B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Der-Blumenzwiebelversand.de startet neuen online Auftritt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Realisierung durch Outline Online Medien GmbH

Der-Blumenzwiebelversand.de startet neuen online Auftritt

Bernhard Schober, Inhaber von Der-Blumenzwiebelversand.de. Foto: Thomas Gloeckl

Die Corona-Krise trübt die Wirtschaft ein. Dennoch investierte der Augsburger Online-Händler Der-Blumenzwiebelversand.de gerade jetzt. Weshalb dies für das Unternehmen genau der richtige Zeitpunkt war.

Von Augsburg-Lechhausen aus agiert der Online-Händler Der-Blumenzwiebelversand.de seit gut zwanzig Jahren. Als das Geschäft Corona-bedingt stockte, entschied sich der Inhaber zu investieren: In seine Marke. Mithilfe des Förderprogramms des Bundeswirtschaftsministeriums für digitale Marktentwicklung, Go-digital, der Augsburger Agentur für Go-Digital-Marken, der Outline-online Medien GmbH, wurde das Projekt jetzt umgesetzt.

Zeitpunkt war „Glücksfall“

„Beschreibe die Tulpe nicht nur – lass‘ sie erblühen“, wurde als Motto gewählt. „Eigentlich wollten wir nur eine Optimierung für Suchmaschinen beauftragen und erreichen“, erklärt Bernhard Schober, seit 2002 Inhaber von Der-Blumenzwiebelversand.de. Doch dann entschloss er sich, auch ein möglichst ganzheitliches Markenerlebnis umzusetzen. Hintergrund sei, die Bindung und die Kauflust stärker aufzubauen und damit höhere Umsätze zu realisieren. Dieser Entscheidungsprozess verlief im März, also mitten in der hochfahrenden Pandemiewelle – und das sollte ein Glücksfall sein, wie sich Josef Schmaus, Markenberater und Projektstratege der Agentur Outline, erinnert: „Alles was mit dem Megatrend DIY ( Do-it-Yourself ) zu tun hat, boomte in der Phase als die Menschen ihre nächste Umgebung entdeckten und auch die Zeit hatten sie auszugestalten. Diese Geschäfte machte und macht, wer die derzeitigen Stimmungen emotional, behutsam und prozessorientiert rechtzeitig aufgreifen kann“

Umsetzung in zehn Wochen

 „Reflexhaft hätten wir die Investition in unsere Marke wegen Corona vielleicht zeitlich nochmal nach hinten verschoben“, erinnert sich Schober, „doch wegen der Fördermöglichkeit und dem damit verbundenen straffen Zeitplan konnten wir durchstarten, mit einem neuen Katalog sowie der optisch neu in Einklang gebrachten Website unsere Bestandskunden überraschen. Und das mitten in der Phase als alle viel mehr Zeit zu Hause verbrachten und sich überlegten wie sie sich ihr engstes Umfeld verschönern können.“ Auch für die Agentur Outline war das ein Projekt zeitlich anspruchsvoll, denn es standen laut Projektplan lediglich zehn Wochen zur Verfügung, um alle Vorhaben umzusetzen.

Bernhard Schober: Es reicht nicht, nur die neueste Hardware zu nutzen

Neben seiner Optimierung von Abläufen liegt der Nutzen eines go-digital geförderten Projektes für Schober auch in einer ganz nüchternen Betrachtung „hinter die Kulissen“ durch die Projektentwickler.  Er erläuterte: „Anfangs sahen wir die Pflichtberatung IT-Sicherheit im Rahmen des Projekts eher als eine Aufgabe am Rande. Als wir sie dann strukturiert gemeinsam durchgeführt haben und erste Lücken bereits direkt schließen konnten wurde uns erst richtig bewusst, dass es nicht nur reicht immer die neueste Hardware zu nutzen – die eigene Infrastruktur muss mit allen Mitteln gegen allgemeine Risiken oder auch gegen gezielte Angriffe geschützt werden“. Denn oft seien Verhaltensänderungen sogar wichtiger als nur rein technische Vorkehrungen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform