Werner Haas Automobile GmbH

Autohaus Werner Haas am neuen Stammhaus: „Wir stellen uns jeder Herausforderung“

Ein erster Blick ins  neue Werner Haas Autohaus. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Als Familienunternehmen in dritter Generation beschreitet das Autohaus Werner Haas nun neue Wege. Mit der Verlagerung des Stammhauses in die Südtiroler Straße vergrößert das Unternehmen sich nicht nur Flächenmäßig. Auch die Marken Jaguar und Land Rover werden nun endgültig zusammengeführt. Wieso das der richtige Schritt ist.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

So sieht's im neuen Autohaus aus.

„Es ist schon ein langer Weg den wir da gegangen sind“, erzählt Jasmin Haas, Geschäftsführerin der Werner Haas Automobile GmbH. 44 Jahre ist es her, dass ihr Großvater das Unternehmen gegründet hat. 2016 erstrahlt das Autohaus in neuem Glanz direkt an der Südtiroler Straße. Auf rund 6.500 Quadratmetern stehen Kunden die Marken Land Rover und Jaguar zur Verfügung.

Neuer Standort überzeugt Händler und Geschäftsführer

„Es kommen hier beide Marken gut zur Geltung“, fährt Jasmin Haas fort. Das Haus ist im neuen Markendesign erbaut worden. Groß, hell und elegant. Damit wollen sich die Marken auch in Zukunft fest auf dem Markt etablieren. „Zwei Unternehmen die zusammenpassen, zwei Unternehmer die zusammenpassen“, ist Bernd Mattik, Leiter Marketing Service Jaguar Land Rover Deutschland, überzeugt. Von 2009 bis 2015 konnte die Marke ihren Umsatz verdreifachen. Werner Haas verzeichnet sogar ein verfünffachtes Ergebnis. Die Zeiger stehen also auf Wachstum.

Haas vertreibt nun Land Rover und Jaguar

„Dass sowas hier steht, hat mit zwei Dingen zu tun: Vision und Investition“, lobte Bernd Mattick weiter. „Ich kann nur ein großes Dankeschön von Seitens des Handels aussprechen.“ Geplant war 2012, als die Baupläne eingereicht wurden, zwar nur die Umsiedlung der Marke Land Rover, nun führt das Autohaus jedoch auch Jaguar. Grund dafür ist die Übernahme des Autohaus Kohler im vergangen Jahr gewesen. Damit zählt das Autohaus Werner Haas nun 43 Mitarbeiter. Diese bieten auf rund 2.000 Quadratmetern Verkaufs- und Servicefläche ihre Dienste für Kunden aus Augsburg, Ulm, Günzburg oder auch Donauwörth an.

Autohaus Haas kauft weitere 1.000 Quadratmeter Baugrund

Der Spatenanstich für das rund 4,5 Millionen Euro Projekt erfolgte vor ziemlich genau elf Monaten. Das Grundstück befindet sich in einer Top-Lage. „Wir haben hier zwei Schokoladen-Seiten“, erklärt Jasmin Haas. Die bisherige Fläche von 6.500 Quadratmetern soll nun sogar um weitere 1.000 Quadratmetern vergrößert werden. Dort entsteht ein gekiester Parkplatz. Dafür investiert Werner Haas nochmals rund 35.000 Euro. Damit reagiert das Autohaus auf den gestiegenen Platzbedarf auf Grund der Zusammenführung von Land Rover und Jaguar. „Wir stellen uns jeder Herausforderung“, zeiget sich Jasmin Haas jedoch optimistisch.

Tag der offenen Tür mit Modellprämiere

Neben der Verkaufsfläche bietet Haas seinen Kunden acht Werkstattplätze, eine Dialogannahme und ein Achsvermessungsstand. Am 16. April lädt das Autohaus Kunden und Interessenten ein, sich beim Tag der offenen Tür selbst ein Bild vom neuen Autohaus zu machen. Den Mittelpunkt teilen werden sich dann auch die beiden neuen Modelle Jaguar F-PACE und Evoque Cabrio. Letzteres kommt offiziell erst im Juni auf den Markt.

Die ersten Bilder zum Autohaus Werner Haas finden Sie hier.

Autohaus Werner Haas: Ein erster Blick ins neue Flagschiff
Ein erster Blick ins  neue Werner Haas Autohaus. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Werner Haas Automobile GmbH

Autohaus Werner Haas am neuen Stammhaus: „Wir stellen uns jeder Herausforderung“

Ein erster Blick ins  neue Werner Haas Autohaus. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Als Familienunternehmen in dritter Generation beschreitet das Autohaus Werner Haas nun neue Wege. Mit der Verlagerung des Stammhauses in die Südtiroler Straße vergrößert das Unternehmen sich nicht nur Flächenmäßig. Auch die Marken Jaguar und Land Rover werden nun endgültig zusammengeführt. Wieso das der richtige Schritt ist.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

So sieht's im neuen Autohaus aus.

„Es ist schon ein langer Weg den wir da gegangen sind“, erzählt Jasmin Haas, Geschäftsführerin der Werner Haas Automobile GmbH. 44 Jahre ist es her, dass ihr Großvater das Unternehmen gegründet hat. 2016 erstrahlt das Autohaus in neuem Glanz direkt an der Südtiroler Straße. Auf rund 6.500 Quadratmetern stehen Kunden die Marken Land Rover und Jaguar zur Verfügung.

Neuer Standort überzeugt Händler und Geschäftsführer

„Es kommen hier beide Marken gut zur Geltung“, fährt Jasmin Haas fort. Das Haus ist im neuen Markendesign erbaut worden. Groß, hell und elegant. Damit wollen sich die Marken auch in Zukunft fest auf dem Markt etablieren. „Zwei Unternehmen die zusammenpassen, zwei Unternehmer die zusammenpassen“, ist Bernd Mattik, Leiter Marketing Service Jaguar Land Rover Deutschland, überzeugt. Von 2009 bis 2015 konnte die Marke ihren Umsatz verdreifachen. Werner Haas verzeichnet sogar ein verfünffachtes Ergebnis. Die Zeiger stehen also auf Wachstum.

Haas vertreibt nun Land Rover und Jaguar

„Dass sowas hier steht, hat mit zwei Dingen zu tun: Vision und Investition“, lobte Bernd Mattick weiter. „Ich kann nur ein großes Dankeschön von Seitens des Handels aussprechen.“ Geplant war 2012, als die Baupläne eingereicht wurden, zwar nur die Umsiedlung der Marke Land Rover, nun führt das Autohaus jedoch auch Jaguar. Grund dafür ist die Übernahme des Autohaus Kohler im vergangen Jahr gewesen. Damit zählt das Autohaus Werner Haas nun 43 Mitarbeiter. Diese bieten auf rund 2.000 Quadratmetern Verkaufs- und Servicefläche ihre Dienste für Kunden aus Augsburg, Ulm, Günzburg oder auch Donauwörth an.

Autohaus Haas kauft weitere 1.000 Quadratmeter Baugrund

Der Spatenanstich für das rund 4,5 Millionen Euro Projekt erfolgte vor ziemlich genau elf Monaten. Das Grundstück befindet sich in einer Top-Lage. „Wir haben hier zwei Schokoladen-Seiten“, erklärt Jasmin Haas. Die bisherige Fläche von 6.500 Quadratmetern soll nun sogar um weitere 1.000 Quadratmetern vergrößert werden. Dort entsteht ein gekiester Parkplatz. Dafür investiert Werner Haas nochmals rund 35.000 Euro. Damit reagiert das Autohaus auf den gestiegenen Platzbedarf auf Grund der Zusammenführung von Land Rover und Jaguar. „Wir stellen uns jeder Herausforderung“, zeiget sich Jasmin Haas jedoch optimistisch.

Tag der offenen Tür mit Modellprämiere

Neben der Verkaufsfläche bietet Haas seinen Kunden acht Werkstattplätze, eine Dialogannahme und ein Achsvermessungsstand. Am 16. April lädt das Autohaus Kunden und Interessenten ein, sich beim Tag der offenen Tür selbst ein Bild vom neuen Autohaus zu machen. Den Mittelpunkt teilen werden sich dann auch die beiden neuen Modelle Jaguar F-PACE und Evoque Cabrio. Letzteres kommt offiziell erst im Juni auf den Markt.

Die ersten Bilder zum Autohaus Werner Haas finden Sie hier.

Autohaus Werner Haas: Ein erster Blick ins neue Flagschiff
Ein erster Blick ins  neue Werner Haas Autohaus. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben