Spendenaktion für den Bunten Kreis

Augsburger Panther starten „Spiel der Herzen“ mit LEW

Das ganze Curt-Frenzel soll rot leuchten. Das ist das Ziel einer Aktion der Augsburger Panther mit den LEW und dem Bunten Kreis. Beim Spiel gegen die Kölner Haie werden rote Herzchen verkauft. Der Erlös wird dabei gespendet.

Beim Heimspiel gegen die Kölner Haie planen die Augsburger Panther großes. Gemeinsam mit ihrem Premiumpartner Lechwerke (LEW) soll eine besondere Aktion zugunsten der Stiftung Bunter Kreis gestartet werde. Am 13. Dezember heißt es dann im Curt-Frenzel-Stadion nämlich wieder: „Zeig Herz für kranke Kinder aus der Region!“ Bei der bereits vierten Auflage des „Spiel der Herzen powered by LEW“ werden rund 6.000 rote, blinkende Herzchen das Curt-Frenzel-Stadion zum Leuchten bringen.

Partnerschaft für den guten Zweck

Vor Spielbeginn werden die roten Herzen vor und im Stadion gegen eine Spende von mindestens zwei Euro verteilt. Als Verkäufer sind vor allem Auszubildende der Lechwerke zuständig. Unterstützt werden sie von den Kindern des Bunten Kreises. Diese sollen mit Bauchläden und Sammelbüchsen unterwegs sein. Alle Einnahmen der Aktion gehen dann an den Bunten Kreis. Damit soll die Aktion zur Unterstützung von Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern und Jugendlichen beitragen. „Das Spiel der Herzen ist eine perfekte Verbindung von drei langjährigen Partnern: dem Bunten Kreis, den Augsburger Panthern und den Lechwerken“, betonte LEW-Vorstandsmitglied Dr. Markus Litpher die Wichtigkeit des Projektes.

Leo Conti fordert Fans zum Mitmachen auf

Leo Conti, Prokurist der Augsburger Panther, schätzt die Gemeinschaftsaktion der Panther mit den Lechwerken und dem Bunten Kreis außerordentlich. Deswegen forderte er alle Fans des Augsburger Eishockey Vereins auf: „Seid dabei und zeigt Herz für kranke Kinder aus der Region! Wir freuen uns auf eine unvergessliche Atmosphäre mit den leuchtenden Herzen im Stadion.“ Ein weiteres Highlight für alle Zuschauer planten die AEV-Verantwortlichen dabei noch zusätzlich: Während der Partie werden die Trikots von den Spielern Steffen Tölzer, Marco Sternheimer und Christoph Ullmann verlost.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Spendenaktion für den Bunten Kreis

Augsburger Panther starten „Spiel der Herzen“ mit LEW

Das ganze Curt-Frenzel soll rot leuchten. Das ist das Ziel einer Aktion der Augsburger Panther mit den LEW und dem Bunten Kreis. Beim Spiel gegen die Kölner Haie werden rote Herzchen verkauft. Der Erlös wird dabei gespendet.

Beim Heimspiel gegen die Kölner Haie planen die Augsburger Panther großes. Gemeinsam mit ihrem Premiumpartner Lechwerke (LEW) soll eine besondere Aktion zugunsten der Stiftung Bunter Kreis gestartet werde. Am 13. Dezember heißt es dann im Curt-Frenzel-Stadion nämlich wieder: „Zeig Herz für kranke Kinder aus der Region!“ Bei der bereits vierten Auflage des „Spiel der Herzen powered by LEW“ werden rund 6.000 rote, blinkende Herzchen das Curt-Frenzel-Stadion zum Leuchten bringen.

Partnerschaft für den guten Zweck

Vor Spielbeginn werden die roten Herzen vor und im Stadion gegen eine Spende von mindestens zwei Euro verteilt. Als Verkäufer sind vor allem Auszubildende der Lechwerke zuständig. Unterstützt werden sie von den Kindern des Bunten Kreises. Diese sollen mit Bauchläden und Sammelbüchsen unterwegs sein. Alle Einnahmen der Aktion gehen dann an den Bunten Kreis. Damit soll die Aktion zur Unterstützung von Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern und Jugendlichen beitragen. „Das Spiel der Herzen ist eine perfekte Verbindung von drei langjährigen Partnern: dem Bunten Kreis, den Augsburger Panthern und den Lechwerken“, betonte LEW-Vorstandsmitglied Dr. Markus Litpher die Wichtigkeit des Projektes.

Leo Conti fordert Fans zum Mitmachen auf

Leo Conti, Prokurist der Augsburger Panther, schätzt die Gemeinschaftsaktion der Panther mit den Lechwerken und dem Bunten Kreis außerordentlich. Deswegen forderte er alle Fans des Augsburger Eishockey Vereins auf: „Seid dabei und zeigt Herz für kranke Kinder aus der Region! Wir freuen uns auf eine unvergessliche Atmosphäre mit den leuchtenden Herzen im Stadion.“ Ein weiteres Highlight für alle Zuschauer planten die AEV-Verantwortlichen dabei noch zusätzlich: Während der Partie werden die Trikots von den Spielern Steffen Tölzer, Marco Sternheimer und Christoph Ullmann verlost.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben