B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Gestern starteten Baumfällungen in der Innenstadt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
projekt augsburg city

Gestern starteten Baumfällungen in der Innenstadt

 In der Augsburger Innenstadt müssen Bäume gefällt werden, © AK-DigiArt - Fotolia.com

Regelmäßig kontrolliert das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen Bäume, die am Straßenrand stehen. Dabei fiel auf, dass sich in der Innenstadt viele Bäume befinden, die massiv geschädigt sind. Um schlimmeres zu vermeiden, werden diese seit Montag gefällt.

Wenn sich für einen Baum nichts mehr tun lässt, bleibt nur noch die Fällung. Einigen Bäumen in der Augsburger Innenstadt ging es bereits an den Kragen. Bei Kontrollen des Amtes für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen wurde an einigen, am Straßenrand stehenden Bäumen festgestellt, dass 20 dieser Bäume bereits massiv geschädigt sind. Diese Bäume stellen eine Gefahr für die Verkehrssicherheit dar. Auch durch Baumpflegemaßnahmen könnte die Verkehrssicherheit nicht gewährleistet werden und so müssen die betroffenen Bäume entfernt werden.

Fußgängerzone, Königsplatz und weitere Bereiche betroffen

Mit den Baumpflegemaßnahmen wurde am gestrigen Montag, 11. Februar begonnen. Die Baum-Fällarbeiten werden im Einklang mit den naturschutzrechtlichen Vorgaben und unter Beteiligung einer ökologischen Bauleitung bis Ende Februar abgeschlossen. Betroffen von den Baumfällungen sind Bäume in der Fußgängerzone (Martin-Luther-Platz, Ecke Karlstraße/Annastraße), in der  Eserwallstraße (Bereich Spitalgasse), in der Schaezlerstraße und in der Grünanlage am Königsplatz (beim Thormannbrunnen). Die geplanten Nachpflanzungen in der Schaezlerstraße und in der Eserwallstraße werden im Anschluss ab März dieses Jahres durchgeführt.

Weitere Baumfällarbeiten im Zuge des Hauptbahnhof-Umbaus

Im Zuge der Untertunnelung des Hauptbahnhofes müssen weiter Bäume entfernt werden. Damit werden die Stadtwerke Augsburg und das Tiefbauamt nach den Faschingsferien beginnen. In einer zweiten Tranche müssen neun Bäume der künftigen Straßen- und Trassenführung weichen. Die Arbeiten dauern die gesamte Woche.

Neue Bäume kommen erst im Herbst 2013

Die restlichen Neupflanzungen werden erst im Herbst 2013 umgesetzt werden können, da die Baumaßnahmen im Rahmen von projekt augsburg city noch bis Ende des Jahres andauernden werden. Es soll dadurch verhindert werden, dass die jungen Bäume durch Arbeiten an der Baustelle erneut beeinträchtigt werden. Zu den bereits jetzt neu gepflanzten Bäumen kommen drei weitere Bäume in der Fußgängerzone, 37 neue Bäume am Königsplatz und 34 Bäume in der Eserwallstraße. Besonders hervorzuheben ist die Pflanzung eines Blauglockenbaums, der den südlichen Abschluss des im letzten Jahr neu gestalteten Welserplatzes bilden wird.

Aber nicht nur im direkten Umfeld der Maßnahmen werden Bäume neu gepflanzt. Für jedem gefällten Baum, werden zwei bis drei neue Bäume gepflanzt, auch an anderen Stellen im Stadtgebiet. So wird für einen ökologischen Ausgleich gesorgt.