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben „zur sozialen Temperatur bei“, wie Klinikum-Vorstand Alexander Schmidtke betonte. „Gerade die mukis handeln mit Leidenschaft für die jungen Patienten.“ Gleichzeitig erklärte er zum gesamten Masterplan: „Bauen ist Zukunft und zugleich Modernisierung für die Bürger. Gemeinsam mit den Partnerkliniken wollen wir zur besseren Gesundheitsversorgung und Lebensqualität für die Menschen in der Region beitragen.“

Ein so normales Leben wie möglich

In der neuen Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben zählt dazu vor allem auch, dass man den „Kindern ein normales Leben auch während des Krankenhausaufenthaltes ermöglichen will“, wie Oberarzt Dr. Wilfried Schenk, Beiratsvorsitzender der mukis, sagte. Die Spendengelder ermöglichen unter anderem auch die Einrichtung eines Internet-Funknetzwerkes für die jungen Patienten, damit sie über ihre Computer Kontakt zu ihren Freunden behalten können. Auch Projekte wie „Schule im Krankenhaus“ seien mittels Internetverbindung und Webcam denkbar.

80 Teilnehmer aus 15 unterschiedlichen Golfclubs

Zu den Golfspielern gehörten nicht nur Klinikum-Vorstand Alexander Schmidtke, Chefärzte und Freunde der mukis, sondern beispielsweise auch Marianne Kreuzer. Sie hat bewiesen, dass Sport und insbesondere Fußball keine reinen Männerthemen sind. Die Sendung „Blickpunkt Sport“ hat sie von 1993 bis 2005 moderiert und ist seit 1998 Leiterin der Sportredaktion im Bayerischen Fernsehen. Einer der Gewinne der Benefiz-Tombola war auch ein Besuch im Sendestudio. Die rund 80 Teilnehmer kamen aus 15 unterschiedlichen Golfclubs zum Benefizturnier, einer sogar aus Fulda.

Mehr Informationen über die mukis gibt es im Internet auf www.mukis-augsburg.de. Über den aktuellen Baufortschritt für die neue Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben informiert eine Webcam auf www.klinikum-augsburg.de.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform