B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
bfz fordert auf: „Bewirb dich! Jetzt!“
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
bfz gGmbH Augsburg

bfz fordert auf: „Bewirb dich! Jetzt!“

Bewerbungsgespräch © Alexander Raths - Fotolia.com

Fachkräftesicherung: Auch 2014 DAS große Thema in der Wirtschaftsregion Augsburg. Doch keine Fachkräftekampagne hat einen Sinn, wenn Schulabgänger nicht wissen, in welchem Bereich sie eine Ausbildung beginnen möchten. 

Was will ich später einmal werden? Welche Ausbildung soll ich auswählen? Soll ich überhaupt eine Ausbildung beginnen? Oder vielleicht doch lieber studieren? Das sind alltägliche Fragen von Schülern, die in Kürze ihre Schullaufbahn abschließen. Vielen stehen dann vor der schweren Entscheidung, wo der berufliche Weg hingehen soll. Doch Schüler werden bei dieser Entscheidung nicht alleine gelassen. Neben unterschiedlichen Berufsinformationsmessen wie der „fit for job“ bieten auch Unternehmen ihre Unterstützung bei der Suche nach der richtigen Ausbildung an.

Hilfe bei Bewerbungsfotos, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch

Auch die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft bfz gGmbH Augsburg bietet Schülern am 2. und 3. April ein individuelles und kostenloses Bewerbungscoaching an. Dabei können Interessenten an den Projekten „Passgenaue Vermittlung“ bzw. „Ausbildungsplatzakquisition“ teilnehmen. Die Jugendlichen haben zusätzlich die Möglichkeit, durch die Teilnahme an den Projekten am 3. April von 12 bis 17 Uhr kostenlos Bewerbungsfotos von sich erstellen zu lassen. In Einzelcoachings können die Besucher ihre Bewerbungsunterlagen sichten und optimieren, bei Bedarf sogar neu erstellen lassen. Auch zum Thema „Vorstellungsgespräche“ gibt es zahlreiche Beratungsmöglichkeiten. Bei Interesse an einem Einzelcoaching ist eine vorherige formlose Anmeldung entweder telefonisch oder per E-Mail erforderlich. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, spontan vorbeizukommen. Allerdings muss dann unter Umständen mit einer gewissen Wartezeit gerechnet werden.

Unterstützung bei der Stellensuche{element_right}

Die kostenlose Aktion findet in den zwei Projekten „Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen“ und „Ausbildungsakquisition“ statt, die seit Mai 2011 im bfz Augsburg durchgeführt werden. In diesen Projekten werden Jugendliche dabei unterstützt, eine Ausbildungsstelle zu finden. Dies geschieht durch Internetrecherche, Bewerbungstraining, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, Bewerbungsoptimierung und regelmäßige Kontakte.

Projekte erhalten Förderung

Auch die Unternehmen erhalten eine umfassende Unterstützung bei der Planung, Bewerberauswahl und Organisation der Ausbildung. Ziel beider Projekte sind die Sicherung des zukünftigen Fachkräftebedarfs in der Region und langfristig die Reduzierung von Ausbildungsabbrüchen. Die unterschiedlichen Projekte werden vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Arbeitsmarktfonds Bayern gefördert.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema