B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Buntes Weiterbildungsprogramm der mechatronikakademie
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Cluster Mechatronik und Automation e.V.

Buntes Weiterbildungsprogramm der mechatronikakademie

In der mechatronikakademie finden neben offenen Seminaren auch unternehmensspezifische Schulungen statt. Foto: Cluster M&A e.V.

Der Cluster Mechatronik & Automation e.V. bietet auch im 1. Halbjahr 2014 wieder ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm im Rahmen der mechatronikakademie an. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie der Europäischen Union sollen die Teilnehmer dabei professionell ihre Kompetenzen erweitern.

Die mechatronikakademie des Cluster Mechatronik & Automation e.V. steht für Weiterbildung, Wissens- und Kompetenzerwerb und präsentierte jüngst sein buntes Programm. Damit soll in Zeiten des demographischen Wandels die Innovationsfähigkeit gesichert werden.

Bunter Mix an Schulungen

Neben Schulungen, in denen die Konzepte erfolgreichen Anlagenbaus erlernt werden, bietet das umfangreiche Repertoire auch Kurse über Veränderungsmanagement in der Mechatronik oder Tipps zum wirkungsvollen Präsentieren technischer Inhalte. Um den nachhaltigen Gedanken auch in der Welt der Mechatronik aufzugreifen, bietet das Seminar „Green Factory – Energieverschwendung erleben und vermeiden“ Wissenswertes im Bereich Energieeffizienz. Außerdem können die Teilnehmer Kurse zum Erlernen von Vertriebskompetenz sowie Teamarbeit  wahrnehmen – ein bunter Mix.

Seminarreihe: „Potenziale der Mechatronik nutzen!“

Im Programm der mechatronikakademie findet sich ebenfalls eine Seminarreihe zum Thema „Die Potenziale der Mechatronik nutzen!“, die an insgesamt 10 Vortragstagen stattfindet. Dort erlernen die Teilnehmer innerhalb eines halben Jahres relevante Kompetenzen für die Mechatronik. Dabei wird neben der technischen, auch die nicht-technische Art vermittelt. Aufgrund einer öffentlichen Förderung kann die Seminarreihe besonders kostengünstig angeboten werden.

Rabattierung für Clustermitglieder

Die Weiterbildungen finden zwischen Februar und Mai 2014 statt und werden von kompetenten Dozenten geleitet. Weil nur begrenzt Teilnehmerplätze für die mechatronikakademie zur Verfügung stehen, wird Interessierten geraten, sich baldmöglichst anzumelden. Clustermitglieder erhalten Vergünstigungen bei den Teilnahmegebühren.

 Cluster Mechatronik & Automation schafft einzigartiges Netzwerk

Der Verein Cluster Mechatronik & Automation e.V. ist der Ansprechpartner für Entwickler und Anwender in der industriellen Praxis, dabei besonders für kleine und mittlere Unternehmen. Als Nachfolger des Verbundforschungsprojekt „Bayerisches Kompetenznetzwerk für Mechatronik“ soll ein einzigartiges Netzwerk geschaffen werden. Mit seiner Geschäftsstelle in Augsburg ist der zentrale Ansprechpartner damit auch vor Ort erreichbar. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema