swa EisKö

Eisbahn statt Lichtershow am Augsburger Königsplatz

Im letzten Jahr gab es das Kö-Leuchten. Foto: Nikky Maier
Augsburg Marketing bestätigt: in diesem Jahr gibt es eine mobile Natureisbahn am Königsplatz. 22 Tage lang wird Wintersport in mitten in der Stadt angeboten.

Zum allerersten Mal verwandelt sich der Kö-Park in eine Winterkulisse mit Eisbahn. Vom 14. Dezember bis zu Heilig-Drei-König wird auf einer Eisfläche von über 400 Quadratmetern der swa EiKö den Innenstadtbesuchern zur Verfügung stehen. Gesponsert, wie der Name verrät, von den Stadtwerken Augsburg.

L&M Gastro GmbH sorgt für Bewirtung

Neben dem ganztägigen Schlittschuhlauf-Angebot, wird einmal in der Woche eine Eisdisko veranstaltet. Vor Ort gibt es zudem eine familienfreundliche Gastronomie, wie Ekkehard Schmölz, Leiter Augsburg Marketing, ankündigt. Partner hierfür ist die L&M Gastro GmbH. In einem transparenten Zelt mit Ausschank gibt es Sitzgelegenheiten mit Blick auf die Eisbahn, im Außenbereich werden Speisen und Getränken verkauft. Angeboten werden unter andrem Rösti-Variationen, Züricher Geschnetzeltes, Käsefondue sowie Pommes.

Augbsurg Marketing schafft „Besucheranlässe und -anreize“

„Der swa EisKö lädt nicht nur zum Wintersport ein, sondern bietet außerdem die Möglichkeit, sich nach dem Eislaufen oder dem Besuch des Christkindlesmarktes, in einer Shoppingpause oder nach Feierabend ein wenig zu entspannen, zuzuschauen und sich verwöhnen zu lassen“, heißt es. Er ergänzt damit also auch das Weihnachtsangebot rund um den Christkindlesmarkt in Augsburg. Die Bahn ist täglich geöffnet, außer am 24. und 31. Dezember.

„Kernaufgabe des Innenstadtmarketings ist es für die Entwicklung von Besucheranlässen und -anreizen in der Innenstadt zu sorgen. Dabei ist es wichtig, nicht nur die Besucher aus dem Umland, sondern gerade auch die Augsburgerinnen und Augsburger einzuladen“, so Ekkehard Schmölz. „Deshalb haben wir auch bewusst während der gesamten Weihnachtsferien geöffnet.“

Kein Kö-Leuchten in diesem Jahr

Der swa EisKö ersetzt das Kö-Leuchten vom letzten Jahr. 2017 war der Kö-Park vom 1. bis zum 27. Dezember illuminiert. Das swa-Kö-Park Leuchten wurde von Augsburg Marketing in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Augsburg organisiert. Um 17 Uhr gingen die Lichter an, darauf folgte um 18:55 Uhr eine dreiminütige Lichtshow und im Anschluss von 19 bis 20 Uhr Walzermusik mit verschiedenen zur Musik passenden Lichtstimmungen. Bis Mitternacht bliebt der Park erleuchtet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
swa EisKö

Eisbahn statt Lichtershow am Augsburger Königsplatz

Im letzten Jahr gab es das Kö-Leuchten. Foto: Nikky Maier
Augsburg Marketing bestätigt: in diesem Jahr gibt es eine mobile Natureisbahn am Königsplatz. 22 Tage lang wird Wintersport in mitten in der Stadt angeboten.

Zum allerersten Mal verwandelt sich der Kö-Park in eine Winterkulisse mit Eisbahn. Vom 14. Dezember bis zu Heilig-Drei-König wird auf einer Eisfläche von über 400 Quadratmetern der swa EiKö den Innenstadtbesuchern zur Verfügung stehen. Gesponsert, wie der Name verrät, von den Stadtwerken Augsburg.

L&M Gastro GmbH sorgt für Bewirtung

Neben dem ganztägigen Schlittschuhlauf-Angebot, wird einmal in der Woche eine Eisdisko veranstaltet. Vor Ort gibt es zudem eine familienfreundliche Gastronomie, wie Ekkehard Schmölz, Leiter Augsburg Marketing, ankündigt. Partner hierfür ist die L&M Gastro GmbH. In einem transparenten Zelt mit Ausschank gibt es Sitzgelegenheiten mit Blick auf die Eisbahn, im Außenbereich werden Speisen und Getränken verkauft. Angeboten werden unter andrem Rösti-Variationen, Züricher Geschnetzeltes, Käsefondue sowie Pommes.

Augbsurg Marketing schafft „Besucheranlässe und -anreize“

„Der swa EisKö lädt nicht nur zum Wintersport ein, sondern bietet außerdem die Möglichkeit, sich nach dem Eislaufen oder dem Besuch des Christkindlesmarktes, in einer Shoppingpause oder nach Feierabend ein wenig zu entspannen, zuzuschauen und sich verwöhnen zu lassen“, heißt es. Er ergänzt damit also auch das Weihnachtsangebot rund um den Christkindlesmarkt in Augsburg. Die Bahn ist täglich geöffnet, außer am 24. und 31. Dezember.

„Kernaufgabe des Innenstadtmarketings ist es für die Entwicklung von Besucheranlässen und -anreizen in der Innenstadt zu sorgen. Dabei ist es wichtig, nicht nur die Besucher aus dem Umland, sondern gerade auch die Augsburgerinnen und Augsburger einzuladen“, so Ekkehard Schmölz. „Deshalb haben wir auch bewusst während der gesamten Weihnachtsferien geöffnet.“

Kein Kö-Leuchten in diesem Jahr

Der swa EisKö ersetzt das Kö-Leuchten vom letzten Jahr. 2017 war der Kö-Park vom 1. bis zum 27. Dezember illuminiert. Das swa-Kö-Park Leuchten wurde von Augsburg Marketing in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Augsburg organisiert. Um 17 Uhr gingen die Lichter an, darauf folgte um 18:55 Uhr eine dreiminütige Lichtshow und im Anschluss von 19 bis 20 Uhr Walzermusik mit verschiedenen zur Musik passenden Lichtstimmungen. Bis Mitternacht bliebt der Park erleuchtet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben