B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Der große B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN Jahresrückblick 2015
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN | Das Wirtschaftsleben in unserer Region

Der große B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN Jahresrückblick 2015

Der große B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN Jahresrückblick 2015. Collage: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Der große B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN Jahresrückblick 2015. Collage: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Kurz vor Weihnachten blickt B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN noch einmal zurück auf die Highlights des Jahres. Sehen Sie selbst, welche Ereignisse das Wirtschaftsleben in Bayerisch-Schwaben 2015 bewegt haben!

Januar

Trauer um Kurt Kober

Kurt Kober, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AL-KO KOBER GROUP im Landkreis Günzburg, ver­starb am 15. Januar 2015 nach kurzer, schwerer Krank­heit im Alter von 78 Jahren. Kurt Kober engagierte sich nicht nur aktiv im Wirtschaftsleben, sondern auch im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich.

IHK Schwaben Neujahrsempfang: Sport und Wirtschaft gehen Hand in Hand

„Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern“, sagte einst schon Nelson Mandela. Und auch die IHK Schwaben lud zum Motto „Business meets Sport“ rund 1.300 Gäs­te zum Neujahrsempfang 2015 in den Kongress am Park ein.

Immer mehr Unternehmer unterstützen A³

Der Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH wächst unaufhörlich. Immer mehr Unterneh­men möchten sich für den Verein materiell oder mit Knowhow engagieren.

Mindestlohngesetz tritt zum Jahreswechsel in Kraft

Schon im Vorfeld hat die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. vor erschwerten Bedingungen für Un­ternehmen durch einige Vorschriften aus dem Min­destlohngesetz gewarnt. Viele Betriebe sehen sich mit einer erheblichen bürokratischen Belastung konfron­tiert.

Wieland erwirbt Metallschmelzwerk Ulm GmbH

Die Wieland-Werke AG hat sämtliche Geschäftsanteile der Metallschmelzwerk Ulm GmbH (kurz MSU) erwor­ben. Damit gehört die MSU zu 100 Prozent zur Wie­land-Gruppe. Die 40 Mitarbeiter am Standort in Ulm wurden von der Wieland-Werke AG übernommen. Sie werden auch zukünftig für das Unternehmen tätig sein und ihrer gewohnten Arbeit, jetzt als Teil der Wieland-Gruppe, nachgehen. 

Februar

Seele GmbH empfängt Apple-Chef Tim Cookin Gersthofen

Apple-Chef Tim Cook besuchte am 23. Februar 2015 die Seele GmbH. Der Glasbauspezialist aus Gersthofen ist bekannt für viele spektakuläre Bauprojekte auf der ganzen Welt. Unter anderem stellte Seele auch Teile der Glasfassade der Apple-Zentrale in Kalifornien her.

Haimer: 20 Prozent mehr Umsatz in 2014

2014 war für die HAIMER Gruppe ein ereignis- und er­folgreiches Jahr. Die Spezialisten für Werkzeugspann­technik konnten ihren Vorjahresumsatz um über 20 Prozent steigern. Vor allem die Absatzmärkte in China und den USA bleiben für HAIMER wichtig.

Swoboda: Gold für den Weltmarktführer aus dem Allgäu

Weitreichende Anerkennung für die Swoboda KG: Der Weltmarktführer für Metall-Kunststoff-Verbundteile wurde offiziell mit der goldenen Ehrenmedaille ausge­zeichnet.

Premium AEROTEC schreibt Luftfahrtgeschichte

Im Premium AEROTEC Werk in Augsburg fand der „First Lay-Up“ für die hintere Seitenschale der neuen A350-1000 statt. Hierzu versammelten sich rund 200 Mitarbeiter des Unternehmens, um das Legen der ers­ten CFK-Bahnen live miterleben zu können. Die A350-1000 gilt als das modernste Flugzeug der Welt. Auch Landrat Martin Sailer und Staatsekretär Johannes Hin­tersberger waren zu diesem Anlass in die Fuggerstadt gekommen.

erdgas schwaben: Power-to-Gas-Anlage übertrifft alle Erwartungen

Als „Batterie der Zukunft“ – so beschreibt Georg Radlinger, Mitglied des Lenkungsausschusses für erdgas schwaben, die Power-to-Gas-Anlage. Derzeit wird die neue Gesamtanlage in Frankfurt am Main einem Belastungstest unterzogen. Mit einer positi­ven Überraschung: Ein Wirkungsgrad von bis zu 77 Prozent (bezogen auf den Brennwert) konnte ver­zeichnet werden! 

März

Hoher Besuch in Augsburg: Merkel besucht KUKA, Nahles geht zur MAN

Von wegen Unglückstag: Am Freitag, den 13. März 2015, besuchten gleich zwei Spitzenpolitikerinnen Un­ternehmen in der Fuggerstadt. Während Bundeskanz­lerin Angela Merkel ihren Besuch bei der KUKA nach­holte, war Arbeitsministerin Andrea Nahles bei MAN Diesel & Turbo SE zu Gast.

Europapremiere in Graben: Amazon öffnet seine Tore für alle

Nach wiederkehrender Kritik setzt Amazon auf Ver­trauen durch Transparenz: Hochranginge Besucher, unter ihnen der amerikanische Generalkonsul William E. Moeller, waren in Graben zu Gast, als dort eine neue Initiative ins Leben gerufen wurde. Das Amazon Logis­tikzentrum in Graben nimmt dabei eine Vorreiterrolle in ganz Europa ein.

Spatenstich in Ulm: Gewerbekomplex SOUTHPOINT

Ein hochmoderner Gewerbekomplex mit fünf Hallen­schiffen soll in Ulm entstehen. Die Hallen- und Büro­flächen mit dem Namen SOUTHPOINT sollen bereits Ende des Jahres bezugsfertig sein. Der Spatenstich für das Projekt erfolgte am 9. März auf einem Grundstück in Ulm. Insgesamt wird mit einem Investitionsvolu­men von rund 15 Millionen Euro gerechnet.

April

Umfirmierung: Beechcraft heißt nun Augsburg Air Service

Die Beechcraft Crew begrüßt Sie fortan unter neuem Namen. Seit dem 1. April lautet die neue offizielle Fir­menbezeichnung nicht länger Beechcraft Vertrieb und Service GmbH. Das Unternehmen firmiert zukünftig unter „Augsburg Air Service GmbH.“ Die Änderung wurde vom neuen Besitzer, der Atlas Air Service AG, beschlossen. Diese übernahm Beechcraft nach dem Tod des früheren Eigentümers.

AL-KO-Vorstände legen ihre Ämter nieder

Auf den Rückzug aus dem Profifußball folgten weitere Veränderungen: Die AL-KO KOBER SE verschlankte ihre Unternehmensführung von vier auf zwei Mitglie­der. Mit Wirkung zum 20. April 2015 legten Roland und Harald Kober ihre Ämter nieder.

Stadt ehrt Unternehmen für „Qualität – made in Augsburg“

Am 16. April 2015 zeichneten Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Finanz- und Wirtschaftsreferentin Eva Weber zwölf Augsburger Unternehmen aus, darun­ter AxynTec Dünnschichttechnik GmbH, Greif GbR, HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft, Secomba GmbH und viele mehr. 

Mai

VR-Bank: neuer Kurs für weiteren Erfolg

Die Genossenschaftsbank mit dem dichtesten Filial­netz in der Region ist weiter gut im Geschäft. Darüber freute sich die Vertreterversammlung der VR-Bank Handels- und Gewerbebank. Denn die Bank trotzt den schwierigen Marktbedingungen und geht die nötigen Veränderungen aktiv an.

MONA macht das Allgäu mobil

Was lange währt, wird endlich gut: Die MONA GmbH bildet nun eine zentrale Anlaufstelle für den öffentli­chen Personennahverkehr im Allgäu. Mit einherge­hend sind einheitliche Tarife, bessere Information und ein flächendeckendes Angebot.

Jetzt ist es offiziell: BMW kommt nach Kleinaitingen

Endlich ist es offiziell: Das neue BMW-Ersatzteillager kommt an den Standort Kleinaitingen. Auf 70.000 Quadrat­metern Fläche entstehen hier bald rund 250 Arbeitsplätze.

Ziegelhof: Therapiezentrum für kranke Kinder feiert Eröffnung

Am Freitag, den 8. Mai 2015, wurde das Therapiezent­rum Ziegelhof in Stadtbergen offiziell eröffnet. Zahl­reiche hochkarätige Vertreter aus Politik und Wirt­schaft trafen zu diesem besonderen Anlass auf dem ehemaligen Ziegeleigelände in Stadtbergen ein. 

Juni

FCA verhilft Region Augsburg zu wirtschaftlichem Höhenflug

Die vergangene Saison 2014/15 war für den FC Augs­burg so erfolgreich wie keine zuvor. Nicht nur in sportlicher Hinsicht wird die Region immer attrakti­ver: Auch der Wirtschaftsraum Augsburg profitiert von der Leistung und der positiven Wirkung des FC Augsburg. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH weiß dieses Potential für den Wirtschaftsstandort zu nutzen.

Oberjoch: Startschuss für den „Allgäu-Achter“

Strahlende Gesichter trotz Regenwetter am Fuße des Beges „Iseler“ in Bad Hindelang: Am 20. Juni 2015 fiel mit dem symbolischen Spatenstich der lang ersehnte Startschuss zur Modernisierung der Oberjoch-Berg­bahnen. Diesem besonderen Anlass wohnten zahl­reiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, sowie Vertre­tern benachbarter Tourismusregionen und den Pro­jektbeteiligten Unternehmen bei.

RENK AG: Wechsel im Vorstand

Bei der RENK AG stehen im August personelle Verän­derungen ins Haus. Christian Hammeln wird Vorstand für Verwaltung und Produktion. Er folgt damit auf Ulrich Sauter.

Juli

SÄBU Holzbau: 50 Jahre mit „Herz, Holz und Verstand“

Stolze 50 Jahre ist es her, dass die SÄBU Holzbau GmbH im Ostallgäu ihre Erfolgsgeschichte startete. Von Eben­hofen aus eroberte SÄBU in den letzten fünf Jahrzehn­ten Schritt für Schritt die Welt und prägte den Holzta­fel- und Holzhybridbau. Zu Ehren dieses Jubiläums lud das Unternehmen daher Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden zu sich ein. Mit über 100 Gästen feierte SÄBU am 24. Juli 2015 ein halbes Jahrhundert voll „Herz, Holz und Verstand“.

Ehemaliger KUKA-Marketingleiter Markus Meier übernimmt Agentur eest!

„Nichts ist so beständig wie der Wandel”– getreu nach diesem Motto verkündete die Agentur eest!: „Aus Mül­ler wird Meier“. Markus Meier hat die Augsburger Agentur und Projektgesellschaft eest! GmbH & Co KG von Klaus Müller übernommen. Er fungiert seit An­fang Juli als neuer geschäftsführender Gesellschafter.

Augsburger entscheiden klar gegen die Stadtwerke-Fusion

Gerade einmal 21,7 Prozent der rund 210.000 stimmbe­richtigten Bürger haben ihre Stimme zur möglichen Fu­sion der Energiesparte der Stadtwerke Augsburg mit erdgas schwaben abgegeben. Das Ergebnis fiel deutlich aus: Die Augsburger entschieden klar gegen die Fusion.

Kontron verkauft Standorte in Eching und Kaufbeuren

Dass die Kontron AG ihre deutschen Aktivitäten am Standort Augsburg bündelt, ist bereits länger bekannt. Im Juli stellte das Unternehmen die beiden ehemali­gen Standorte in Eching und Kaufbeuren mit über 12.000 Quadratmetern zum Verkauf.

50 Jahre Kartei der Not – Augsburg feiert soziales Engagement für die Region

Seit nun mehr fünf Jahrzehnten hilft und unterstützt die Kartei der Not Menschen, die unverschuldet in eine schwierige Lebenslage geraten sind. Ganz auf die Region fokussiert geht hier jeder Cent der Organisati­on an die hilfsbedürftigen Bürger vor Ort. Eine Aufga­be, die der Mediengruppe Pressedruck seit der Stif­tungsgründung 1965 sehr am Herzen liegt. Hilfe vor Ort, Hilfe von Augsburg für Augsburg. Und das alles begann mit einem kleinen Holzkästchen. 50 Jahre Kar­tei der Not – Augsburg feiert. 

August

70 Jahre bendl in Günzburg: Bauunternehmen mit Vorreiterrolle feiert Firmenjubiläum

70 Jahre bendl, 70 Jahre Tradition, Verantwortung und Vision. Das Günzburger Unternehmen feierte das Fir­menjubiläum am 4. August 2015 mit rund 350 Gästen. Unter ihnen befanden sich viele hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik.

Kreissparkasse Augsburg und VR Bank schließen Banken-Partnerschaft in Gablingen

Sich einen Wohnort teilen, ist nicht nur eine Studen­tenlösung: Auch die Kreissparkasse Augsburg und die VR Bank Handels- und Gewerbebank nutzen eine ge­meinsame Filiale. Ab dem 31. August betreiben sie in Gablingen zusammen eine Geschäftsstelle. Abwech­selnd stehen hier die Berater der KSK und der VR Bank den Kunden zur Verfügung.

PHOENIX PRINT Augsburg ist insolvent

Am 4. August stellte die PHOENIX PRINT Augsburg GmbH einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Insol­venzverfahrens. Das Schwesterunternehmen in Würz­burg reagierte darauf mit einem drastischen Schritt: E-Mail- und Telefonleitungen wurden gekappt. Die 80 Mitarbeiter am Standort Augsburg wurden mit sofortiger Wirkung freigestellt. PHOENIX PRINT rechtfertigt diesen Schritt: Es galt, den Standort Würzburg, der nach eigenen Angaben an der Krisensituation unschuldig ist, zu retten. 

September

Fernsehaufritt macht Augsburger Start-up littlelunch noch erfolgreicher

Daniel und Denis Gibisch stellten ihr Unternehmen bei der VOX TV-Show „Die Höhe der Löwen vor“. Bis heute sind die beiden Brüder die erfolgreichsten Grün­der der TV-Show. Auf dem durchschlagenden Erfolg ruht sich das Unternehmen jedoch nicht aus: Für 2016 ist die Europa-Expansion geplant.

Netz16 eröffnet neue Firmenzentrale: ein klares Bekenntnis zum Standort Augsburg

In Augsburg wurde die neue Firmenzentrale von Netz16 feierlich eingeweiht. Zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik kamen zu diesem Anlass in den Sheridan Park. Aus gutem Grund: Mit der neuen Firmenzentrale bekennt sich Netz16 klar zum Stand­ort. In Augsburg spielt die für die Wirtschaft so wich­tige IT-Branche eine ganz besondere Rolle.

Premium AEROTEC übergibt CFK-Flugzeugteile an Airbus

Premium AEROTEC übergab die ersten Seitenscha­len für den neuen A350-1000 an den Auftraggeber Airbus. Die größten in Europa gefertigten CFK-Flug­zeugteile sind eine kleine Sensation. Airbus stellte zum Abschluss des Projekt anerkennend fest: „Augs­burg war für Airbus die absolut richtige Wahl.“

Endlich sechsspurig: Ausbau A8 Augsburg – Ulm fertiggestellt

Rund fünf Jahre Bauzeit hat der sechsspurige Ausbau der A8 zwischen Augsburg und Ulm in Anspruch genom­men. Nun verläuft die über 70 Jahre alte Autobahn sechs­spurig quer durch Bayerisch-Schwaben. 400 Millionen Euro hat der Ausbau gekostet. Als Nächstes ist auch der Ausbau der Bahnstrecke Augsburg – Ulm geplant.

FOCUS Money zeichnet VR Bank Kaufbeuren aus

Laut Finanzmagazin FOCUS Money bietet die VR Bank Kaufbeuren Ostallgäu eG die beste Firmenkundenbe­ratung in Kaufbeuren an. Mit einer Gesamtnote von 1,8 nimmt die Bank die Spitze unter den vier getesteten Banken ein. Mit der Auszeichnung bewies die VR Bank Kaufbeuren, dass sie die Bedürfnisse des Mittelstands genau kennt.

60 Jahre Berger

1955 startete die Firma Berger ihr Unternehmen als „Alois Berger Schrauben und Facondrehteile“. 2015 konnte das Berger bereits auf 60 Jahre Firmengeschich­te zurückblicken. Das Firmenjubiläum feierte Berger mit Tausenden Besuchern beim Tag der offenen Tür.

Oktober

LEW verleiht Innovationspreis 2015 auf RENEXPO

Mit der RENEXPO fand die wichtigste Energiefach­messe Süddeutschlands Anfang Oktober in Augsburg statt. Vor dieser Kulisse verliehen die Lechwerke AG ihren diesjährigen Innovationspreis: Die Alois Müller Produktions GmbH, die Brauerei Ustersbach, das Bio­hotel Eggensberger und die Gemeinde Fuchstal freu­ten sich über insgesamt 50.000 Euro.

DB Schenker verdoppelt operative Fläche im GVZ Augsburg

DB Schenker feierte Richtfest im Güterverkehrszent­rum (GVZ) Augsburg. Die 18.000 Quadratmeter große Logistikanlage ist in die Land-, Luft- und Seeverkehre der Bahn-Tochter DB Schenker integriert. Den Bau der Anlage übernahm erneut – wie auch schon für das BMW-Lager in Kleinaitingen – der Immobilienkon­zern Goodman.

Besucherandrang zum Tag der offenen Tür: Max Wild empfängt 10.000 Gäste

Max Wild feierte in diesem Jahr das 60-jährige Firmen­jubiläum. Wie tief verwurzelt das Unternehmen trotz internationaler Erfolge ist, zeigte der große Andrang am Tag der offenen Tür: Rund 10.000 Besucher ließen sich die Chance nicht entgehen, Max Wild einmal an­ders kennenzulernen.

Kathrein schließt Nördlinger Werk

Eine Schockwelle ging durchs Donau-Ries: Kathrein wird das Nördlinger Werk zum 30. April 2016 schlie­ßen. Nach der Bekanntgabe setzten Verantwortliche aus Wirtschaft und Politik alles daran, für die rund 700 Mitarbeiter eine berufliche Perspektive zu schaffen.

November

City-Galerie Augsburg mit neuem Gesicht an der Spitze

Center Manager Wechsel in der City-Galerie Augs­burg: Nach über fünfeinhalb Jahren an der Spitze der City-Galerie Augsburg verließ Torsten Keller Mitte November den Standort. Seine Nachfolge trat Sascha Schönherr im November an.

Bürgerentscheid: Allgäu Airport erhält Rückenwind

Am Ende entschied die Stichfrage: Mit knapper Mehrheit beschlossen die Bürger Memmingens und des Unterallgäus, den Flughafen zu unterstützen. Sie werden gemeinsam mit allen anderen Allgäuer Land­kreisen und kreisfreien Städten sowie dem Landkreis Neu-Ulm 7,2 Millionen Euro in die Grundbesitzge­sellschaft mit einbringen.

„Abele Ingenieure GmbH“ – Augsburger Unternehmen firmiert um

Die IMA Ingenieurbüro Anton Abele & Partner GmbH tritt seit November mit einem neuen Firmen­namen auf: Als „Abele Ingenieure GmbH“ soll die Entwicklung des Unternehmens verdeutlicht werden. Diese hat sich in den letzten Jahren nämlich vom In­genieur- und Konstruktionsdienstleister zum Anla­genbauer entwickelt.

20 Jahre Allgäu Initiative für eine starke Region

Im Kaisersaal des Klosters Ottobeuren feierten rund 200 Vertreter aus Wirtschaft und Politik einen ganz be­sonderen Anlass: Vor 20 Jahren wurde die Allgäu Initi­ative GbR gegründet. Die seitdem bestehende, enge Zusammenarbeit im Allgäu ist von zahlreichen Erfol­gen gekrönt.

A3 Wirtschaftsdialog bei SELGROS

Der A3 Wirtschaftsdialog fand dieses Mal bei SELGROS statt. Und das hat gute Gründe: SELGROS feiert 2015 sein 30-jähriges Firmenjubiläum am Standort Gerstho­fen. Seit Jahrzehnten ist der Großhandelsmarkt ein wichtiger Bestandteil des Wirtschaftsraums Augsburg.

Timber Concept wird mit Exportpreis Bayern 2015 ausgezeichnet

Starker Export bleibt ein wichtiger Erfolgsfaktor für die bayerische Wirtschaft. Um dies zu verdeutlichen, wur­de am 19. November der Exportpreis Bayern 2015 an vier Unternehmen verliehen. Unter ihnen war auch Timber Concept. Das Unternehmen aus dem schwäbi­schen Weißenberg wurde im Bereich Dienstleistung gewürdigt.

Dezember

Messe Augsburg stärkt CFK-Kompetenz in der Region

Mit der Fachtagung Carbon Composites fand in Augsburg der Vorbote für das Messeevent „Experi­ence Composites – powered by JEC” statt. Beide Ver­anstaltungen zeigen vor allem eins: Der industrielle Einsatz von CFK in Produktion und Fertigung wird immer wichtiger. Augsburg setzt darauf, bei dieser Entwicklung ganz vorne mitzuspielen.

WAFA findet einen Käufer nach 19 Monaten Insolvenz

Die WAFA Kunststofftechnik GmbH meldete 19 Monate nach ihrer Insolvenz eine positive Nachricht: Mit Dem­mel und Aetna-Partners wurde ein Käufer für das Augs­burger Unternehmen gefunden. Die neuen Eigentümer haben signalisiert, massiv in den Standort investieren zu wollen. Trotzdem werden zunächst wohl rund 150 Stellen abgebaut.

Neue Pläne für den Möbel Mahler-Standort Neu-Ulm

Die Zukunft der Möbel Mahler-Standorte wurde ent­schieden: Bopfingen und Wolfratshausen werden ge­schlossen. Hier verlieren insgesamt 600 Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze. Der Möbel Mahler-Standort in Neu-Ulm wird hingegen gestärkt. Dazu wurden bereits Teile des Möbelhauses an XXXLutz verkauft.

„IKEA freut sich sehr auf Memmingen“

IKEA will in Memmingen ein neues Möbelhaus errich­ten. Auch ein Fachmarktzentrum will der schwedische Mega-Konzern hier bauen. Dieses kann dann an ver­schiedene Einzelhändler vermietet werden. Rund 350 Arbeitsplätze sollen durch die Ansiedlung von IKEA in Memmingen entstehen.

Was hat Sie 2015 am meisten bewegt? Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Die B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN Redaktion wünscht allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016! Wir befinden uns ab dem 24.12.2015 - 3.1.2016 in der Winterpause und melden uns im nächsten Jahr mit den neuesten Nachrichten aus dem Wirtschaftsleben der Region zurück!

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform