B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburg ist wirtschaftsfreundliche Stadt, Stadt Augsburg
Stadt Augsburg

Augsburg ist wirtschaftsfreundliche Stadt, Stadt Augsburg

Augsburg punktet bei Wirtschaftsfreundlichkeit. Foto: Regio Augsburg Tourismus GmbH
Augsburg punktet bei Wirtschaftsfreundlichkeit. Foto: Regio Augsburg Tourismus GmbH

Augsburg hat sich als „Wirtschaftsfreundliche Kommune“ gesteigert. Lag die Stadt im vergangenen Jahr im Ranking der Initiative Soziale Marktwirtschaft (INSM) noch auf Platz 31, konnte sie ihr Ergebnis in diesem Jahr deutlich steigern.

Das Ergebnis des Städte-Rankings der INSM wird jährlich in der Wirtschaftswoche veröffentlicht. Augsburg konnte dieses Jahr Platz 12 belegen. Damit hat die Stadt ihr Ergebnis vom Vorjahr deutlich übertroffen. Das Ergebnis verdankt die Stadt unter anderem ihrer Wirtschaftsfreundlichkeit.

Arbeitsplatzversorgung landet auf Platz 3

„Das ist ein hervorragender Leistungsnachweis des Wirtschaftsreferates“, kommentierte Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl das Ergebnis. „Unser Engagement für die Belange der Unternehmen haben sich auf der ganzen Linie gelohnt“, freute sich auch Eva Weber, Wirtschaftsreferentin der Stadt Augsburg, über das Ergebnis. Die Platzierung sei außerdem ein großer Ansporn, die Leistungen für die Unternehmen noch weiter zu verbessern. Die Wirtschaft in Augsburg ist auf einem sehr guten Weg. Insgesamt zeigen alle Wirtschafts-Indikatoren wie Arbeitslosenquote, Arbeitsplatzversorgung und Beschäftigungswachstum eine positive Entwicklung.

Viele Ingenieure, wenige Jugendliche ohne Schulabschluss

Auch die Zahl der Hochqualifizierten steigt stetig. Im Ranking „Wirtschaftsfreundliche Kommune“ konnte sich Augsburg in diesem Bereich von Platz 11 auf Platz 6 vorarbeiten. Die Zahl der Schulabgänger ohne Schulabschluss sank im vergangenen Jahr, was auf eine gute Bildungspolitik in Augsburg hindeutet. Die INSM-Studie berücksichtigt zahlreiche ökonomische und strukturelle Indikatoren wie Einkommen, Bruttoninlandsprodukt und Hochqualifizierte. Verschiedene Unternehmen wurde für das Ranking zum Thema „Wirtschaftsfreundliche Kommune“ befragt.

Niveaurang 12, Dynamikrang 19                                                 

Dabei entstehen in der INSM-Studie zwei verschiedene Rankings. Zum einen das Niveau-Ranking. Dieses berücksichtigt die aktuellen Daten. Auf der anderen Seite erstellt das INSM aber auch ein Dynamik-Ranking, das die Veränderungen in einem Zeitraum von fünf Jahren widerspiegelt. Hier konnte sich Augsburg den 19. Platz sichern.

Artikel zum gleichen Thema