B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen Landratsamt Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Augsburg

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen Landratsamt Augsburg

 Landrat Martin Sailer, Maria Geiger, Ludwig Geiger, Bürgermeister Franz Stellinger, Foto: LRA

Ehre, wem Ehre gebührt. Ludwig Geiger aus Großaitingen wird für seine Verdienste mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet.

„Eine Gesellschaft lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht. Sie sind ein Beispiel für andere Ehrenamtliche und das wird nicht nur gesehen, sondern auch gebührend gewürdigt“. Mit diesen Worten spricht Landrat Martin Sailer einen ganz besonderen Menschen an. Ludwig Geiger aus Großaitingen engagiert sich seit langem für die Erhaltung des Brauchtums seiner Heimat. Dieses Engagement wurde nun gewürdigt. Landrat Martin Sailer überreichte Ludwig Geiger das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer.

Wie sieht das Engagement aus?

Ludwig Geiger ist seit dreißig Jahren Mitglied im Soldaten- und Veteranenverein und seit 1996 dessen 1. Vorsitzender. Außerdem pflegt er das Kriegerdenkmal und die Scheppacher Kapelle. Ganz besondere Verdienste hat er sich bei der Organisation und Durchführung der Soldaten- und Friedenswallfahrten zur Scheppacher Kapelle erworben, die mittlerweile zu einer kleinen Pilgerstätte geworden ist.

Vom Bürgermeister vorgeschlagen

Großaitingens Bürgermeister Franz Stellinger ist begeistert von diesem Engagement. Deshalb schulg er Ludwig Geiger auch für die Ehrung vor. „Es ist schön, solche Menschen in seiner Gemeinde zu haben. Mit der Ehrung hat es den Richtigen getroffen.“, freut sich Bürgermeister Franz Stellinger. Er hoffe natürlich, dass Ludwig Geiger und seine Frau Maria noch recht lange für und in Großaitigen aktiv sein können und dankte für allen Einsatz um das Gemeinwohl.

Artikel zum gleichen Thema