B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Bürger wollen „Gewerbepark Maingründel“
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kutzenhausen

Bürger wollen „Gewerbepark Maingründel“

Die Wirtschaft in Maingründel kann wachsen, dies entschieden gestern die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kutzenhausen. Der Bürgerentscheid zum Gewerbepark Maingründel fiel für die Wirtschaft und das Wirtschaftswachstum der Gemeinde positiv aus.

Die Bürgerinnen und Bürger der im westlichen Augsburger Landkreis gelegenen Gemeinde Kutzenhausen haben gestern entschieden: Der Gewerbepark im Ortsteil Maingründel soll aufgebaut werden. Der Bürgerentscheid fiel ganz klar zugunsten des Gewebeparks aus. 70,99 Prozent, das sind mehr als zwei Drittel der abgegebenen Stimmen, haben für die Fortsetzung der Planungen, die das Bürgerbegehren beenden wollte, gestimmt. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,29 Prozent.

Wirtschaft in Maingründel willkommen

In Kutzenhausen sind jetzt die Weichen für Weiterentwicklung und Zukunftssicherung gestellt. Der in der Geschichte der Gemeinde bislang einzigartige Bürgerentscheid hat dies mit der Befürwortung des geplanten Gewerbegebiets auf einem insgesamt 14,2 ha großen, parallel zur B 300 gelegenen Gelände bei Maingründel ermöglicht. Bürgermeisterin Silvia Kugelmann und der gesamte Gemeinderat hatten sich seit langem und in enger Abstimmung mit allen erforderlichen staatlichen Stellen für den Gewerbepark Maingrünel eingesetzt. Im April mussten die Planungen aber auf Eis gelegt werden. Umweltschützer wollten den wirtschaftlichen Fortschritt in der Gemeinde nicht und initiierten ein Bürgerbegehren.

Ein besonderer Gewerbepark

Nun können die Ärmel wieder hoch gekrempelt werden. Wie Kutzenhausens Bürgermeisterin im Rahmen der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses am gestrigen frühen Abend erklärte, soll der künftige Gewerbepark Maingründel kein Abklatsch von anderen Gewerbegebieten werden. Dies soll unter anderem durch den Aufbau eines „Bauernmarktes“ als Direktvermarktungszentrum für heimische Produkte, vergleichbar mit dem Markt an der Autobahn A 8 bei Dasing, ermöglicht werden. „Alle Hersteller und Anbieter aus der Region sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Produkten an diesem besonderen Vermarktungszentrum zu beteiligen“, so Silvia Kugelmann.

Die Wirtschaft ist in Kutzenhausen Willkommen

Insgesamt soll der Gewerbepark Maingründel ein hochwertiges Angebot bieten und ein attraktiver, neuer Standort für örtliche und regionale Betriebe werden. Auch in dieser Hinsicht sprach die Bürgermeisterin eine herzliche Einladung an Dienstleister, Einzelhandel, Handwerk und Industrie aus. Ein weiterer, für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde wichtiger Aspekt des künftigen Gewerbegebietes ist die nun gegebene Ansiedlungsmöglichkeit für medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgungseinrichtungen. In dieser Hinsicht ist Kutzenhausen derzeit noch unversorgt, was entsprechenden Anbietern erfreuliche Perspektiven eröffnet.