B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Gemeinde Horgau bleibt erdgas schwaben treu
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
erdgas schwaben gmbh

Gemeinde Horgau bleibt erdgas schwaben treu

 Die Gemeinde Horgau unterzeichnete den Konzessionsvertrag mit erdgas schwaben. Foto: erdgas schwaben gmbh

Die Gemeinde Horgau hat ihren Konzessionsvertrag mit erdgas schwaben verlängert. Die Verantwortlichen unterzeichneten die Versorgung der Gemeinde mit Erdgas bis zum Jahr 2035.

von Marina Huber, Online-Redaktion

Die Versorgung mit Erdgas für die Gemeinde Horgau ist gesichert: erdgas schwaben wird auch in den nächsten Jahren für die Versorgung mit Erdgas für die Gemeindebürger zuständig sein. In diesem Zuge soll auch das Erdgasnetz weiter ausgebaut werden.

Konzessionsvertrag bis 2035 unterzeichnet

Thomas Hafner, erster Bürgermeister der Gemeinde Horgau, freut sich über die Unterzeichnung: „Beim Ausbau des Erdgasnetzes haben sich die sehr guten Kontakte und kurzen Wege zu schwaben netz bewährt. Es ist gut, einen Partner zu haben, der vor Ort ist. Daher haben wir entschieden, den Konzessionsvertrag bis 2035 zu verlängern. So ist die Versorgungssicherheit für Horgau gewährleistet“. schwaben netz ist die hundertprozentige Netztochter von erdgas schwaben. Der Energiedienstleister ist demnach auch weiterhin für die Planung und den Ausbau des Erdgasnetzes in Horgau verantwortlich.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Erdgas seit 1996 in Horgau

Uwe Sommer, Prokurist von schwaben netz, erklärte: „Wir freuen uns, dass die Gemeinde Horgau uns weitere 20 Jahre ihr Vertrauen schenkt und wir so das Erdgasnetz beibehalten, weiter betreiben und ausbauen können“. In der Gemeinde Horgau im Landkreis Augsburg leben rund 2.600 Einwohner. Die ersten Erdgas-Leitungen wurden 1996 verlegt. Als einer der ersten Kunden entschied sich die Firma MAPAG-Linde, heute Metso, für den klimafreundlichen Energieträger. Nach und nach folgten dann der weitere Ausbau des Erdgas-Netzes und die Anbindung der Ortsteile.

erdgas schwaben als vorbildliches Unternehmen

erdgas schwaben investiert jährlich 10 Millionen Euro in erneuerbare Energien. Aktuell sind 185 Städte und Gemeinden an 6.000 km Erdgasleitungen angeschlossen. Die Versorgung ihrer Kunden mit umweltfreundlicher Energie ist bei erdgas schwaben dabei oberste Priorität. Sowohl private Haushalte als auch Unternehmen sind Kunden von erdgas schwaben. Eines der Leitprojekte der letzten Zeit war die Installation von Erdgas-Wärmepumpen im neuen Günzburger Justizgebäude. Hier kann demnächst umweltfreundlich mit den beiden Erdgas-Wärmepumpen von erdgas schwaben geheizt und gekühlt werden.

Artikel zum gleichen Thema