B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
bayme vbm: Neue Vorstandsmitglieder
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V.

bayme vbm: Neue Vorstandsmitglieder

 Zwei neue Vorstands-Mitglieder wirken ab sofort in den Verbänden mit. Foto:Alexander Klaus /pixelio.de

bayme vbm begrüßen zwei neue Vorstandsmitglieder in ihren Reihen. Sowohl in der Region Augsburg, als auch in der Region NordWest Schwaben erhalten die Verbände neue Unterstützung.

Der Bayerische Unternehmens-Verband Metall und Elektro e.V. (bayme) und der Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e.V. (vbm), begrüßen zwei neue Vorstandsmitglieder unter ihnen. Ab sofort wird Hans-Joachim Bormann, Geschäftsführer von Bormann EDV + Zubehör GmbH in Neusäß, den bayme Vorstand in der Region Augsburg ergänzen. Im Areal der NordWest Schwaben begrüßt der vbm Michael Everts als neues Vorstands-Mitglied. Er ist kaufmännischer Werkleiter der Bosch Rexroth AG in Elchingen.

bayme vbm vertreten Interessen ihrer Mitglieder

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber-Verbände vertreten eine Vielzahl unterschiedlicher Interessen. So stehen sie für die wirtschaftlichen, politischen aber auch sozialen Belange ihrer Mitglieds-Betriebe ein. Damit gestalten die Verbände die ökonomischen und gesellschaftspolitischen Rahmen-Bedingungen aktiv mit.

495 Betriebe sind Mitglied von bayme vbm

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Derzeit zählen bayme vbm in Schwaben stolze 495 Mitgliedsbetriebe. Branchen-Schwerpunkte in der Region sind Maschinenbau und Herstellung von Metall-Erzeugnissen. Darüber hinaus sind auch der Luft- und Raumfahrzeugbau, die Elektro-Technik sowie die Automobil-Zuliefer-Industrie von wichtiger Bedeutung für die Region.

bayme bvm für Wettberwebs-Fähigkeit

Zudem bemühen sich bayme vbm mit ihrem Know-how um den Erhalt und Ausbau die Wettbewerbs-Fähigkeiten ihrer zahlreichen Mitglieder. Und auch durch ihre Partner und Netzwerke leisten sie einen durchaus wertvollen Unterstützungs-Beitrag. Außerdem stehen sie ihren Mitgliedern ebenso mit einem Service-Center zur Verfügung. Dort bieten die Metall- und Elektro-Arbeitgeber-Verbände nicht nur Beratung und Information. Denn auch interessante Schulungen, nützliche Tools und spannende Projekte werden dort zur Verfügung gestellt.

Schwerpunkte der bayme vbm

Schwerpunkte der Dienstleistungen der Verbände liegen in der arbeitsrechtlichen, arbeitswissenschaftlichen und auch sozialrechtlichen Beratung und Vertretung. Zudem sind die Themenbereiche Energie, sowie Forschung & Entwicklung ein nicht zu unterschätzender Eckpfeiler der bayme vbm. Darüber hinaus vertritt der vbm auch Arbeitgeber-Interessen in allen erdenklichen tarifpolitischen Angelegenheiten.

 

Artikel zum gleichen Thema