B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
FC Augsburg führt ein neues Bezahlkarten-System ein
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Anbieter gefunden

FC Augsburg führt ein neues Bezahlkarten-System ein

 In der WWK ARENA. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Schon beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln am kommenden Samstag, 9. September, wird das neue bargeldlose Bezahlsystem zum Einsatz kommen. Das teilte der FC Augsburg nun offiziell mit. Wer der neue Dienstleister ist und wie die Ausgabe schneller ermöglicht werden soll.

Die Insolvenz des ehemaligen Bezahlkarten-Dienstleisters payment solution services sorgte dafür, dass auch in der WWK ARENA kein bargeldloser Verkauf beim Catering mehr möglich war. Seither hat der Verein nicht nur nach einer Lösung gesucht, das Restguthaben der Fans auszuzahlen, sondern auch nach einem neuen Anbieter Ausschau gehalten. Dieser ist nun gefunden.

Gelder auf der Karte sind „zu 100 Prozent sicher“

Während beim ersten Heimspiel der Saison noch Bargeld akzeptiert wurde, startet am Samstag das neue bargeldlose Bezahlsystem. Die Stadtwerke Augsburg haben dazu, in Absprache mit dem FCA, die simply-x GmbH aus Bad Gandersheim (Niedersachsen) als neuen Dienstleister beauftragt. Das Unternehmen wird ein geschlossenes Bezahlsystem für den FCA und die WWK ARENA betreiben. „Wir freuen uns, dass wir das neue System nun einführen können und möchten noch einmal betonen, dass die eingezahlten Gelder zu 100 Prozent sicher sind. Dafür hat der FCA Sorge getragen“, betonte FCA-Geschäftsführer Michael Ströll. Der Anbieter arbeitet beispielsweise auch mit Eintracht Frankfurt oder dem SC Freiburg zusammen. 

Neue FCA-Karten können nur bar gekauft werden

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Direkt nach den Einlässen ins Stadiongelände werden FCA-Mitarbeiter in grüner Kleidung mit der Aufschrift „FCA-CARD“ die neuen Bezahlkarten ausgeben. Um die Ausgabe so schnell wie möglich zu gestalten, sind die Karten bereits mit einem Wert von 20 Euro voraufgeladen. Außerdem wird ein Pfand in Höhe von zwei Euro erhoben. Erworben werden kann die Karte allerdings nur in bar. Zahlungen per EC- oder Kreditkarte ist nicht möglich. Später kann die Karte in beliebigen Fünf-Euro-Schritten mit anderen Beträgen aufgeladen werden. Hierzu stehen im Stadionumlauf weitere mobile Auflade-Möglichkeiten zur Verfügung. 

Restguthaben wird weiterhin ausgezahlt

Die alten Bezahlkarten sowie die LEW-CARD und die KARO-CARD können nicht mehr für die Zahlung in den Cateringbereichen genutzt werden. Das Restguthaben wird jedoch weiterhin ausgezahlt oder kann dem FCA-Nachwuchs als Spende zur Verfügung gestellt werden. Rückgabe- und Spendenstellen befinden sich in einem Zelt auf dem Vorplatz der WWK ARENA sowie in einem Zelt neben dem Fanzelt hinter der Gegengeraden.

Artikel zum gleichen Thema