Investition

Augsburger Patrizia erwirbt Immobilien in Barcelona

Die in Augsburg ansässige Patrizia AG hat ihr Immobilienportfolio mit dem Erwerb einer Wohnprojektentwicklung in Barcelona erweitert. Welcher Gedanke steckt hinter der Investition?

Als Partner für Investments in Real Assets, hat Patrizia sich mit der Akquirierung eines bezugsfertigen Wohnbauprojektes in Spanien weitere Objekte gesichert. Der Kauf umfasst nach abgeschlossenen Bauarbeiten 128 Wohneinheiten gegen Jahresende 2023. Diese teilen sich in eine 7.300 Quadratmeter große Fläche von Esplugues de Llobregat und ein 7.100 Quadratmeter umfassendes Gebiet Badalonas auf, welche im Großraum Barcelonas zu verorten sind. Eduardo de Roda, Country Manager Iberia bei Patrizia, erklärt dazu die wirtschaftlichen Hintergründe: „Wir sind davon überzeugt, dass Wohnimmobilien, insbesondere Mehrfamilienhäuser, weiterhin stabile Cashflows und Diversifizierungsvorteile bieten. Sie ermöglichen unseren Kunden, die erforderlichen Renditen zu erzielen, um ihren Auszahlungsverpflichtungen nachzukommen.“

Immobilie an der Stadtgrenze zum Strand

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nahe der Universität gelegen und die Option das angrenzende Barcelona über den Fußweg zu erreichen, wird künftigen Mietern des Gebäudes in Espluges de Llobregat möglich sein. Das Wohnprojekt im Finestrelles Viertel beinhaltet zudem ein Schwimmbad, sowie eigene Grünflächen. In Badalona befindet sich die Immobilie an der Stadtgrenze zum Strand und Jachthafen der katalonischen Hauptstadt. Der Standort in Avenida d'Eduard Maristany verspricht erholsame Möglichkeiten wie den Parc de la Ribera am Ufer des Flusses Besós oder den Pont del Petroli. Zusätzlich lassen sich 650 Quadratmeter Gewerbefläche im Erdgeschoss des Objektes finden.

Hier liegt der Fokus

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mit diesem jüngsten Investment unterstützen wir auch den Aufbau lebendiger Gemeinschaften, in denen die Bewohner dank der leichten Erreichbarkeit des Stadtzentrums von Barcelona und der nahgelegenen Strände und Grünflächen eine höhere Lebensqualität haben werden“, erläutert de Roda, mit Blick auf die Absicht seines Unternehmens. Mit über 800 Mitarbeitern, vertritt Patrizia in weltweit 24 Standorten so bereits Kapitalanlagen in Höhe von 48 Milliarden Euro. Zudem engagiert man sich für die Bildung von Kindern indem man mehr als 230.000 Bedürftigen den Zugang über die Patrizia Foundation ermöglichte.

Spanische Wohnobjektanteile steigen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zuletzt erweiterte das Unternehmen bereits mit einem schlüsselfertigen Projekt in Alcobendas nahe Madrid sein Portfolio an spanischen Mietimmobilien. Dieses konnte man durch die jüngste Investition in Katalonien im Wert auf über 250 Millionen Euro vergrößern, während es nun mehr als 60.000 Quadratmeter umfasst. Insgesamt verwaltet die Patrizia AG damit nun Assets der iberischen Halbinsel von rund 1,45 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr tätigten sie in Barcelona einen sogar noch wertvolleren Kauf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Investition

Augsburger Patrizia erwirbt Immobilien in Barcelona

Die in Augsburg ansässige Patrizia AG hat ihr Immobilienportfolio mit dem Erwerb einer Wohnprojektentwicklung in Barcelona erweitert. Welcher Gedanke steckt hinter der Investition?

Als Partner für Investments in Real Assets, hat Patrizia sich mit der Akquirierung eines bezugsfertigen Wohnbauprojektes in Spanien weitere Objekte gesichert. Der Kauf umfasst nach abgeschlossenen Bauarbeiten 128 Wohneinheiten gegen Jahresende 2023. Diese teilen sich in eine 7.300 Quadratmeter große Fläche von Esplugues de Llobregat und ein 7.100 Quadratmeter umfassendes Gebiet Badalonas auf, welche im Großraum Barcelonas zu verorten sind. Eduardo de Roda, Country Manager Iberia bei Patrizia, erklärt dazu die wirtschaftlichen Hintergründe: „Wir sind davon überzeugt, dass Wohnimmobilien, insbesondere Mehrfamilienhäuser, weiterhin stabile Cashflows und Diversifizierungsvorteile bieten. Sie ermöglichen unseren Kunden, die erforderlichen Renditen zu erzielen, um ihren Auszahlungsverpflichtungen nachzukommen.“

Immobilie an der Stadtgrenze zum Strand

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nahe der Universität gelegen und die Option das angrenzende Barcelona über den Fußweg zu erreichen, wird künftigen Mietern des Gebäudes in Espluges de Llobregat möglich sein. Das Wohnprojekt im Finestrelles Viertel beinhaltet zudem ein Schwimmbad, sowie eigene Grünflächen. In Badalona befindet sich die Immobilie an der Stadtgrenze zum Strand und Jachthafen der katalonischen Hauptstadt. Der Standort in Avenida d'Eduard Maristany verspricht erholsame Möglichkeiten wie den Parc de la Ribera am Ufer des Flusses Besós oder den Pont del Petroli. Zusätzlich lassen sich 650 Quadratmeter Gewerbefläche im Erdgeschoss des Objektes finden.

Hier liegt der Fokus

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mit diesem jüngsten Investment unterstützen wir auch den Aufbau lebendiger Gemeinschaften, in denen die Bewohner dank der leichten Erreichbarkeit des Stadtzentrums von Barcelona und der nahgelegenen Strände und Grünflächen eine höhere Lebensqualität haben werden“, erläutert de Roda, mit Blick auf die Absicht seines Unternehmens. Mit über 800 Mitarbeitern, vertritt Patrizia in weltweit 24 Standorten so bereits Kapitalanlagen in Höhe von 48 Milliarden Euro. Zudem engagiert man sich für die Bildung von Kindern indem man mehr als 230.000 Bedürftigen den Zugang über die Patrizia Foundation ermöglichte.

Spanische Wohnobjektanteile steigen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zuletzt erweiterte das Unternehmen bereits mit einem schlüsselfertigen Projekt in Alcobendas nahe Madrid sein Portfolio an spanischen Mietimmobilien. Dieses konnte man durch die jüngste Investition in Katalonien im Wert auf über 250 Millionen Euro vergrößern, während es nun mehr als 60.000 Quadratmeter umfasst. Insgesamt verwaltet die Patrizia AG damit nun Assets der iberischen Halbinsel von rund 1,45 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr tätigten sie in Barcelona einen sogar noch wertvolleren Kauf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben