B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Frauenfußball-WM
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Frauenfußball-WM

Frauenfußball-WM

Die Spielfreude-Tour macht Halt in Augsburg. Die Werbekampagne für die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft bringt den WM-Pokal in unsere Stadt.

In vier Wochen ist es soweit. Es findet das erste Spiel der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Augsburg statt. Norwegen trifft am Mittwoch, den 29. Juni, auf Äquatorialguinea. Außerdem werden drei weiter Partien in Augsburg ausgespielt werden.

Die Welt schaut nach Augsburg

Augsburg ist der einzige Austragungsort in Bayern. „Das ist eine großartige Chance, Augsburg einer Weltöffentlichkeit zu präsentieren“, teilte Oberbürgermeister Kurt Gribl der Augsburger Allgemeinen mit. Neben den Spielen im Stadion wird sich in der Innenstadt vom 24. Juni bis 10. Juli ein buntes Rahmen-Programm ereignen.

„Spielfreude-Tour“ macht Halt in Augsburg

Am heutigen Dienstag wird bei einer großen Veranstaltung auf dem Rathausplatz auf die WM eingestimmt. Die „Spielfreude-Tour“ zur Frauen-Fußball-WM hält von 10 bis 19 Uhr in Augsburg. Den original WM-Pokal wird es zu sehen geben und es besteht sogar die Möglichkeit sich mit dem Pokal der Begierde ablichten zu lassen. Augsburg ist bereits die sechste Etappe der „Spielfreude-Tour“.

Empfang des Pokals

Der Auftakt der Veranstaltung findet gegen 8:45 Uhr im Hauptbahnhof statt. Dort werden auf dem Bahnsteig Steffi Jones, Präsidentin des WM-Organisations-Komitees, OB Kurt Gribl, die Bundestags-Abgeordneten Claudia Roth, Rainer Koch, Präsident des Bayrischen Fußballs-Verbandes, und Klaus-Dieter Josel, Bayrischer Konzern-Bevollmächtigter der Bahn, den WM-Pokal in Empfang nehmen. Dieser wird im ICE in Augsburg eintreffen.

Gewinnchance für Besucher

Die „Spielfreude-Tour“ möchte Fußball spielende Mädchen und Jungen ansprechen. Aber genauso Jugendlich die keinen aktiven Sport betreiben. Ebenfalls wird eine Preisverlosung vorgenommen. Jeder Besucher erhält eine Punktekarte die es ihm ermöglich an diesem Gewinnspiel teilzunehmen. Schirmherrin der „Spielfreude-Tour“ ist Steffi Jones. Der Veranstalter des Rahmen-Programms verspricht für Teilnehmer, Betreuer und Zuschauer für viel Unterhaltung durch spannende Aktivitäten aus Sport und Kultur.

Premierminister aus Mosambik in Augsburg

Anschließend findet am Abend für geladene Gäste im Viermetzhof im Maximilian-Museum eine Gala statt. Die Stadt Augsburg und der Bayerische Fußball-Verband laden ein. Anwesend wird auch der Premierminister der afrikanischen Republik Mosambik, Aires Bonifacio Baptista Ali sein. Ihm wird die Ehre zu teil sich bei einem städtischen Empfang in das Goldene Buch der Stadt eintragen zu dürfen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform